Schrift

25.11.2012
Rheda-Wiedenbrück/Gütersloh
Eigentliche Sache bleibt unaufgeklärt
Freispruch vom Vorwurf der räuberischen Erpressung

Rheda-Wiedenbrück / Gütersloh (rb). Freispruch, Freispruch, Freispruch: So schnell sind Staatsanwalt, Verteidiger und Gericht selten einer Meinung. Nach kurzer Verhandlung sprach das Schöffengericht einen Rheda-Wiedenbrücker vom Vorwurf der räuberischen Erpressung und der Körperverletzung frei.

Unstrittig war, dass sich zwei Männer am 4. Oktober 2011 gegen 16.30 Uhr auf dem Parkplatz des evangelischen Krankenhauses gestritten haben und der Angeklagte zuschlug. Dieser, ein 31-jähriger Maurer, sagte, der andere habe ihn am Kragen gepackt und die Hand erhoben. Da habe er dem Gegenüber mit der flachen Hand ins Gesicht und einmal mit der Faust unter das Kinn gehauen. Der 34 Jahre alte Widersacher wollte indes bis zu 15 Hiebe gezählt haben und klagte über eine aufgeplatzte Unterlippe.

Einig waren sich beide darin, dass der Zeuge, ein Kaufmann, dem Angeklagten seit längerem Geld schuldete. Das habe er dem Maurer, den er nur flüchtig kenne, nach telefonischer Verabredung auf dem Parkplatz zurückzahlen wollen, erklärte der Zeuge. Doch habe der Angeklagte wegen bis dahin vergeblicher Bemühungen, das Geld zurück zu erhalten, mehr haben wollen.

Die Aussage des Kaufmanns wich aber von seinen weiter gehenden Vorwürfen bei der Anzeigenerstattung ab, wo auch von späteren bedrohlichen Anrufen die Rede gewesen war. Dass er sich an dies und anderes nicht mehr erinnern konnte, nahm ihm der Staatsanwalt nicht ab. Während der Angeklagte weder über die Höhe der Summe noch über den Grund des Verleihens reden wollte, sprach der Kaufmann von 150 Euro, die er dem Maurer wieder gegeben habe. Wofür er es sich geliehen hatte, darüber schwieg auch er.

"Der Zeuge hat den allerschlechtesten Eindruck hinterlassen", so der Staatsanwalt. Die Vorsitzende Richterin, die anklingen ließ, bei den Schulden könne es sich um Geld für Marihuana gehandelt haben, sagte, die Männer hätten sich um Dinge gestritten, "die hier nur am Rande zur Sprache gekommen sind." Die eigentliche Sache sei "so unaufgeklärt wie ich es selten erlebt habe."



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Rheda-Wiedenbrück
Rheda-Wiedenbrück
Die Wahl wird bunt
Rheda-Wiedenbrück. Geduld brauchen alle, die am Wahlsonntag wissen wollen, wer das nächste Stadtoberhaupt ist und welche Parteien mit wie vielen Mandatsträgern im Stadtrat vertreten sind... mehr

Rheda-Wiedenbrück
1988 abgeschickt
Rheda-Wiedenbrück. Im Jahr 1988 schrieb Helga Grunow aus Los Angeles in den Vereinigten Staaten von Amerika einen liebevollen Weihnachtsgruß an ihre Jugendfreundin Renate Foerster, geborene Graf... mehr

Rheda-Wiedenbrück
Warnblinkanlage an der Stromberger Straße
Rheda-Wiedenbrück (NW). Eine neue Warnblinkanlage soll die Kreuzung Stromberger Straße/Westring sicherer machen. Rund 15.000 Euro investieren die Stadt Rheda-Wiedenbrück und das Land NRW in die Anlage... mehr

Rheda-Wiedenbrück
Kreuztracht als Zeichen der Treue zum Glauben
Rheda-Wiedenbrück (de). Für den Chronisten war die Kreuztracht 2014 in Wiedenbrück von besonderer Bedeutung. Zum 60. Male erlebte er sie und berichtet über sie... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus Kreis Gütersloh
Sauna durch Brand zerstört
Sauna durch Brand zerstört
Oberligist FC Gütersloh mit glücklichem  1:1 bei Roland Beckum
Oberligist FC Gütersloh mit glücklichem 1:1 bei Roland Beckum
Gerechtes 1:1 im Abstiegsduell zwischen SC Wiedenbrück und Velbert
Gerechtes 1:1 im Abstiegsduell zwischen SC Wiedenbrück und Velbert
Osterfeuer in Verl
Osterfeuer in Verl
Fußball-Westfalenliga: Keine Chance für Mastholte gegen Spitzenreiter Stadtlohn
Fußball-Westfalenliga: Keine Chance für Mastholte gegen Spitzenreiter Stadtlohn
Funkenflug eines Osterfeuers beschäftigt Feuerwehr
Funkenflug eines Osterfeuers beschäftigt Feuerwehr
74-jährige Frau starb bei Fahrradunfall in Rietberg
74-jährige Frau starb bei Fahrradunfall in Rietberg
Pkw fährt in Rettungswagen
Pkw fährt in Rettungswagen
Jazz-Legende Klaus Doldinger stellt 'Symphonic Project' vor
Jazz-Legende Klaus Doldinger stellt 'Symphonic Project' vor
23-jähriger Motorradfahrer aus Gütersloh bei Unfall getötet
23-jähriger Motorradfahrer aus Gütersloh bei Unfall getötet


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Kreis Gütersloh
Richtig Einlochen mit der Hackensonde
Marienfeld (rob). Wie muss der Golfball richtig mit dem Putter getroffen werden, damit er mit möglichst wenigen Schlägen ins Loch geht? Und was ist zu... mehr

Bundesliga-Quali im Visier
Verl. Die A-Jugend des TV Verl hat die Handball-Saison 2013/14 in der Oberliga auf dem hervorragenden 4. Tabellenplatz abgeschlossen. Aber nicht nur... mehr

Heiko Schmerer übernimmt die Führung
Gütersloh (sp). Die Verantwortlichen des Postsportvereins Gütersloh schauten auf der Jahreshauptversammlung zufrieden auf "ein gutes Jahr 2013"... mehr

Ludwig auf Platz drei
Kreis Gütersloh (kl). Obwohl mit Janina Thiele (Grippe) und Lisa Otto (berufliche Gründe) zwei Spielerinnen des des TTSV Schloß Holte-Sende... mehr

Patrick Hanhart Dritter bei "Rund um Köln"
Harsewinkel (rob). Beim Jedermann-Radrennen "Rund um Köln" schafften die Harsewinkeler Patrick und Pascal Hanhart am Ostermontag einen Saisonstart... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik