Schrift

28.11.2012
Verl-Kaunitz
Das Budendorf ist ein beliebter Treffpunkt
November-Lichter: Die Frauengemeinschaft Kaunitz blickt auf einen gelungenen Sonntag zurück / Erlös fließt in die Orgelrenovierung

Prost mit Glühwein | FOTOS: HUBERTUS EBBESMEYER

Verl-Kaunitz (ebbe). Am Tag danach sieht man bei der katholischen Frauengemeinschaft (kfd) Kaunitz durchweg zufriedene Gesichter. Der Basarsonntag "November-Lichter" war einmal mehr gut besucht. Bei den Organisatoren um Marlies Sagemüller gibt es für einen erfolgreich verlaufenen Sonntag stets einen speziellen Gradmesser: "Unsere gut 30 Torten waren ratz-fatz alle." Anders ausgedrückt: "Wir denken, dass es es sehr gut gelaufen ist", bilanziert Sagemüller.

Gleich nach dem Familiengottesdienst zum Auftakt war der Andrang groß. Dieser Trend setzte sich am Nachmittag fort. Viele Kaunitzer hatten sich auf den Weg gemacht in das kleine, gemütliche Budendorf zwischen Kirche und Pfarrheim. "Es ist zwar stürmisch, aber wir haben Sonnenschein, und Glühweinwetter ist auch", waren die kfd-Damen allesamt zufrieden.


Im großen Saal des Gemeindehauses bot die Handarbeitsgruppe allerlei Nützliches, Schönes und Wärmendes an. Adventsgestecke und -kränze waren ebenso darunter wie aufwändig bestickte Tischwäsche und Kissenhüllen, wie gestrickte Mützen und Schals, Handschuhe und Puschen. Ein Angebot, das nicht nur Besucher aus der Gemeinde, sondern auch aus Verl, Sürenheide, Schloß Holte-Stukenbrock und Gütersloh nach Kaunitz lockte.

Ein Bücherflohmarkt, das Angebot des Teams vom Eine-Welt-Freiraum, das fair gehandelte Waren aus der so genannten Dritten Welt anbot, und erst recht die Möglichkeit, bei Kaffee und selbst gebackenen Torten und Kuchen Neuigkeiten auszutauschen und einfach nur zu klönen: all das gefiel den Besuchern bestens. Anne Maasjost und weitere Damen aus den Reihen der kfd boten den jungen Besuchern Bastelspaß und Kinderschminken. "Wir haben mit den Kindern Kerzenschneemänner und Tannenbäume gebastelt", so Maasjost.

Wärmendes gab es draußen im Hüttendorf. Heckenlikör, Heißes Pfläumchen mit Sahnehaube, Glühwein und Kinderpunsch waren im wahrsten Wortsinn "heiß begehrt". Ebenso wie die Erbsensuppe.
Dies hängt übrigens ganz direkt damit zusammen, dass der Noch-Brudermeister der Schützen, Peter Kulik, mit verbundener rechter Hand zu sehen war. "Die habe ich mir beim Suppekochen geholt", verriet er. Hausmacher Wurstwaren, Waffeln, Bratäpfel und Gebäck rundeten das kulinarische Angebot ab. Der Erlös der "November-Lichter" fließt in die Orgelrenovierung.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Verl
Gemalte Heimatliebe
Verl. Zeitgleich mit der Ausstellung von Armin Mueller-Stahl stellen am Donnerstag fünf Verler Künstler ihre Werke vor. Deren Grafiken und Fotografien zieren ein Stockwerk höher, im zweiten Geschoss... mehr




Anzeige

Verl


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Verl


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Gütersloh
Kantersieg: B-Juniorinnen des FSV Gütersloh schlagen Bochum 10:1
Kantersieg: B-Juniorinnen des FSV Gütersloh schlagen Bochum 10:1
Drei Verletzte bei Unfall in Gütersloh
Drei Verletzte bei Unfall in Gütersloh
Die Platzhirsche bei den Großtraktoren
Die Platzhirsche bei den Großtraktoren
Sensation: Regionalligist SC Wiedenbrück besiegt Spitzenreiter Vik. Köln 3:2
Sensation: Regionalligist SC Wiedenbrück besiegt Spitzenreiter Vik. Köln 3:2
Radfahrer bei Unfall verletzt
Radfahrer bei Unfall verletzt
Symphonic Project - Klaus Doldinger - Passport und NWD-Philharmonie
Symphonic Project - Klaus Doldinger - Passport und NWD-Philharmonie
Mordkommission ermittelt nach Kapitalverbrechen
Mordkommission ermittelt nach Kapitalverbrechen
Meisterkurs 'Neue Stimmen' mit Cheryl Studer - PK mit Liz Mohn
Meisterkurs 'Neue Stimmen' mit Cheryl Studer - PK mit Liz Mohn
Brennender Traktor in Langenberg
Brennender Traktor in Langenberg
Klaus Doldinger probt mit Nordwestdeutscher Philharmonie
Klaus Doldinger probt mit Nordwestdeutscher Philharmonie


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Kreis Gütersloh
Das erste von drei "Hammerspielen"
Gütersloh. Nach fünf Spieltagen steht der FSV Gütersloh in der Tabelle der 2. Frauenfußball-Bundesliga auf Rang drei. Wie realistisch diese... mehr

VON MAIK BRUNGS: Überraschungsteam will nächsten "Dreier"
Kreis Gütersloh. Beim Blick auf die Tabelle der Fußball-Kreisliga A traut Timo Hillebrenner, Coach des VfB Lette... mehr

Gipfeltreffen nach Vollgas-Belastung
Kreis Gütersloh. Die Fußballer von Viktoria Rietberg sind nach einem Drittel der Saison in der Bezirksliga als Zweiter der momentan einzige Verfolger... mehr

"Isselhorster Nacht" spendet 3.305 Euro
Gütersloh (sp). Mit einem stimmungsvollen Abend in der Villa Elmendorf bedankte sich die Veranstaltergemeinschaft bei allen Mitarbeitern und Sponsoren... mehr

Talent verschafft sich Respekt
Gütersloh (man). Mit der vierten Treppchen-Platzierung im vierten Crossrennen der Saison hat sich David Westhoff-Wittwer (RSV Gütersloh) in der... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik