Schrift

23.11.2012
Herzebrock-Clarholz
Im Herzen der Möbelindustrie
Homag-Gruppe eröffnete mit vielen Gästen das neue Kompetenz-Zentrum
VON PETER BRINKROLF

Zur Eröffnung des neuen Homag-Competenz-Centers durchschnitten das Band | FOTOS: PETER BRINKROLF

Herzebrock-Clarholz. Mit zahlreichen Gästen aus allen Teilen der Republik und dem Ausland wurde gestern das neu gestaltete Kompetenz-Zentrum der Homag-Gruppe an der Dieselstraße in Herzebrock eingeweiht. An nur einem Standort werden künftig partnerschaftlicher Dialog, Live-Vorführungen und das komplette Leistungsspektrum der Homag-Gruppe geboten.

In einem Schau-Raum, der um 600 auf 1.600 Quadratmeter erweitert wurde, ist zu sehen, was die Homag-Gruppe leistet, weit über die Einzelmaschine hinaus. Für Kunden und Interessenten gibt es regelmäßige Schulungen, Workshops oder Fachvorträge. In einem Wort: Präsentiert wird modernste Technologie kompakt an einem Ort. Über 20 Maschinen stehen ständig zur Vorführung bereit.

Nicht von ungefähr entstand das neue Homag-Gebäude in Herzebrock und damit "im Herzen der deutschen Möbelindustrie", wie es Jürgen Köppel, Vertriebs-Vorstand der Homag Group, in seiner Begrüßung formulierte. Die Einrichtung des neuen Competenc-Center sei ein wichtiger Schritt für die Kunden im Norden Deutschlands und auch ein Zeichen für das Näher-Zusammenrücken der Homag-Gruppe. Es unterstütze den technologischen Austausch zwischen dem Norden und dem Süden Deutschlands.

Die Grüße des Kreises Gütersloh überbrachte die stellvertretende Landrätin Dr. Christine Disselkamp. Sie unterstrich, dass Homag mit dem Neubau in Ausstellungsfläche und Zukunft investiert sowie ein Bekenntnis zum Standort Herzebrock abgelegt habe. Die Rednerin sprach auch als Mitgesellschafterin des Herzebrocker Familienunternehmens Disselkamp-Schlafraum-Systeme und vergaß nicht, zu erwähnen, dass ihr Unternehmen seit vielen Jahren Homag-Kunde ist und Maschinen für die Holzbearbeitung bezieht.

Das neue Homag-Gebäude liegt in Nachbarschaft der Weeke-Bohrsysteme (700 Beschäftigte in Herzebrock), ein Unternehmen unter dem Dach der Homag-Gruppe. Bei Rundgängen durch die Weeke-Produktion konnten die Besucher auch die neue Montagelinie Schleiftechnologie Büthering unter die Lupe nehmen.

Die Integration der Marke "Büthering" in das Produktspektrum der Weeke-Bohrsysteme ("eine gewaltige Aufgabe", so Jürgen Köppel) wurde kürzlich abgeschlossen. Die Marke Bütfering wird aber erhalten bleiben. Sie ist im Handwerk sehr bekannt und hat sich mit ihrer Schleiftechnologie inzwischen auch international mit Produkten für die Industrie etabliert.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Herzebrock-Clarholz
Herzebrock-Clarholz
Grüne Mode aus zweiter Hand
Herzebrock-Clarholz (NW). Der Grundstoff war einmal eine Tischdecke, die Spitze Teil einer Gardine: Die Kleidungsstücke, die sich zwischen 14 Mädchen und zehn Nähmaschinen auf den Tischen des... mehr

Herzebrock-Clarholz
Osterweckruf als Friedensgruß
Herzebrock-Clarholz. Steht auf, Christen stehet auf und singt dem Herrn Halleluja", so beginnt der "Osterweckruf", den der Wiedenbrücker Stadtmusikant August Holle im 19. Jahrhundert komponiert hat... mehr

Herzebrock-Clarholz
Den Geist eines Ortes wiederbelebt
Herzebrock-Clarholz. Für gewöhnlich herrscht in einem Kreuzgang ein klösterlich-geschäftiges Leben, bildet er doch das Zentrum eines Klosters. In Herzebrock hingegen ist er ein Ort der Stille... mehr

Herzebrock-Clarholz
Angebliche Tierquälerei in Herzebrock-Clarholz alarmiert Behörde
Einem Verdacht auf Tierquälerei ist das Deutsche Tierschutzbüro nachgegangen. Die Tierschützer kamen jedoch zu einem anderen Urteil über die Vorgänge auf einem Hof in Herzebrock-Clarholz als die Behörden. mehr




Anzeige

Herzebrock-Clarholz


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zum NW Gütersloh


Anzeige
Fotos aus Kreis Gütersloh
Sauna durch Brand zerstört
Sauna durch Brand zerstört
Oberligist FC Gütersloh mit glücklichem  1:1 bei Roland Beckum
Oberligist FC Gütersloh mit glücklichem 1:1 bei Roland Beckum
Gerechtes 1:1 im Abstiegsduell zwischen SC Wiedenbrück und Velbert
Gerechtes 1:1 im Abstiegsduell zwischen SC Wiedenbrück und Velbert
Osterfeuer in Verl
Osterfeuer in Verl
Fußball-Westfalenliga: Keine Chance für Mastholte gegen Spitzenreiter Stadtlohn
Fußball-Westfalenliga: Keine Chance für Mastholte gegen Spitzenreiter Stadtlohn
Funkenflug eines Osterfeuers beschäftigt Feuerwehr
Funkenflug eines Osterfeuers beschäftigt Feuerwehr
74-jährige Frau starb bei Fahrradunfall in Rietberg
74-jährige Frau starb bei Fahrradunfall in Rietberg
Pkw fährt in Rettungswagen
Pkw fährt in Rettungswagen
Jazz-Legende Klaus Doldinger stellt 'Symphonic Project' vor
Jazz-Legende Klaus Doldinger stellt 'Symphonic Project' vor
23-jähriger Motorradfahrer aus Gütersloh bei Unfall getötet
23-jähriger Motorradfahrer aus Gütersloh bei Unfall getötet


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Kreis Gütersloh
Richtig Einlochen mit der Hackensonde
Marienfeld (rob). Wie muss der Golfball richtig mit dem Putter getroffen werden, damit er mit möglichst wenigen Schlägen ins Loch geht? Und was ist zu... mehr

Bundesliga-Quali im Visier
Verl. Die A-Jugend des TV Verl hat die Handball-Saison 2013/14 in der Oberliga auf dem hervorragenden 4. Tabellenplatz abgeschlossen. Aber nicht nur... mehr

Heiko Schmerer übernimmt die Führung
Gütersloh (sp). Die Verantwortlichen des Postsportvereins Gütersloh schauten auf der Jahreshauptversammlung zufrieden auf "ein gutes Jahr 2013"... mehr

Ludwig auf Platz drei
Kreis Gütersloh (kl). Obwohl mit Janina Thiele (Grippe) und Lisa Otto (berufliche Gründe) zwei Spielerinnen des des TTSV Schloß Holte-Sende... mehr

Patrick Hanhart Dritter bei "Rund um Köln"
Harsewinkel (rob). Beim Jedermann-Radrennen "Rund um Köln" schafften die Harsewinkeler Patrick und Pascal Hanhart am Ostermontag einen Saisonstart... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik