Schrift

13.01.2013
Werther
Mehr als Krimikost
Autorin Mechtild Borrmann liest am 30. Januar aus ihrem neuesten Buch "Der Geiger"

FOTO: ANJA HANNEFORTH | "Spannend und toll erzählt"

Werther (aha). Sie wurde im vergangenen Jahr mit dem Deutschen Krimi-Preis ausgezeichnet und ist bekannt für ihre vielschichtigen Romane, in denen häufig mehrere Erzählstränge in verschiedenen Zeitebenen miteinander verknüpft sind: Mechtild Borrmann, in Köln geboren, am Niederrhein aufgewachsen und heute in Bielefeld wohnhaft, kommt am Mittwoch, 30. Januar, nach Werther.

Info
Karten für die Lesung mit Mechtild Borrmann gibts in der Buchhandlung Lesezeichen in Werther und der Buchhandlung Krüger in Versmold. Im Vorverkauf kosten sie neun Euro, an der Abendkasse zehn Euro.

Dann liest sie auf Einladung der Buchhandlung Lesezeichen aus ihrem neuesten Buch "Der Geiger ". Beginn ist um 20 Uhr. "Wir freuen uns sehr, dass wir Mechtild Borrmann für eine Lesung gewinnen konnten", sagt Ellen Elbracht von der Buchhandlung Lesezeichen. Sie und ihre Kolleginnen hätten schon eine Reihe der Romane von Mechtild Borrmann gelesen und wären jedes Mal begeistert gewesen. "Nicht nur ihre Geschichten sind interessant", beschreibt die Buchhändlerin. Auch die Art, wie sie geschrieben sind, sei einfach toll. "Die Autorin benutzt eine wunderbare Sprache, es macht Spaß, ihren Erzählungen zu folgen." Im vergangenen Herbst ist das jüngste Buch von Mechtild Borrmann erschienen.


"Der Geiger" heißt es und vermischt wie seine Vorgänger historische Ereignisse mit einem Erzählstrang aus der heutigen Zeit. Dieses Buch wird bei der Lesung in Werther im Mittelpunkt stehen. In einer Nacht im Mai 1948 verliert der begnadete Geiger Ilja Grenko seine beiden wertvollsten Schätze: seine Familie und seine Stradivari. Erst dem eigensinnigen Sascha Grenko, Iljas Enkel, wird es viele Jahrzehnte später gelingen, Licht in das grausame Geschehen von damals zu bringen. Doch der Preis dafür ist hoch – viel zu hoch ... Auch wenn dies klar nach Krimikost klingt: "Dieses Buch ist nicht ein Krimi im klassischen Sinn", findet Ellen Elbracht – und ist gespannt, wie die Gäste der Lesung in Werther das Buch empfinden werden.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Werther
Spaziergänge sind gesund
Werther (nora). Ältere Menschen, die Interesse daran haben, einen gemeinsamen Spaziergang mit Gleichgesinnten zu unternehmen, haben seit Mai eine Anlaufstelle in Werther: im Gehtreff nämlich... mehr




Anzeige

Werther


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Gütersloh


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Gütersloh
Lkw in Graben gerutscht
Lkw in Graben gerutscht
Revolverheld begeistert im Gerry-Weber-Event-Center
Revolverheld begeistert im Gerry-Weber-Event-Center
Kollision zwischen Rollerfahrer und Fußgänger
Kollision zwischen Rollerfahrer und Fußgänger
Liz Mohn feiert mit 1062 Bertelsmann-Pensionären
Liz Mohn feiert mit 1062 Bertelsmann-Pensionären
Verletzte nach Gasaustritt
Verletzte nach Gasaustritt
Mint-Mitmachtag
Mint-Mitmachtag
Lkw musste mit Kran aus Graben geborgen werden
Lkw musste mit Kran aus Graben geborgen werden
Brand beim Raiffeinsenwarenhandel in Künsebeck
Brand beim Raiffeinsenwarenhandel in Künsebeck
Hunderte Besucher bei erster Verler Seniorenmesse
Hunderte Besucher bei erster Verler Seniorenmesse
900 Besucher feiern erste Cultura-Rocknacht
900 Besucher feiern erste Cultura-Rocknacht


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Kreis Gütersloh
Nur ungerne Favorit
Verl. Die Fußballer von SC Verl und SV Lippstadt haben an diesem Samstag ein kleines Déjà-vu-Erlebnis. Schon vor einem Jahr standen sie sich in der 3.... mehr

Erfolgreiches "Heimspiel"
Gütersloh. Zehn Stunden lang standen in der "Alten Ziegelei" Schwebebalken, Sprungtisch, Barren und Co. im Mittelpunkt. Der TuS Friedrichsdorf war... mehr

Teams aus fünf Nationen dabei
Gütersloh (wot). Noch ist das alte Jahr nicht beendet, doch es steht bereits fest: Das neue Gütersloher Fußballjahr beginnt mit einem Highlight. Vom 9... mehr

Abstimmung am Samstagabend per Stimmzettel
Harsewinkel (rob). 370 Einzel- und Mannschaftsehrungen stehen bei der Harsewinkeler Sportlerehrung am Samstag in der Mehrzweckhalle auf dem Programm. ... mehr

Hohes Niveau in Spitze und Breite
Gütersloh. Der OWL-Cup in Isselhorst, das Saisonfinale in der Rhythmischen Sportgymnastik, bestätigte den hohen Leistungsstand der Ball-, Band-... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik