Schrift

10.11.2012
Harsewinkel/Versmold
Gesichter der Angst
Heinz Schößler stellt im Rathaus Versmold aus

"Die Würde des Menschen ist unantastbar" | FOTO: NELE WEHMÖLLER

Harsewinkel/Versmold (nw). In Bildern haben jüdische Künstler wie Felix Nussbaum ihre persönlichen Erfahrungen und Ängste verarbeitet. Unter der ständigen Angst, aufzufliegen oder verraten zu werden, dokumentierten sie auf diese Weise ihre Verfolgungsängste, ihre Verzweiflung und ihre Schreckenserfahrungen. Eine Ausstellung im Versmolder Rathaus nimmt sich ab Freitag, 9. November, dieses Themas an.

Beeindruckt und inspiriert von der Ausstellung "Die verborgene Spur" im Felix-Nussbaum-Museum in Osnabrück im Jahr 2008 ließ der Harsewinkeler Künstler Heinz Schößler seine eigenen Erinnerungen zu dem Thema "Es geschah im Nachbarhaus" freien Lauf. Seine 16 Werke sind ab Freitag, 9. November, im Rathaus zu sehen. Die Eröffnung der Ausstellung ist an die Gedenkfeier zur Erinnerung an den Synagogenbrand 1938 in Versmold gebunden.


Durch das Projekt wurde Heinz Schößler bewusst, wie viele Künstler aufgrund der Judenverfolgung im Dritten Reich umkamen oder ihr Wirken einstellen mussten und was der deutschen Kultur dadurch verloren ging. Davon angeregt, versetzte der 70-Jährige sich in die damalige Lebenssituation der Juden und hielt seine eigenen Emotionen in Bildern fest. "Ich habe meinen Ideen ohne vorheriges Konzept freien Lauf gelassen. Beim Malen änderte sich meine Blickrichtung immer wieder", beschreibt der ehemalige Lehrer seine "andauernde Metamorphose".

Mit der Überschrift "Es geschah im Nachbarhaus", möchte Stadtarchivar Johannes Geldermann die Menschen zum Nachdenken anregen und daran erinnern, dass sich die Verfolgung auch in ihrer kleinen Stadt abgespielt hat.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Versmold
19-Jähriger durch Messerstiche in Versmold schwer verletzt
In der Nacht zu Sonntag kam es in einem Mehrfamilienhaus an der Ravensberger Straße in Versmold (Kreis Gütersloh) zu einem Streit, bei dem ein 19-Jähriger schwer verletzt wurde. mehr




Anzeige

Versmold


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Gütersloh


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Gütersloh
Revolverheld begeistert im Gerry-Weber-Event-Center
Revolverheld begeistert im Gerry-Weber-Event-Center
Kollision zwischen Rollerfahrer und Fußgänger
Kollision zwischen Rollerfahrer und Fußgänger
Liz Mohn feiert mit 1062 Bertelsmann-Pensionären
Liz Mohn feiert mit 1062 Bertelsmann-Pensionären
Verletzte nach Gasaustritt
Verletzte nach Gasaustritt
Mint-Mitmachtag
Mint-Mitmachtag
Lkw musste mit Kran aus Graben geborgen werden
Lkw musste mit Kran aus Graben geborgen werden
Brand beim Raiffeinsenwarenhandel in Künsebeck
Brand beim Raiffeinsenwarenhandel in Künsebeck
Hunderte Besucher bei erster Verler Seniorenmesse
Hunderte Besucher bei erster Verler Seniorenmesse
900 Besucher feiern erste Cultura-Rocknacht
900 Besucher feiern erste Cultura-Rocknacht
Kreisreiterball
Kreisreiterball


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Kreis Gütersloh
Nur ungerne Favorit
Verl. Die Fußballer von SC Verl und SV Lippstadt haben an diesem Samstag ein kleines Déjà-vu-Erlebnis. Schon vor einem Jahr standen sie sich in der 3.... mehr

Erfolgreiches "Heimspiel"
Gütersloh. Zehn Stunden lang standen in der "Alten Ziegelei" Schwebebalken, Sprungtisch, Barren und Co. im Mittelpunkt. Der TuS Friedrichsdorf war... mehr

Teams aus fünf Nationen dabei
Gütersloh (wot). Noch ist das alte Jahr nicht beendet, doch es steht bereits fest: Das neue Gütersloher Fußballjahr beginnt mit einem Highlight. Vom 9... mehr

Abstimmung am Samstagabend per Stimmzettel
Harsewinkel (rob). 370 Einzel- und Mannschaftsehrungen stehen bei der Harsewinkeler Sportlerehrung am Samstag in der Mehrzweckhalle auf dem Programm. ... mehr

Hohes Niveau in Spitze und Breite
Gütersloh. Der OWL-Cup in Isselhorst, das Saisonfinale in der Rhythmischen Sportgymnastik, bestätigte den hohen Leistungsstand der Ball-, Band-... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik