Schrift

18.11.2012
Herzebrock-Clarholz
Zählerstand wird erfragt

Herzebrock-Clarholz (NW). Die Gemeindewerke Herzebrock-Clarholz werden in den nächsten Tagen wieder die Ablesekarten zwecks Erfassung der Wasserverbräuche an die Hauseigentümer versenden, so dass der jeweilige Wasserverbrauch anhand dieser Ablesekarten ermittelt werden kann.

Die Gemeindewerke weisen darauf hin, dass nur der Wasserzählerstand und keine anderen Energieverbräuche erfragt werden. Der Eigentümer hat deshalb nur den Zählerstand des Wasserzählers und das Ablesedatum in blauer oder schwarzer Schrift einzutragen. Der Wasserzähler hat keine Kommastellen.

Andere Informationen dürfen auf die Ablesekarten nicht eingetragen werden, da ansonsten eine automatische Erfassung der Zählerstände nicht möglich ist. Es besteht auch die Möglichkeit, die Zählerstände im Internet unter www.herzebrock-clarholz.de einzugeben.

Letzter Abgabetermin der Ablesekarten ist Freitag, 30. November. Sollten bis dahin keine Zählerstände vorliegen, so werden die Wasserverbräuche für 2012 geschätzt. In einer Schätzung verbirgt sich aber die Gefahr, dass die Verbräuche nicht genau ermittelt werden und z. B. eventuelle Undichtigkeiten im Leitungsnetz innerhalb des Gebäudes nicht erkannt werden.

Damit die Kosten für die Jahresendabrechnung gesenkt werden können, sei das Zurücksenden einer fehlerfreien Ablesekarte von großer Bedeutung.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Herzebrock-Clarholz
Herzebrock-Clarholz
19-jähriger Autofahrer schwer verletzt
Herzebrock-Clarholz (ei). Schwerer Unfall am Montagmorgen in Möhler: Als ein 19-jähriger Autofahrer aus Oelde gegen 6.50 Uhr ausgangs einer Linkskurve nach rechts von der Straße abkam... mehr




Anzeige

Herzebrock-Clarholz


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zum NW Gütersloh


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Gütersloh
Autotransporter verunglückt auf der A 2
Autotransporter verunglückt auf der A 2
FC Gütersloh holt Kreispokal mit 3:0 gegen SV Spexard
FC Gütersloh holt Kreispokal mit 3:0 gegen SV Spexard
Mit Straßenbelag beladener Lastwagen kippt auf Bundesstraße
Mit Straßenbelag beladener Lastwagen kippt auf Bundesstraße
Aufräumarbeiten im Harsewinkeler Schulzentrum nach dem Unwetter
Aufräumarbeiten im Harsewinkeler Schulzentrum nach dem Unwetter
Bernd Westrup und Gabi Gieseker regieren die St.-Laurentius-Schützen in Westerwiehe
Bernd Westrup und Gabi Gieseker regieren die St.-Laurentius-Schützen in Westerwiehe
Aktionstag im Heimatmuseum Marienfeld
Aktionstag im Heimatmuseum Marienfeld
Fußball Regionalligist SC Wiedenbrück verliert Test in Hamm mit 1:3
Fußball Regionalligist SC Wiedenbrück verliert Test in Hamm mit 1:3
Drehorgelfest im Safaripark
Drehorgelfest im Safaripark
Sun Swing Pool Party
Sun Swing Pool Party
Gütersloh: Auftakt im Doppelmord-Prozess
Gütersloh: Auftakt im Doppelmord-Prozess


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Kreis Gütersloh
Keine Lust mehr zu zittern
Langenberg. Jörg Duitmann, Trainer des Fußball-Kreisligisten GW Langenberg, war mit der Platzierung in der vergangenen Saison überhaupt nicht... mehr

Entscheidung durch Wieckowicz
Gütersloh. Mitten in der Vorbereitung auf die neue Serie hat der FC Gütersloh gestern das letzte Pflichtspiel der alten Fußballsaison mit 3:0 gegen... mehr

Ausbildung bleibt die Hauptaufgabe
Verl (rö). Elf Spieler sind gegangen, vierzehn gekommen, der SC Verl II hat vor der neuen Saison in der Fußball-Landesliga wieder einen... mehr

Dagdelen plant Überraschung
Gütersloh. Das Finale des Pokalwettbewerbs im Fußballkreis Gütersloh, eigentlich als Höhepunkt der alten Saison geplant... mehr

Selbstbewusst in die neue Spielzeit
Schloß-Holte. Nach dem respektablen 8. Platz in der Vorsaison will Fußball-Kreisligist SCW Liemke mit seinem neuen Trainer Dieter Ernesti auch in der... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik