Schrift

28.11.2012
Herzebrock-Clarholz
22-Jähriger in Herzebrock-Clarholz von Zug erfasst und getötet
Polnischer Tourist war zu Fuß unterwegs

Karte

Herzebrock-Clarholz (nw). Am Dienstagabend ist in Herzebrock-Clarholz (Kreis Gütersloh) ein 22-jähriger Mann ums Leben gekommen, nachdem er aus unbekannter Ursache auf das Gleisbett eines herannahenden Zuges der Nordwestbahn geriet. Der junge Mann wurde erfasst und tödlich verletzt.

Um 17.50 Uhr war ein 41-jähriger Zugführer mit dem Zug auf der Bahnstrecke von Rheda-Wiedenbrück in Richtung Münster unterwegs. In Höhe der Einmündung Beeler Straße/Dieksheide erfasste der Zug den jungen Mann und verletzte diesen tödlich. Der Unfallort befindet sich außerhalb geschlossener Ortschaft. Dort ist die Bahnstrecke durch Leitplanken von der parallel verlaufenden Bundesstraße abgegrenzt.


Wie der junge Mann auf das Gleisbett geriet, steht zur Zeit noch nicht fest. Die Ermittlungen dauern an. Bei dem Getöteten handelt es sich um einen polnischen Touristen. Angehörige konnten ermittelt und benachrichtigt werden.

Der Zugführer und ein im Führerstand befindlicher Fahrpraktikant blieben unverletzt. Sie wurden durch Mitarbeiter der Nordwestbahn betreut. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich 36 Fahrgäste im Personenzug. Auch sie blieben unverletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Bahnstrecke und die Bundesstraße gesperrt. Ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Herzebrock-Clarholz
Shakespeare’s Leben in gefährlicher Zeit
Herzebrock-Clarholz (ja). "Den der an Urteilskraft ein Nestor, an Begabung ein Sokrates, an Kunst ein Vergil, bedeckt die Erde, betrauert die Menge, beheimatet der Olymp" lautet die deutsche... mehr




Anzeige

Herzebrock-Clarholz


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zum NW Gütersloh


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Gütersloh
Hund bei Küchenbrand gerettet
Hund bei Küchenbrand gerettet
27, Vogelausstellung des Vogelschutz- und Liebhabervereins Friedrichsdorf
27, Vogelausstellung des Vogelschutz- und Liebhabervereins Friedrichsdorf
Die kleine Jayda ist das 1000. Baby des Jahres im St. Elisabeth Hospital
Die kleine Jayda ist das 1000. Baby des Jahres im St. Elisabeth Hospital
Schwerer Verkehrsunfall in Sende
Schwerer Verkehrsunfall in Sende
Konzert des Popchors Nolimit
Konzert des Popchors Nolimit
Frauen-Fußball: 4:0-Sieg für Westfalenligist FSV Gütersloh II gegen Hagen
Frauen-Fußball: 4:0-Sieg für Westfalenligist FSV Gütersloh II gegen Hagen
Fußball-Landesliga: SC Verl II 2:2 gegen Rödinghausen II
Fußball-Landesliga: SC Verl II 2:2 gegen Rödinghausen II
Fußball-Landesliga: Nächster Sieg für Spexad - 2:0 gegen Peckeloh
Fußball-Landesliga: Nächster Sieg für Spexad - 2:0 gegen Peckeloh
Frauenfußball: Zweitligist FSV Gütersloh schlägt BV Cloppenburg 4:1
Frauenfußball: Zweitligist FSV Gütersloh schlägt BV Cloppenburg 4:1
Tausende Besucher beim "Verler Tod"
Tausende Besucher beim "Verler Tod"


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Kreis Gütersloh
Ehepaar Carré im Boccia stark
Gütersloh (sp). Janet und Georg Carré von der Behindertensportgemeinschaft Gütersloh nahmen am vergangenen Wochenende im hessischen Roßdorf an den 11.... mehr

Spitzenreiter mit personellen Sorgen
Gütersloh (rast). Die Tabellenführung in der Volleyball-Verbandsliga ist für die neu formierte Mannschaft des Gütersloher TV (11:1 Punkte) eine... mehr

Kleinigkeiten werden entscheiden
Rheda-Wiedenbrück (wot). Im Spiel nach dem Triumph über Spitzenreiter Viktoria Köln und vor dem Kreisderby gegen den SC Verl muss Fußball... mehr

Mustangs ohne Amerikaner
Gütersloh (hn/kra). Die Tabellensituation lässt klare Verhältnisse erwarten, wenn am Samstag um 20 Uhr in der ESG-Sporthalle die Basketball... mehr

Es geht um Zeiten und ums Ankommen
Gütersloh. Zugegeben: An die Sieger von 2013 kann sich kaum jemand erinnern. Evans Kipkoech Korir und Leah Rotich... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik