Schrift

24.11.2012
Rheda-Wiedenbrück
Neon-Party im Reethus ist jetzt fest im Angebot
Idee – der Wettbewerb für junge Menschen geht in die dritte Runde

Sven Jacobsen

Rheda-Wiedenbrück (bs). "Idee! – der Wettbewerb für junge Menschen" startet in die dritte Runde. Ab sofort bis einschließlich 30. November können sich Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 25 Jahren mit ihren Ideen bewerben. Fünf Projekte werden von einer Jury dann ausgewählt, finanziell und mit dem nötigen Know How unterstützt.

Wichtig bei den eingereichten Ideen ist jedoch, dass sie nicht nur für den Ideengeber, sondern auch für andere von Vorteil sind. Im vergangenen Jahr gewann eine Gruppe junger Mädchen, die die Idee hatte, eine Neon-Party für Jugendliche ab 14 Jahren zu gestalten. Das war ein großer Erfolg. Sie bewiesen einmal mehr, dass Jugendliche bei toller Musik, einem geeigneten Raum und einer einfallsreichen Deko auch ohne Alkohol ausgelassen Party feiern können.


Der Jugendkulturring der Stadt Rheda-Wiedenbrück fand die Idee auch spitze und hat sich bereit erklärt, dieses Partyangebot im Reethus weiterhin anzubieten. "Daran sieht man deutlich, dass gute Ideen von jungen Menschen in der Stadt auch durchaus Gehör finden", erklärt Bettina Windau, Vorsitzende der Bürgerstiftung, die den Idee-Wettbewerb ins Leben gerufen hat und finanziert.

Ferner gab es in den vergangenen Jahren Vorschläge wie eine transportable Graffiti-Wand, die Umgestaltung eines Messdienerraums, ein Freibadfestival und vieles mehr.

Jedes der von der Jury ausgewählten Projekte erhält eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 1.000 Euro. Die Gesamtorganisation liegt in den Händen von Sven Jacobsen. Er wird die Sieger des Wettbewerbs bei der Umsetzung ihrer Ideen begleiten. Die Auswertung findet noch vor den Weihnachtsferien statt. Nähere Infos unter www.idee-rhwd.de oder facebook:Idee!-Wettbewerb 2012.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Rheda-Wiedenbrück
Mit Kunst gegen Kriegshysterie
Rheda-Wiedenbrück (NW). In diesem Jahr jährt sich der Ausbruch des ersten Weltkrieges zum 100. Mal. Die Volkshochschule Reckenberg-Ems setzt sich in diesem Semester in mehreren Veranstaltungen mit dem... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Gütersloh
Fahrrad von LKW erfaßt - Zwölfjähriges Mädchen schwer verletzt
Fahrrad von LKW erfaßt - Zwölfjähriges Mädchen schwer verletzt
Kantersieg im Handball-Derby: Bezirksligist HSG Rietberg schlägt Harsewinkel II 27:8
Kantersieg im Handball-Derby: Bezirksligist HSG Rietberg schlägt Harsewinkel II 27:8
Frauen-Fußball: Westfalenligist FSV II Gütersloh siegt 5:1 gegen Ostbevern
Frauen-Fußball: Westfalenligist FSV II Gütersloh siegt 5:1 gegen Ostbevern
3. Wirtschaftsschau mit 60 Ausstellern
3. Wirtschaftsschau mit 60 Ausstellern
Kuhfladenroulette der Pavenstädter Schützen
Kuhfladenroulette der Pavenstädter Schützen
Hänky-Pänky lockt von Kneipe zu Kneipe
Hänky-Pänky lockt von Kneipe zu Kneipe
Stadtjubiläum: Rietberg feiert 725. Geburtstag
Stadtjubiläum: Rietberg feiert 725. Geburtstag
Fußball-Westfalenliga: Victoria Clarholz 1:1 gegen Dornberg
Fußball-Westfalenliga: Victoria Clarholz 1:1 gegen Dornberg
Regionalligist SC Wiedenbrück schlägt Aachen verdient mit Bednarskis 1:0
Regionalligist SC Wiedenbrück schlägt Aachen verdient mit Bednarskis 1:0
Püfferchen essen am Fockelhof
Püfferchen essen am Fockelhof


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Kreis Gütersloh
Abstiegskampf hat begonnen
Kreis Gütersloh. Die heimischen A-Juniorenfußballer gingen am 3. Spieltag der West- falenliga leer aus. Der SC Verl verlor 2:3 bei der TSG Sprockhövel... mehr

Jubel über Aufholjagd
Gütersloh. Die Fußballer von SW Marienfeld verpassten gestern den zweiten Saisonsieg und den Sprung aus der Abstiegszone der Bezirksliga. Sie mussten... mehr

Nach Schwächephase um den Sieg gezittert
Gütersloh (rast). Ein klares 3:0 hatte Trainerin Silke Spielberg zum Saisonauftakt gegen den SV Dringenberg von den Volleyballerinnen des Gütersloher... mehr

Junge Turnerriege hält tapfer dagegen
Gütersloh (kra). Die Basketballer des Gütersloher Turnvereins kassierten am ersten Landesliga-Spieltag zwar die erwartete Niederlage... mehr

Neues Team mit zwei Gesichtern
Verl. Nervös, unsicher, zaghaft – das neu formierte Frauenteam des TV Verl fand gestern nur sehr schwer in sein erstes Oberliga-Heimspiel und schien... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik