Schrift

20.11.2012
Herzebrock-Clarholz
Vollblutmusiker im Café Grosskopff
Phil Shackleton spielte seine Lieblingsstücke

Zurück in der alten Heimat

Herzebrock-Clarholz (NW). Die Reihe von Konzerten in der Klosterschänke Café Grosskopff am Herzebrocker Kirchplatz wurde jetzt mit einem Soloauftritt von Phil Shackleton fortgesetzt.

Phil Shackleton kam Anfang der 1980er nach Gütersloh, wo er lange als Musiker wirkte und lebt jetzt in Lübbecke. Schon seinen zweiten Auftritt hatte er in Herzebrock und so merkte man ihm die Freude an, wieder einmal hier zu sein und sich an seine Anfangszeit zu erinnern. Gemeinsam mit dem Publikum machte er sich auf eine Zeitreise durch die Musikstile und Epochen, die im Laufe seiner mehr als 30-jährigen Musikerkarriere viel für ihn bedeutet haben, "Die Stücke, die ich heute Abend spiele, zählen zu meinen absoluten Lieblingsliedern, zu allen habe ich eine persönliche Beziehung," erklärte er.

Mit "Dirty Old Town" erinnerte er sich an seine nordenglische Herkunft und mit dem Blues und Soul an seine musikalischen Ursprünge, schnell folgten auch Beat, Pop und Rock, wobei Shackleton es perfekt verstand, das Publikum mitzureißen: spätestens beim Simon & Garfunkel-Hit "Mrs. Robinson" stimmten alle mit ein.

"Es macht einfach Spaß!" freute sich Phil Shackleton in der Konzertpause und erklärte seinen engen Bezug zur Musik: "Wenn die Musik ein Teil von mir ist, merkt das Publikum so etwas, dann bin ich authentisch. Und beim Instrument ist das auch so: mit der Zeit wird die Gitarre ein Teil von mir und ich muss nicht mehr darüber nachdenken; dann kann eine Gitarre eine ganze Band ersetzen." Davon konnte sich das Publikum überzeugen.

Der große Zuspruch bei den Veranstaltungen in diesem Jahr bestätigen Nilza de Lima-Grosskopff darin, auch in Zukunft ausgesuchte Konzerte in ihrem Lokal stattfinden zu lassen. Für das kommende Jahr sind schon weitere Abende mit Live-Musik geplant, vor allem mit Solokünstlern und kleineren Bands mit Akustikinstrumenten.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Herzebrock-Clarholz
Herzebrock-Clarholz
19-jähriger Autofahrer schwer verletzt
Herzebrock-Clarholz (ei). Schwerer Unfall am Montagmorgen in Möhler: Als ein 19-jähriger Autofahrer aus Oelde gegen 6.50 Uhr ausgangs einer Linkskurve nach rechts von der Straße abkam... mehr




Anzeige

Herzebrock-Clarholz


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zum NW Gütersloh


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Gütersloh
Aufräumarbeiten im Harsewinkeler Schulzentrum nach dem Unwetter
Aufräumarbeiten im Harsewinkeler Schulzentrum nach dem Unwetter
Bernd Westrup und Gabi Gieseker regieren die St.-Laurentius-Schützen in Westerwiehe
Bernd Westrup und Gabi Gieseker regieren die St.-Laurentius-Schützen in Westerwiehe
Aktionstag im Heimatmuseum Marienfeld
Aktionstag im Heimatmuseum Marienfeld
Fußball Regionalligist SC Wiedenbrück verliert Test in Hamm mit 1:3
Fußball Regionalligist SC Wiedenbrück verliert Test in Hamm mit 1:3
Drehorgelfest im Safaripark
Drehorgelfest im Safaripark
Sun Swing Pool Party
Sun Swing Pool Party
Gütersloh: Auftakt im Doppelmord-Prozess
Gütersloh: Auftakt im Doppelmord-Prozess
Zehntausende Besucher beim Jakobi-Markt in Mastholte
Zehntausende Besucher beim Jakobi-Markt in Mastholte
Schützenfest Kaunitz  - Königsschießen und Proklamation
Schützenfest Kaunitz - Königsschießen und Proklamation
Schützenfest Kaunitz - Festumzug Sonntag
Schützenfest Kaunitz - Festumzug Sonntag


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Kreis Gütersloh
Gäste sichern sich die meisten Preise
Marienfeld. Auch bei seinem Saisonhöhepunkt, den Offenen Wettspielen, erwies sich der Golf-Club Marienfeld als ausgezeichneter Gastgeber... mehr

Dieter Heitmann verteidigt OWL-Titel
Kreis Gütersloh (kra). Bei den ostwestfälischen Seniorenmeisterschaften im Tennis hat Dieter Heitmann vom TTC Verl seinen Titel in der Altersklasse Ü#... mehr

Frusttraining auf der Ems
Harsewinkel (rob). Daniel Roggenland wird trotz guter Qualifikationsleistungen nicht mit der Nationalmannschaft an der Weltmeisterschaft im... mehr

Bittner mag es nicht spannend
Marienfeld. Geht es nach Trainer Helge Bittner (41), wird die Fußballsaison 2014/15 für Schwarz-Weiß Marienfeld nicht ganz so spannend wie die... mehr

Lubsch hat das Kommando übernommen
Verl. Nachdem die dritte Mannschaft des SC Verl in der vergangenen Spielzeit nur knapp den Abstieg aus der Fußball-Kreisliga A verhindert hat... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik