Schrift

24.11.2012
Rheda-Wiedenbrück
Brand in Rheda-WiedenbrücK
Löscharbeiten dauern bis in die Abendstunden

Schwierige Löscharbeiten | FOTO: ANDREAS EICKHOFF

Rheda-Wiedenbrück (ei). Ein helles Flammenmeer wies den Einsatzkräften am Samstagmorgen den Weg, nachdem der Notruf kurz nach 6 Uhr die Feuerwehr erreicht und die Löschzüge Rheda und Wiedenbrück alarmiert worden waren. Auf einem Hof in der Nähe des Aurea-Parks war eine Scheune in Brand geraten.

Die Flammen haben sich auch auf eine Werkstatt und das angrenzende Wohngebäude ausgeweitet. Vor allem die eingelagerten Strohvorräte brannten förmlich "wie Zunder" und gaben dem Feuer reichlich Nahrung. Die Besitzerin versuchte derweil die zahlreichen Pferde aus den Stallungen zu führen und zu beruhigen und wurde dabei von zahlreichen Feuerwehrleuten unterstützt.

Fotostrecke
Rheda-Wiedenbrück: Großbrand auf Bauernhof
 
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (25 Fotos).

Rund 200 Einstazkräfte sind vor Ort. Die Rheda-Wiedenbrücker Feuerwehr ist aktuell mit vier Löschzügen vor Ort – aus Stromberg und Oelde gibt es weitere Unterstützung. Trotz des neu gebauten Industriegebietes "Aurea" in der Nachbarschaft erschwerte immer wieder Wassermangel die Löscharbeiten.


Mehr als 70 Pferde befanden sich in der Scheune - fünf Pferde mussten durch einen Tierarzt vor Ort versorgt werden. Bei dem Rettungsversuch verletzten sich zwei Anwohner leicht.

Das Wohnhaus wurde zwar durch die Flammen erheblich beschädigt, konnte aber Dank des massiven Feuerwehreinsatzes gehalten werden. An der Brandstelle machten sich auch Bürgermeister Theo Mettenborg und Ordnungsamtsleiter Heinz Bremehr ein Bild des Geschehens. Der Bürgermeister sagte den Betroffenen unbürokratische Hilfe zu. Die Pferde wurden auf Höfe in der Nachbarschaft verteilt.

Angaben zur Brandursache und zum Gesamtsachschaden können noch nicht gegeben werden, da die Ermittlungen zur Zeit noch andauern.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Rheda-Wiedenbrück
Kinder erleben ein Schlosskonzert
Rheda-Wiedenbrück (nw). Im Konzertsaal glänzen goldene Becher, die Hofmusiker stimmen ihre Instrumente und die Tänzerin wartet auf ihren Auftritt. Mit "Ein Schlosskonzert an der Loire" beginnt die... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Gütersloh
Die Platzhirsche bei den Großtraktoren
Die Platzhirsche bei den Großtraktoren
Sensation: Regionalligist SC Wiedenbrück besiegt Spitzenreiter Vik. Köln 3:2
Sensation: Regionalligist SC Wiedenbrück besiegt Spitzenreiter Vik. Köln 3:2
Radfahrer bei Unfall verletzt
Radfahrer bei Unfall verletzt
Symphonic Project - Klaus Doldinger - Passport und NWD-Philharmonie
Symphonic Project - Klaus Doldinger - Passport und NWD-Philharmonie
Mordkommission ermittelt nach Kapitalverbrechen
Mordkommission ermittelt nach Kapitalverbrechen
Meisterkurs 'Neue Stimmen' mit Cheryl Studer - PK mit Liz Mohn
Meisterkurs 'Neue Stimmen' mit Cheryl Studer - PK mit Liz Mohn
Brennender Traktor in Langenberg
Brennender Traktor in Langenberg
Klaus Doldinger probt mit Nordwestdeutscher Philharmonie
Klaus Doldinger probt mit Nordwestdeutscher Philharmonie
Frauen-Handball: Landesligist HSG Rietberg unterliegt Bad Oeynhausen mit 17:20
Frauen-Handball: Landesligist HSG Rietberg unterliegt Bad Oeynhausen mit 17:20
Halloween im Safaripark
Halloween im Safaripark


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Kreis Gütersloh
"Isselhorster Nacht" spendet 3.305 Euro
Gütersloh (sp). Mit einem stimmungsvollen Abend in der Villa Elmendorf bedankte sich die Veranstaltergemeinschaft bei allen Mitarbeitern und Sponsoren... mehr

Talent verschafft sich Respekt
Gütersloh (man). Mit der vierten Treppchen-Platzierung im vierten Crossrennen der Saison hat sich David Westhoff-Wittwer (RSV Gütersloh) in der... mehr

Möglichst viele Meter sind das Ziel
Harsewinkel (rob). Bereits zum 24. Mal richtet die DLRG Harsewinkel am Wochenende ein 24-Stunden-Schwimmen aus. Weil die Uhren in der Nacht auf... mehr

Viele Ausfälle nerven Trainer Hohelüchter
Verl (kra). Sören Hohelüchter hatte "keinen Bock, über Handball zu reden." Das kommt beim Trainer des TV Verl nicht oft vor... mehr

Spitzenreiter im Visier
Rheda-Wiedenbrück. Flutlicht-Heimspiel gegen den Tabellenführer der Regionalliga – und das fast auf Augenhöhe: Besser könnten die Voraussetzungen für... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik