Schrift

27.11.2012
Werther
Böckstiegelplatz-Eiche wird gefällt
Pilzbefall hat Standsicherheit verringert / Sechs Meter hoher Ersatzbaum kommt

Vertrautes Bild

Werther (DHS). Das Ende der Eiche am Böckstiegelplatz in Werther besiegelte jetzt der Ausschuss für Planen, Bauen und Umwelt. Gutachter Hartmut Achterberg hatte den Baum im August untersucht und dabei gravierende Schäden im Wurzelbereich festgestellt.

"Bei starkem Sturm könnte der Baum umfallen", brachte es der Umweltbeauftragte Werner Schröder auf den Punkt. Die Stadt Werther müsse allein aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht handeln, denn der Baum stehe an einer stark befahrenen Straße, so Schröder. Dass sahen auch die Ausschussmitglieder so und folgten der Empfehlung des Gutachters, den Baum kurzfristig fällen zu lassen.


Alternativ hätte die Krone des Baumes um 50 Prozent eingekürzt werden müssen und das Fällen wäre in fünf Jahren erforderlich geworden. Ein Blitzschlag hatte den Niedergang der stadtbildprägenden Eiche am Böckstiegelplatz eingeleitet. Seit 2005 war der Baum regelmäßig auf seine Standsicherheit hin vom Büro Achterberg untersucht worden. In der Blitzrinne am Stammfuß gab es Pilzbefall mit dem Lackporling und dem Schwefelporling.

2008 war ein spektakulärer Zugversuch am Baum mit Spenden finanziert worden. Während dieser Versuch dem Baum vor vier Jahren noch eine Gnadenfrist verschaffte, besiegelte die Untersuchung durch das neue Verfahren "Tree motion sensor" (TMS) im August sein Schicksal. Dabei wird mit einem Winkelmesser die Neigung des Wurzeltellers als Reaktion des Baumes auf Windböen gemessen. Voraussichtlich am 8. Dezember soll die Eiche nun gefällt werden.

"Wir haben uns einen Samstag ausgesucht, weil da nicht so viel Verkehr ist und die Straße natürlich weiträumig gesperrt werden muss", so Werner Schröder.

An der gleichen Stelle soll im Frühjahr eine rund sechs Meter große Eiche gepflanzt werden. "Wir haben dort Platz für einen ortsbildprägenden Baum und diesen Platz nutzen wir auch", so Schröder.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Werther
Spaziergänge sind gesund
Werther (nora). Ältere Menschen, die Interesse daran haben, einen gemeinsamen Spaziergang mit Gleichgesinnten zu unternehmen, haben seit Mai eine Anlaufstelle in Werther: im Gehtreff nämlich... mehr




Anzeige

Werther


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Gütersloh


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Gütersloh
Hund bei Küchenbrand gerettet
Hund bei Küchenbrand gerettet
27, Vogelausstellung des Vogelschutz- und Liebhabervereins Friedrichsdorf
27, Vogelausstellung des Vogelschutz- und Liebhabervereins Friedrichsdorf
Die kleine Jayda ist das 1000. Baby des Jahres im St. Elisabeth Hospital
Die kleine Jayda ist das 1000. Baby des Jahres im St. Elisabeth Hospital
Schwerer Verkehrsunfall in Sende
Schwerer Verkehrsunfall in Sende
Konzert des Popchors Nolimit
Konzert des Popchors Nolimit
Frauen-Fußball: 4:0-Sieg für Westfalenligist FSV Gütersloh II gegen Hagen
Frauen-Fußball: 4:0-Sieg für Westfalenligist FSV Gütersloh II gegen Hagen
Fußball-Landesliga: SC Verl II 2:2 gegen Rödinghausen II
Fußball-Landesliga: SC Verl II 2:2 gegen Rödinghausen II
Fußball-Landesliga: Nächster Sieg für Spexad - 2:0 gegen Peckeloh
Fußball-Landesliga: Nächster Sieg für Spexad - 2:0 gegen Peckeloh
Frauenfußball: Zweitligist FSV Gütersloh schlägt BV Cloppenburg 4:1
Frauenfußball: Zweitligist FSV Gütersloh schlägt BV Cloppenburg 4:1
Tausende Besucher beim "Verler Tod"
Tausende Besucher beim "Verler Tod"


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Kreis Gütersloh
Es geht um Zeiten und ums Ankommen
Gütersloh. Zugegeben: An die Sieger von 2013 kann sich kaum jemand erinnern. Evans Kipkoech Korir und Leah Rotich... mehr

Ein Turnmärchen wird wahr
Rheda-Wiedenbrück (sp). Mit einem Paukenschlag endete der erste Auftritt der KTV Alt Ravensberg beim Bundespokal des Deutschen Turnerbundes in Halle... mehr

Sabine Becker holt Doppeltitel in der Ü 50
Kreis Gütersloh (kl). Bei den Bezirksmeisterschaften der Senioren in Bielefeld war Sabine Becker (SV Spexard) erfolgreich. Sie holte den Ü50-Titel im... mehr

Klassensieg im Saisonfinale
Gütersloh. Jens Rötter vom Motorsportclub Gütersloh, feierte ein erfolgreiches Saisonfinale. Der Rietberger holte sich mit seinem Ford Puma beim... mehr

Annika Kniepkamp knackt Vereinsrekorde
Gütersloh (kra). Die "1" muss stehen, sagte sich Aljosha Beidinger vom Gütersloher SV beim 18. Dortmunder Pokalschwimmen des ATS Dorstfeld. Fünf Mal... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik