Schrift

28.11.2012
Rietberg
Bürger können beim Haushalt mitreden
Klick Per Klick im Internet

Rietberg (NW). Rietberg hat zwar noch keinen Bürgerhaushalt. Dennoch können die Bürger jetzt schon Vorschläge und Meinungen zur städtischen Finanzplanung äußern. Zum aktuellen Haushalts-Entwurf für 2013 bietet die Stadt dafür auf ihrer Internetseite einen direkten Klick an, eine Mailadresse, deren Nachrichten unmittelbar bei Bürgermeister Andreas Sunder landen.

Und so wird es gemacht: Auf der Startseite der Stadt Rietberg unter www.rietberg.de findet sich rechts ein Punkt "Bürgerinformation" und darunter der Link "Haushaltsplan 2013". Wer darauf klickt, landet bei der Vorstellung des städtischen Haushaltsentwurfs und – ganz unten – bei der Mailadresse: haushalt@stadt-rietberg.de.

Noch etwas ist neu: Links im Menu auf der Haushaltsseite finden die Bürger unter "Haushaltsplan 2013" nicht nur den gesamten Etatentwurf und die Haushaltsrede von Kämmerer Dieter Nowak, sondern erstmals auch eine Kurzübersicht über die so genannten "Produktbereiche" des Haushalts.

Bürgermeister Sunder lobt in diesem Zusammenhang das Engagement eines städtischen Mitarbeiters: "Florian Kapp, ein junger Haushaltsexperte aus dem Rathaus, hat die Beschreibung dieser Produktbereiche quasi aus dem Behördendeutsch übersetzt. Ein guter Beitrag, damit der Haushalt für die Normalbürger kein Buch mit sieben Siegeln bleibt." Sunder stellt diesen Beitrag ausdrücklich zur Diskussion: Die Bürger können ihrem neuen Bürgermeister per Mail mitteilen, wie hilfreich sie diese Übersetzung finden.

Bis zu diesen Haushalts-Infos muss sich der Nutzer der Internetseite etwas "durchhangeln" - noch keine ideale Lösung und für Sunder die logische Erklärung dafür, dass bisher noch keine Bürger-Anregungen zum Haushalt bei ihm angekommen sind: "Das wird sich vielleicht nach dieser Bekanntmachung ändern."

Inwieweit in der Kürze der Zeit eventuelle Bürger-Vorschläge noch im aktuellen Haushalt berücksichtigt werden können, müsse man je nach Einzelfall entscheiden. Immerhin soll der Haushalt schon am 13. Dezember verabschiedet werden. Sunder versichert aber, dass alle Anregungen geprüft werden, auch wenn sie nicht sofort im Haushalt "aktenkundig" werden.

Die Mitmach-Aktion ist für Sunder ein guter Messfühler für ein künftiges Bürgerportal oder einen Bürgerhaushalt: "Hier können wir sehen, ob die Bürger diese Möglichkeit annehmen und sich für mehr Beteiligung an der Rietberger Politik begeistern lassen. Dann könnten wir demnächst öfter aktuelle oder strittige Themen auf der Internetseite der Stadt zur Diskussion stellen." Für ihn als Bürgermeister sei die zusätzliche Bürgernähe ein wichtiges Thema.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Rietberg
Rietberg
Haushaltsausgleich ist das Ziel
Rietberg. Die Stadt Rietberg ist finanziell auf einem guten Weg. Mit Blick auf die Jahresabschlüsse der vergangenen Jahre verringert sich das jährliche Defizit deutlich... mehr

Rietberg
Bürgerbeteiligung zu Windenergiezonen
Rietberg (NW). Noch bis Freitag, 30. Mai, können die aktuellen Planungen zur Ausweisung neuer Konzentrationszonen im Rietberger Rathaus eingesehen werden... mehr

Rietberg-Neuenkirchen
Kultiges Fest im Wapeldorf
Rietberg-Neuenkirchen. Das Fundament ist gegossen, der Testlauf vor gut einer Woche ebenso publikumswirksam wie erfolgreich über die Bühne gegangen: Für den gemütlichen Biergarten im Rahmen der... mehr

Rietberg
Pedelec-Fahrerin stirbt bei Unfall
Rietberg (ei). Eine 74-Jährige Radfahrerin ist am Samstagnachmittag um 13.19 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Lippstädter Straße in Höhe der Einmündung Hellestraße schwer verletzt worden und starb... mehr




Anzeige

Rietberg


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Gütersloh


Anzeige
Fotos aus Kreis Gütersloh
Familie, Freunde und Weggefährten nehmen Abschied von Ehrenbürger Gerd Wixforth
Familie, Freunde und Weggefährten nehmen Abschied von Ehrenbürger Gerd Wixforth
1000 Aramäer gedenken Völkermord mit Schweigemarsch
1000 Aramäer gedenken Völkermord mit Schweigemarsch
25-Jähriger prallt mit Rettungsfahrzeug zusammen
25-Jähriger prallt mit Rettungsfahrzeug zusammen
Sauna durch Brand zerstört
Sauna durch Brand zerstört
Oberligist FC Gütersloh mit glücklichem  1:1 bei Roland Beckum
Oberligist FC Gütersloh mit glücklichem 1:1 bei Roland Beckum
Gerechtes 1:1 im Abstiegsduell zwischen SC Wiedenbrück und Velbert
Gerechtes 1:1 im Abstiegsduell zwischen SC Wiedenbrück und Velbert
Osterfeuer in Verl
Osterfeuer in Verl
Fußball-Westfalenliga: Keine Chance für Mastholte gegen Spitzenreiter Stadtlohn
Fußball-Westfalenliga: Keine Chance für Mastholte gegen Spitzenreiter Stadtlohn
Funkenflug eines Osterfeuers beschäftigt Feuerwehr
Funkenflug eines Osterfeuers beschäftigt Feuerwehr
74-jährige Frau starb bei Fahrradunfall in Rietberg
74-jährige Frau starb bei Fahrradunfall in Rietberg


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Kreis Gütersloh
Richtig Einlochen mit der Hackensonde
Marienfeld (rob). Wie muss der Golfball richtig mit dem Putter getroffen werden, damit er mit möglichst wenigen Schlägen ins Loch geht? Und was ist zu... mehr

Bundesliga-Quali im Visier
Verl. Die A-Jugend des TV Verl hat die Handball-Saison 2013/14 in der Oberliga auf dem hervorragenden 4. Tabellenplatz abgeschlossen. Aber nicht nur... mehr

Heiko Schmerer übernimmt die Führung
Gütersloh (sp). Die Verantwortlichen des Postsportvereins Gütersloh schauten auf der Jahreshauptversammlung zufrieden auf "ein gutes Jahr 2013"... mehr

Ludwig auf Platz drei
Kreis Gütersloh (kl). Obwohl mit Janina Thiele (Grippe) und Lisa Otto (berufliche Gründe) zwei Spielerinnen des des TTSV Schloß Holte-Sende... mehr

Patrick Hanhart Dritter bei "Rund um Köln"
Harsewinkel (rob). Beim Jedermann-Radrennen "Rund um Köln" schafften die Harsewinkeler Patrick und Pascal Hanhart am Ostermontag einen Saisonstart... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik