Schrift

26.11.2012
Rietberg
Eheschließung im freien Fall
Sia Korthaus feiert im Rietberger Rundtheater eine kabarettistische Traumhochzeit
VON BIRGIT VREDENBURG

Überzeugend auch in horizontaler Lage | FOTO: BIRGIT VREDENBURG

Rietberg. Männer, die sich für Frauenversteher halten, weil sie auf Frauenparkplätzen parken, Junggesellenabschiede, die schlimmer sind als Wurzelbehandlungen beim Dorfschmied, Brautsträuße, die im Kronleuchter hängen bleiben: Sia Korthaus kann von alledem ein Liedchen singen. Und das macht sie wirklich gut.

Mit ihrem Programm "VorLieben" hat die Kabarettistin, Sängerin und Schauspielerin in der Cultura am vergangenen Freitag etwa 200 Zuschauer begeistert.

Temperamentvoll, wandlungsfähig, kess und unverfroren bohrte die 44-Jährige Blondine mit spitzer Zunge in den Abgründen der bayerisch-kölschen Hochzeitsgesellschaft ihrer Freundin Walli. Präsentierte mit viel Körpereinsatz und in immer neuen Outfits feinstes Kleinkunst-Comedy-Theater. Und das mit viel Sangeskunst und unter Hinzunahme einer beachtlichen Dialektpalette, die von den Alpen bis zur Waterkant reicht.
Noch im rosa Brautjungferkleid ("Als ob ich Jungfrau wär - ich bin Waage") erschien Sia Korthaus auf der Bühne und gestand: "Eigentlich hasse ich diesen Kunstfaserfummel. Fällt Glut drauf, beginnt meine persönliche Kernschmelze."

Die Trauung von Walli und Schnäppchen-Michi sei ohne besondere Vorkommnisse verlaufen – bis auf die Tatsache, dass der Standesbeamte nach der entscheidenden Frage gesagt hatte: "Hier antwortet man mit ja und nicht mit meinetwegen".

Empirisch gesehen gebe es eben wesentlich mehr Gründe sich scheiden zu lassen, als zu heiraten. So eine Hochzeit sei schließlich auch nicht ungefährlich.

In Australien etwa habe ein Paar während eines Fallschirmsprungs geheiratet und die Trauung quasi im freien Fall vollzogen. Dann habe jedoch der Schirm des Gatten geklemmt. Das Ende vom Lied: "Ledig abgesprungen, zwischendurch verheiratet, als Witwe gelandet".
Wirklich interessant an so einer Hochzeitsgesellschaft seien ja die Familien des Brautpaares. Die 92-jährige Oma Emmi etwa habe nie etwas anbrennen lassen und sei auch heute noch auf ihr Äußeres bedacht.
Wenn Hilde im Seniorenstift sage: "Emmi, dass du dich in deinem Alter noch traust, dich zu schminken", sei ihre Antwort "und dass du dich noch traust, Essen für morgen zu bestellen". Oma Emmi habe sich immer schon zu helfen gewusst, auch in schlechten Zeiten, als sie "in einem Schub total männlicher Synapsenverknüpfungen" Kondome aus alten Reifen von Wehrmachtsfahrzeugen selbst gebastelt hatte – was ja wegen des Profils gar nicht schlecht gewesen sein soll. Schon damals habe sie auf Anhieb Winter- von Sommerreifen unterscheiden können.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Rietberg
Rietberg
Funkenflug eines Osterfeuers beschäftigt Feuerwehr in Rietberg
Ein ausuferndes Osterfeuer hat am Samstag für einen Großeinsatz der Feuerwehr in Rietberg (Kreis Gütersloh) gesorgt: Die umherfliegende Glut hatte ein in Windrichtung nur wenige Meter entfernten Holzstapel in Brand gesetzt. mehr

Rietberg
74-jährige Frau starb bei Fahrradunfall in Rietberg
Im Rietberger Ortsteil Mastholte (Kreis Gütersloh) ist eine 74-jährige Frau am Ostersamstag von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Sie wollte mit ihrem Fahrrad eine Straße überqueren. Im Krankenhaus erlag sie ihren schweren Verletzungen. mehr

Rietberg
40 Container für Altkleider
Rietberg. Seit Jahrzehnten führen gemeinnützige Organisationen im Stadtgebiet Altkleidersammlungen durch. Seit dem starken Anstieg der Erlöse auf dem Weltmarkt drängen zunehmend gewerbliche Sammler in... mehr

Rietberg
Massive Holzbank gestohlen
Rietberg-Westerwiehe (NW). "Das ist eine große Enttäuschung", schimpft Westerwiehes CDU-Vorsitzende Anja Rodenbeck. Mit ihr ärgert sich die gesamte Mitgliedschaft... mehr




Anzeige

Rietberg


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Gütersloh


Anzeige
Fotos aus Kreis Gütersloh
Funkenflug eines Osterfeuers beschäftigt Feuerwehr
Funkenflug eines Osterfeuers beschäftigt Feuerwehr
74-jährige Frau starb bei Fahrradunfall in Rietberg
74-jährige Frau starb bei Fahrradunfall in Rietberg
Pkw fährt in Rettungswagen
Pkw fährt in Rettungswagen
Jazz-Legende Klaus Doldinger stellt 'Symphonic Project' vor
Jazz-Legende Klaus Doldinger stellt 'Symphonic Project' vor
23-jähriger Motorradfahrer aus Gütersloh bei Unfall getötet
23-jähriger Motorradfahrer aus Gütersloh bei Unfall getötet
E-Bike-Training für Senioren
E-Bike-Training für Senioren
Motorradunfall an der Alten Spellerstraße
Motorradunfall an der Alten Spellerstraße
Fotorückblick zum Tod von Ehrenbürger und Stadtdirektor Gerd Wixforth
Fotorückblick zum Tod von Ehrenbürger und Stadtdirektor Gerd Wixforth
Vier Verletzte bei Unfall
Vier Verletzte bei Unfall
Frühlingskonzert des Männerchores Kaunitz
Frühlingskonzert des Männerchores Kaunitz


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Kreis Gütersloh
Mr. Aramäer bleibt optimistisch
Kreis Gütersloh. Die Aramäer Gütersloh machen im Abstiegskampf der Fußball-Bezirksliga nur kleine Schritte vorwärts. Das 2:2 bei Viktoria Rietberg war... mehr

Pollok soll Angriff führen
Rheda-Wiedenbrück. Dominik Jansen hat ein klares Ziel. "Das Training soll wieder Spaß machen", sagt der nach der Beurlaubung von Theo Schneider bis... mehr

Sorgen um Flügelflitzer Semlits
Verl (kra). Die Feststellung ist alt und abgenudelt, hat aber nichts von ihrer Berechtigung verloren: Amateurmannschaften von Bundesligisten darf man... mehr

Respekt, aber keine Angst vor dem Topteam
Rietberg-Mastholte (kra). Das 1:1 beim Tabellendritten SV Schermbeck hat den Fußballern von Rot-Weiß Mastholte gut getan. "Denn für uns war das ein... mehr

Bedenklich viele Ausfälle
Gütersloh (kra). Robert Purkhart ist ein erfahrener Trainer, kennt die Fußball-Landesliga und steht trotzdem vor einem Phänomen. "Ich war überzeugt... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik