Schrift

28.11.2012
Rietberg
Bürger können beim Haushalt mitreden
Klick Per Klick im Internet

Rietberg (NW). Rietberg hat zwar noch keinen Bürgerhaushalt. Dennoch können die Bürger jetzt schon Vorschläge und Meinungen zur städtischen Finanzplanung äußern. Zum aktuellen Haushalts-Entwurf für 2013 bietet die Stadt dafür auf ihrer Internetseite einen direkten Klick an, eine Mailadresse, deren Nachrichten unmittelbar bei Bürgermeister Andreas Sunder landen.

Und so wird es gemacht: Auf der Startseite der Stadt Rietberg unter www.rietberg.de findet sich rechts ein Punkt "Bürgerinformation" und darunter der Link "Haushaltsplan 2013". Wer darauf klickt, landet bei der Vorstellung des städtischen Haushaltsentwurfs und – ganz unten – bei der Mailadresse: haushalt@stadt-rietberg.de.


Noch etwas ist neu: Links im Menu auf der Haushaltsseite finden die Bürger unter "Haushaltsplan 2013" nicht nur den gesamten Etatentwurf und die Haushaltsrede von Kämmerer Dieter Nowak, sondern erstmals auch eine Kurzübersicht über die so genannten "Produktbereiche" des Haushalts.

Bürgermeister Sunder lobt in diesem Zusammenhang das Engagement eines städtischen Mitarbeiters: "Florian Kapp, ein junger Haushaltsexperte aus dem Rathaus, hat die Beschreibung dieser Produktbereiche quasi aus dem Behördendeutsch übersetzt. Ein guter Beitrag, damit der Haushalt für die Normalbürger kein Buch mit sieben Siegeln bleibt." Sunder stellt diesen Beitrag ausdrücklich zur Diskussion: Die Bürger können ihrem neuen Bürgermeister per Mail mitteilen, wie hilfreich sie diese Übersetzung finden.

Bis zu diesen Haushalts-Infos muss sich der Nutzer der Internetseite etwas "durchhangeln" - noch keine ideale Lösung und für Sunder die logische Erklärung dafür, dass bisher noch keine Bürger-Anregungen zum Haushalt bei ihm angekommen sind: "Das wird sich vielleicht nach dieser Bekanntmachung ändern."

Inwieweit in der Kürze der Zeit eventuelle Bürger-Vorschläge noch im aktuellen Haushalt berücksichtigt werden können, müsse man je nach Einzelfall entscheiden. Immerhin soll der Haushalt schon am 13. Dezember verabschiedet werden. Sunder versichert aber, dass alle Anregungen geprüft werden, auch wenn sie nicht sofort im Haushalt "aktenkundig" werden.

Die Mitmach-Aktion ist für Sunder ein guter Messfühler für ein künftiges Bürgerportal oder einen Bürgerhaushalt: "Hier können wir sehen, ob die Bürger diese Möglichkeit annehmen und sich für mehr Beteiligung an der Rietberger Politik begeistern lassen. Dann könnten wir demnächst öfter aktuelle oder strittige Themen auf der Internetseite der Stadt zur Diskussion stellen." Für ihn als Bürgermeister sei die zusätzliche Bürgernähe ein wichtiges Thema.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Rietberg
Akustische Gitarrenmusik für Feinschmecker
Rietberg (NW). Das Duo Ralf Illenberger und Peter Autschbach gastiert heute Abend ab 20 Uhr in der Cultura. Ralf Illenberger hat sich schon vor 30 Jahren mit dem "besten deutschen Gitarrenduo" Kolbe... mehr




Anzeige

Rietberg


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Gütersloh


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Gütersloh
Hund bei Küchenbrand gerettet
Hund bei Küchenbrand gerettet
27, Vogelausstellung des Vogelschutz- und Liebhabervereins Friedrichsdorf
27, Vogelausstellung des Vogelschutz- und Liebhabervereins Friedrichsdorf
Die kleine Jayda ist das 1000. Baby des Jahres im St. Elisabeth Hospital
Die kleine Jayda ist das 1000. Baby des Jahres im St. Elisabeth Hospital
Schwerer Verkehrsunfall in Sende
Schwerer Verkehrsunfall in Sende
Konzert des Popchors Nolimit
Konzert des Popchors Nolimit
Frauen-Fußball: 4:0-Sieg für Westfalenligist FSV Gütersloh II gegen Hagen
Frauen-Fußball: 4:0-Sieg für Westfalenligist FSV Gütersloh II gegen Hagen
Fußball-Landesliga: SC Verl II 2:2 gegen Rödinghausen II
Fußball-Landesliga: SC Verl II 2:2 gegen Rödinghausen II
Fußball-Landesliga: Nächster Sieg für Spexad - 2:0 gegen Peckeloh
Fußball-Landesliga: Nächster Sieg für Spexad - 2:0 gegen Peckeloh
Frauenfußball: Zweitligist FSV Gütersloh schlägt BV Cloppenburg 4:1
Frauenfußball: Zweitligist FSV Gütersloh schlägt BV Cloppenburg 4:1
Tausende Besucher beim "Verler Tod"
Tausende Besucher beim "Verler Tod"


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Kreis Gütersloh
Ehepaar Carré im Boccia stark
Gütersloh (sp). Janet und Georg Carré von der Behindertensportgemeinschaft Gütersloh nahmen am vergangenen Wochenende im hessischen Roßdorf an den 11.... mehr

Spitzenreiter mit personellen Sorgen
Gütersloh (rast). Die Tabellenführung in der Volleyball-Verbandsliga ist für die neu formierte Mannschaft des Gütersloher TV (11:1 Punkte) eine... mehr

Kleinigkeiten werden entscheiden
Rheda-Wiedenbrück (wot). Im Spiel nach dem Triumph über Spitzenreiter Viktoria Köln und vor dem Kreisderby gegen den SC Verl muss Fußball... mehr

Mustangs ohne Amerikaner
Gütersloh (hn/kra). Die Tabellensituation lässt klare Verhältnisse erwarten, wenn am Samstag um 20 Uhr in der ESG-Sporthalle die Basketball... mehr

Es geht um Zeiten und ums Ankommen
Gütersloh. Zugegeben: An die Sieger von 2013 kann sich kaum jemand erinnern. Evans Kipkoech Korir und Leah Rotich... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik