Schrift

25.11.2012
Rietberg
Kunstgewerbe zur Adventszeit
Einwöchiger Weihnachtsmarkt im Institut Vita

Machen Lust auf den ersten Schnee

Rietberg (nw). Eine Woche lang, von Montag, 26. November, bis Sonntag, 2. Dezember, wird der große, traditionelle Weihnachtsmarkt im Institut Vita in der Stennerlandstraße 22 wieder weihnachtliches Flair und festliche Atmosphäre ausstrahlen und zu einem Treffpunkt für viele Menschen werden.

Erlesenes Kunsthandwerk, ausdrucksstarke Advents- und Weihnachtsdekorationen, stilvolle Wohnaccessoires sind dort ebenso zu finden wie vielseitige individuelle Geschenkideen aus allen kunstgewerblichen Bereichen.

Handgeschnitzte Künstlerkrippen, bezaubernder Christbaumschmuck und einzigartige, stimmungsvolle Lichterimpressionen bilden einen Schwerpunkt dieses Marktes.

Religiöse Geschenkartikel und eine gute Auswahl an Literatur und Medien für die Advents- und Weihnachtszeit sind ebenfalls zu finden. Wie in jedem Jahr sind auch das Weihnachtsmarkt-Café und die Vita-Arkaden mit ihrem wohltuenden Ambiente ein willkommener Ort zum Verweilen und Entspannen bei köstlichen Torten und Kuchen aus der eigenen Hausbäckerei. Wer möchte, kann sich auch mit Herzhaftem vom Grill oder mit einem wärmenden Punsch am Imbissstand stärken.

Tägliche Angebote: 11 Uhr "Advent–Ankunft–Gott kommt auch zu mir" – lassen wir uns tanzend in meditativer Weise auf Gottes Kommen ein."

16.30 Uhr: "Moment der Stille: Gedanken, Impulse, Gebete, meditative Musik zum Thema Advent."

Öffnungszeiten des Marktes:täglich von 10 bis 18 Uhr.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Rietberg
Neues Strafmaß für Kindes-Missbrauch
Rietberg (lina). Nachdem ein 52-Jähriger Mann aus Rietberg Revision gegen das Urteil der IV. Großen Strafkammer des Bielefelder Landgerichts gegen ihn eingelegt hatte... mehr




Anzeige

Rietberg


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Gütersloh


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Gütersloh
Überraschung: Verler Handball-Frauen werfen Drittligisten Königsborn aus dem Westfalenpokal
Überraschung: Verler Handball-Frauen werfen Drittligisten Königsborn aus dem Westfalenpokal
Vertane Chancen: Regionalligist SC Verl nur 1:2 gegen Viktoria Köln
Vertane Chancen: Regionalligist SC Verl nur 1:2 gegen Viktoria Köln
Holter Meeting
Holter Meeting
Fußball-Kreispokal: FCG 10:1 in Rheda / GTV 1:3 gegen Schloß Holte
Fußball-Kreispokal: FCG 10:1 in Rheda / GTV 1:3 gegen Schloß Holte
Starker Gegner: HSG Gütersloh testet gegen Handball-Zweitligist Emsdetten
Starker Gegner: HSG Gütersloh testet gegen Handball-Zweitligist Emsdetten
Oldtimer-Treffen in Greffen
Oldtimer-Treffen in Greffen
Schützenfest Varensell
Schützenfest Varensell
Bau der A2-Brücke am Brockweg
Bau der A2-Brücke am Brockweg
Heimpleite: Oberligist FC Gütersloh unterliegt VfB Hüls mit 1:3
Heimpleite: Oberligist FC Gütersloh unterliegt VfB Hüls mit 1:3
Fußball-Landesliga: 2:0 - SV Spexard behält gegen SC Verl II  die Oberhand
Fußball-Landesliga: 2:0 - SV Spexard behält gegen SC Verl II die Oberhand


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Kreis Gütersloh
Um "Big Points" im Titelkampf
Gütersloh (rö). Der SV Spexard ist mit zwei Siegen in die Saison der Fußball-Landesliga gestartet und damit der ihm zugedachten Rolle als Mitfavorit... mehr

"Der Klassiker" ist konkurrenzlos in Ostwestfalen
Harsewinkel (man). Zahlreiche Straßenbauarbeiten haben den Organisatoren der RSG Harsewinkel im Vorfeld ihrer am Sonntag stattfindenden... mehr

Senioren noch gut in Form
Rietberg (kl). Bei den von RW Mastholte ausgerichteten Senioren-Kreismeisterschaften im Tischtennis wurden vor allem in den Altersklassen Ü 40... mehr

Titelflut auf dem Mastholter See
Rietberg. "Die Bonnemann-Mädchen haben unseren Club in der Welt bekannt gemacht." Jochen Menzel, Präsident des Wassersportclubs Mastholte... mehr

Wettbewerbe und ein neues Board gewonnen
Rheda-Wiedenbrück (sp). Der Start beim Alberssee-Cup lohnte sich für die DLRG Rheda-Wiedenbrück in doppelter Hinsicht. Erstens gewann sie als Gruppe... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik