Schrift

28.11.2012
Rheda-Wiedenbrück
Individuelle Bilder zu zwei Werken zusammengefügt
Achtklässlerinnen der Heidbrinkschule erstellen Reliefs zu dem Thema "Übergänge"

Mit goldenem Rahmen oder hellblauem Hintergrund | FOTO: WL

Rheda-Wiedenbrück (wl). Mit Kunstprojekten an einem außerschulischen Ort hat die Schulsozialpädagogin Bärbel Schweer an der Heidbrinkschule beste Erfahrungen gemacht. "Die Schüler wachsen über sich hinaus, entdecken Talente, trauen sich Dinge zu, die sie vorher nie gemacht hätten und lernen Teamfähigkeit", sagte Schweer bei der Vorstellung des jüngsten Projektes.

Elf Mädchen aus den achten Klassen haben in einer Arbeitsgemeinschaft zwei Tage mit dem freischaffenden Künstler und Bildhauer Klaus Becker in dessen Atelier in Anröchte gearbeitet. Die 12- bis 15-Jährigen schufen Reliefs, gefertigt aus Pappmaché, Holzplatten und Farbe. Unter dem Motto "Übergänge" arbeiteten die Mädchen in Gruppen und ließen ihrer Kreativität zu Themen die sie jetzt, in der Pubertät interessieren, freien Lauf.

Jede fand ihre persönliche Antwort. Auf den farbenfroh gestalteten Bildern ist der Kontakt mit Tieren zu sehen, Musik hören, die Natur genießen, shoppen gehen, Surfen, aber auch das Auseinandersetzten mit Gefühlen. Die individuellen Bilder wurden später zu einem Werk zusammengefügt. So entstanden zwei lange Arbeiten, die zwar in der Materialwahl und Größe gleich, aber völlig anders gestaltet sind. Eine Gruppe gab ihrem Gesamtwerk einen goldenen Rahmen, die andere entschied sich für einen hellblauen Hintergrund. Da war Teamgeist gefragt.

Stolz stellten die Mädchen ihre Werke, die einen festen Platz in einem Flur der Heidbrinkschule bekommen haben, vor. Gerade die körperliche Arbeit, das Kneten mit den Händen, drücken, das Einarbeiten des Kleisters hat allen sehr gut gefallen. Für die Sozialpädagogin ist an dem Projekt wichtig, dass die Mädchen lernen, ihr Selbstbewusstsein aufzubauen. Doch auch soziale Kompetenzen wie Pünktlichkeit, Höflichkeit, achtsamer Umgang mit fremden Arbeitswerkzeugen flössen bei solchen Projekttagen selbstverständlich ein.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Rheda-Wiedenbrück
Rheda-Wiedenbrück
Die Wahl wird bunt
Rheda-Wiedenbrück. Geduld brauchen alle, die am Wahlsonntag wissen wollen, wer das nächste Stadtoberhaupt ist und welche Parteien mit wie vielen Mandatsträgern im Stadtrat vertreten sind... mehr

Rheda-Wiedenbrück
Ehrenschild als Dankeschön
Rheda-Wiedenbrück (rw). Beim Wiedenbrücker Carnevalsverein (WCV) Grüne Funken arbeiten der Vorstand und die Mitglieder intensiv und engagiert mit, um die gemeinsam gesteckten Ziele zu erreichen... mehr

Rheda-Wiedenbrück
1988 abgeschickt
Rheda-Wiedenbrück. Im Jahr 1988 schrieb Helga Grunow aus Los Angeles in den Vereinigten Staaten von Amerika einen liebevollen Weihnachtsgruß an ihre Jugendfreundin Renate Foerster, geborene Graf... mehr

Rheda-Wiedenbrück
Warnblinkanlage an der Stromberger Straße
Rheda-Wiedenbrück (NW). Eine neue Warnblinkanlage soll die Kreuzung Stromberger Straße/Westring sicherer machen. Rund 15.000 Euro investieren die Stadt Rheda-Wiedenbrück und das Land NRW in die Anlage... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus Kreis Gütersloh
Familie, Freunde und Weggefährten nehmen Abschied von Ehrenbürger Gerd Wixforth
Familie, Freunde und Weggefährten nehmen Abschied von Ehrenbürger Gerd Wixforth
1000 Aramäer gedenken Völkermord mit Schweigemarsch
1000 Aramäer gedenken Völkermord mit Schweigemarsch
25-Jähriger prallt mit Rettungsfahrzeug zusammen
25-Jähriger prallt mit Rettungsfahrzeug zusammen
Sauna durch Brand zerstört
Sauna durch Brand zerstört
Oberligist FC Gütersloh mit glücklichem  1:1 bei Roland Beckum
Oberligist FC Gütersloh mit glücklichem 1:1 bei Roland Beckum
Gerechtes 1:1 im Abstiegsduell zwischen SC Wiedenbrück und Velbert
Gerechtes 1:1 im Abstiegsduell zwischen SC Wiedenbrück und Velbert
Osterfeuer in Verl
Osterfeuer in Verl
Fußball-Westfalenliga: Keine Chance für Mastholte gegen Spitzenreiter Stadtlohn
Fußball-Westfalenliga: Keine Chance für Mastholte gegen Spitzenreiter Stadtlohn
Funkenflug eines Osterfeuers beschäftigt Feuerwehr
Funkenflug eines Osterfeuers beschäftigt Feuerwehr
74-jährige Frau starb bei Fahrradunfall in Rietberg
74-jährige Frau starb bei Fahrradunfall in Rietberg


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Kreis Gütersloh
Richtig Einlochen mit der Hackensonde
Marienfeld (rob). Wie muss der Golfball richtig mit dem Putter getroffen werden, damit er mit möglichst wenigen Schlägen ins Loch geht? Und was ist zu... mehr

Bundesliga-Quali im Visier
Verl. Die A-Jugend des TV Verl hat die Handball-Saison 2013/14 in der Oberliga auf dem hervorragenden 4. Tabellenplatz abgeschlossen. Aber nicht nur... mehr

Heiko Schmerer übernimmt die Führung
Gütersloh (sp). Die Verantwortlichen des Postsportvereins Gütersloh schauten auf der Jahreshauptversammlung zufrieden auf "ein gutes Jahr 2013"... mehr

Ludwig auf Platz drei
Kreis Gütersloh (kl). Obwohl mit Janina Thiele (Grippe) und Lisa Otto (berufliche Gründe) zwei Spielerinnen des des TTSV Schloß Holte-Sende... mehr

Patrick Hanhart Dritter bei "Rund um Köln"
Harsewinkel (rob). Beim Jedermann-Radrennen "Rund um Köln" schafften die Harsewinkeler Patrick und Pascal Hanhart am Ostermontag einen Saisonstart... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik