Schrift

26.11.2012
Herzebrock-Clarholz
"Deutschland schönster Erntedankumzug"
Erntedankgemeinschaft mit Geleistetem zufrieden

Vorstand und Ehrengäste | FOTO: AHLKE

Herzebrock-Clarholz (ja). Es war ein tolles Erntedankfest im 61. Jahr des Bestehens der Erntedankgemeinschaft Clarholz-Sundern, bilanzierte der Vorsitzende Franz-Josef Tegelkamp während der gut besuchten Generalversammlung des Vereins im Saal Huckenbeck: schönes Wetter, gute Stimmung, viele tausend Besucher. Der Anspruch, Deutschlands größter und schönster Erntedankumzug zu sein, sei wieder bestätigt worden.

Der Vorsitzende dankte allen Wagenbauern, der Schützenbruderschaft Clarholz-Heerde, der Landjugend, den Einzelhändlern, Gewerbetreibenden, dem DRK und MHD sowie den vielen Freunden und Gönnern für ihre Unterstützung. "Die gute Zusammenarbeit zeichnet unser lebendiges Dorfleben aus", betonte er.

Der von Albert Hartmann vorgetragene Kassenbericht wies eine ausgeglichene Finanzlage aus. Sehr viel Geld wird umgesetzt, was zeigt, wie groß die Erntedankgemeinschaft geworden ist. "So ein großes Fest kann man nur gemeinsam schultern", so Tegelkamp. Jedes kleine Rädchen sei wichtig in dem großen Getriebe, damit der Motor am Laufen bleibe.

Was alles dazu gehört im Laufe eines Vereinsjahres, daran erinnerte Josef Winkelmann in seinem Jahresbericht. Neben der ganzjährigen Arbeit rund um die Pflanzenpflege engagieren sich die Vereinsmitglieder unter anderem bei der Aktion "Sauberer Sundern". Das gesellige Zusammenleben wird gepflegt beim Winterfest, Filmabenden, Fahrradtouren, Ausflügen.

Am Erntedank-Festumzug nahmen 57 Wagen, Fußgruppen und Musikzüge teil. Damit auch die Folgejahre auf gesunder Basis stehen, sei es wichtig, Rücklagen zu bilden, um Vorsorge für das Schlecht-Wetter-Risiko zu bilden. Dazu zählte der Vorschlag, den Eigenanteil zum Winterfest auf zehn Euro zu erhöhen, der diskutiert und angenommen wurde.

Nach 35 aktiven Jahren im Vorstand, stellte sich der zweite Vorsitzende Albert Venneker nicht mehr zur Wiederwahl. Er wolle jüngeren Mitgliedern Platz machen. Die Freude an der Vereinsarbeit bleibe aber. "Du warst und bist ein großer Förderer unseres Vereins" dankte ihm Franz-Josef Tegelkamp. Seine Aufgaben übernehmen künftig Martin Klaesvogt und als zweiter Vorsitzender Martin Horstkötter. Karl-Heinz Ewers, seit 25 Jahren im Vorstand, schied ebenfalls aus dem Vorstand aus. Er ist verantwortlich für die Einrichtung und Pflege der Homepage. Zum Nachfolger wurde sein Neffe Christoph Ewers gewählt.

Norbert Pollmeyer, Sprecher der Aktionsgemeinschaft Clarholzer Herbstwoche, dankte der Erntedankgemeinschaft für die gute Zusammenarbeit: Das Fest und die Herbstwoche seien gelungen und reibungslos verlaufen. Ob es auch in Zukunft noch eine Herbstwoche geben werde, sei allerdings fraglich. Der vom Gemeinderat verabschiedete Plan, in Clarholz ein neues Einkaufszentrum zu errichten, bedeute das beschleunigte Ende für viele Einzelhändler und Gewerbetreibende. "Fünf der tragenden Säulen bei der Ausrichtung der Herbstwoche springen ab", so Pollmeyer.

Den demokratischen Ratsbeschluss müsse man akzeptieren und neue Wege für die Herbstwoche finden. Vielleicht gelinge das mit einem neuen Konzept, das sich nicht mehr auf den Einzelhandel und die Gewerbetreibenden konzentriere. "Noch ist nicht aller Tage Abend", stimmte er zuversichtlich. Positiv konnte er vermelden, dass ein Ersatz für den kaputten Maibaum vorbereitet werde, der zum Maifest neu aufgestellt werden könne.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Herzebrock-Clarholz
Herzebrock-Clarholz
Den Geist eines Ortes wiederbelebt
Herzebrock-Clarholz. Für gewöhnlich herrscht in einem Kreuzgang ein klösterlich-geschäftiges Leben, bildet er doch das Zentrum eines Klosters. In Herzebrock hingegen ist er ein Ort der Stille... mehr

Herzebrock-Clarholz
Angebliche Tierquälerei in Herzebrock-Clarholz alarmiert Behörde
Einem Verdacht auf Tierquälerei ist das Deutsche Tierschutzbüro nachgegangen. Die Tierschützer kamen jedoch zu einem anderen Urteil über die Vorgänge auf einem Hof in Herzebrock-Clarholz als die Behörden. mehr

Herzebrock-Clarholz
Verler Amazonen starten erfolgreich in die Saison
Herzebrock-Clarholz. Der Reiterverein Verl hat die erste Wertungsprüfung für den Mense-Cup der Springreiter gewonnen. Die Amazonen setzten sich in der kombinierten Prüfung der Klassen E und A im... mehr




Anzeige

Herzebrock-Clarholz


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zum NW Gütersloh


Anzeige
Fotos aus Kreis Gütersloh
Pkw fährt in Rettungswagen
Pkw fährt in Rettungswagen
Jazz-Legende Klaus Doldinger stellt 'Symphonic Project' vor
Jazz-Legende Klaus Doldinger stellt 'Symphonic Project' vor
23-jähriger Motorradfahrer aus Gütersloh bei Unfall getötet
23-jähriger Motorradfahrer aus Gütersloh bei Unfall getötet
E-Bike-Training für Senioren
E-Bike-Training für Senioren
Motorradunfall an der Alten Spellerstraße
Motorradunfall an der Alten Spellerstraße
Fotorückblick zum Tod von Ehrenbürger und Stadtdirektor Gerd Wixforth
Fotorückblick zum Tod von Ehrenbürger und Stadtdirektor Gerd Wixforth
Vier Verletzte bei Unfall
Vier Verletzte bei Unfall
Frühlingskonzert des Männerchores Kaunitz
Frühlingskonzert des Männerchores Kaunitz
Polizeiwagen verunglückt beim Ausweichen
Polizeiwagen verunglückt beim Ausweichen
Tweed-Run - Textile Nostalgie auf historischen Fahrrädern
Tweed-Run - Textile Nostalgie auf historischen Fahrrädern


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Kreis Gütersloh
Pollok soll Angriff führen
Rheda-Wiedenbrück. Dominik Jansen hat ein klares Ziel. "Das Training soll wieder Spaß machen", sagt der nach der Beurlaubung von Theo Schneider bis... mehr

Sorgen um Flügelflitzer Semlits
Verl (kra). Die Feststellung ist alt und abgenudelt, hat aber nichts von ihrer Berechtigung verloren: Amateurmannschaften von Bundesligisten darf man... mehr

Respekt, aber keine Angst vor dem Topteam
Rietberg-Mastholte (kra). Das 1:1 beim Tabellendritten SV Schermbeck hat den Fußballern von Rot-Weiß Mastholte gut getan. "Denn für uns war das ein... mehr

Bedenklich viele Ausfälle
Gütersloh (kra). Robert Purkhart ist ein erfahrener Trainer, kennt die Fußball-Landesliga und steht trotzdem vor einem Phänomen. "Ich war überzeugt... mehr

Mutig zum Tabellennachbarn
Gütersloh. Keinen Verein in der Fußball-Oberliga Westfalen beobachtet Holger Wortmann intensiver als Westfalia Rhynern. Kein Wunder... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik