Schrift

27.11.2012
Enger
Weihnachtliches Hüttendorf öffnet Pforten
Dreitägiger "Adventsbummel" an der Stiftskirche: Kunsthandwerk, viel Musik und eine Rodelbahn für Kinder

Laden ein | FOTO: MAREIKE PATOCK

Enger (mac). Ab Freitag wird sich der Engeraner Kirchenrundling wieder in ein vorweihnachtliches Hüttendorf verwandeln. Dann laden die Engeraner Kaufmannschaft und der Kultur- und Verkehrsverein (KuV) wieder zum "Adventsbummel" an die Stiftskirche ein. An 25 festlich geschmückten Buden gibt es drei Tage lang Kunsthandwerk, Selbstgebasteltes und kulinarische Köstlichkeiten.

Los geht es am Freitag, 30. November. Um 17.15 Uhr werden der KuV-Vorsitzende Christoph Ogawa-Müller, Olaf Schierholz von der Kaufmannschaft und Bürgermeister Klaus Rieke den Adventsbummel eröffnen. Abends rocken dann zwei Nachwuchsbands die Bühne. Um 20 Uhr treten die "Falling Chestnuts" alias Joanna Brakensiek und Niklas Gey auf. Eine Stunde später präsentiert die Gruppe "Of Waste and Wine" - eine Nachwuchsband mit Künstlern aus Enger und Spenge - eingängigen Indie-Sound. Man habe den Schwerpunkt am Eröffnungstag diesmal auf die Jugendkultur legen wollen, sagt Kerstin Ebert von der Stadt Enger. Musikalisch geht es auch an den anderen Tagen weiter. "Wir haben in diesem Jahr viele Chöre im Programm", sagt Schierholz.


Doch nicht nur vor, sondern auch in der Stiftskirche können sich die Besucher auf das Fest einstimmen. Am Samstag, 1. Dezember, zum Beispiel gibt es dort um 18.15 Uhr ein offenes Singen zum Advent.

Die kleinen Besucher werden ebenfalls ihren Spaß haben: Denn auch in diesem Jahr werden die Veranstalter wieder eine Rodelbahn aufschütten - mit 20 Kubikmetern Schnee aus der Skihalle in Bispingen.

Einen Blick hinunter auf den Markt können die Besucher am Sonntag werfen, und zwar aus 40 Metern Höhe. Die Stadtwerke Herford ermöglichen ab 14 Uhr wieder kostenlose Aufstiege mit dem Heißluftballon. Startplatz ist an der Steinstraße.

Die Kaufmannschaft veranstaltet außerdem wieder eine Tombola mit attraktiven Preisen. Der Erlös ist für die Engeraner Grundschulen bestimmt.

Der Adventsbummel sei ein Gemeinschaftsprojekt, betont Matthias Rasche vom KuV. Dank gebühre darum auch der Stadt und der evangelischen Kirchengemeinde, die das Gelände zur Verfügung stelle.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Enger
Rettung für Kuhlmann
Enger. Der angeschlagene Küchenhersteller Kuhlmann ist gerettet. Nach Information der Neuen Westfälischen hat die chinesische Boloni-Gruppe - oder genauer: deren deutsche Tochter Tellmach - das... mehr




Anzeige

Enger

341 Personen gefällt
"Enger"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Enger


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Herford
Herforder SV verliert 0:5 gegen Essen
Herforder SV verliert 0:5 gegen Essen
Ein Toter nach Brand in Wohnhaus
Ein Toter nach Brand in Wohnhaus
Podiumsdiskussion mit MdB Dr. Tim Ostermann (CDU) und Konrad-Adenauer-Stiftung: Von der Schule in den Dschihad?
Podiumsdiskussion mit MdB Dr. Tim Ostermann (CDU) und Konrad-Adenauer-Stiftung: Von der Schule in den Dschihad?
Autocross Heidering
Autocross Heidering
Posaunenchor Löhne-Ort spielt Konzert zum 125-Jährigen
Posaunenchor Löhne-Ort spielt Konzert zum 125-Jährigen
D-Jugend Fußball SV Rödinghausen - SG Herringhausen/Eickum
D-Jugend Fußball SV Rödinghausen - SG Herringhausen/Eickum


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokales Herford
Herford: Hilfe beim Sortieren der Spendenberge
Herford. "Macht bitte Kartons für Damen-, Herren- und Kinderkleidung, Spielsachen, Hygieneartikel und Schuhe"... mehr

Herford: 81-Jähriger Herforder starb bei Wohnungsbrand
Herford (nw). Beim Brand in einem Zweifamilienhaus ist am Mittwochmorgen in Herford ein 81 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Wie die Polizei... mehr

Herford: Turmfalke Heribert zeigt Grundschülern die Stadt
Herford. Nach dem 2012 erschienenen ersten Teil des heimatkundlichen Lese- und Arbeitsbuches für Grundschüler Heribert ist jetzt auch der zweite Teil... mehr

Herford/Bielefeld: Mordfall Dano: Gutachterin sieht keine Hinweise für sexuellen Missbrauch
Bielefeld/Herford (bjp/nw). Am Ende des ersten Prozesstags im Mordfall des fünfjährigen Dano aus Herford bleiben viele Fragen noch unbeantwortet. Der... mehr

Herford: Chronologie der Ereignisse im Mordfall Dano
Herford. Der Mord an dem fünfjährigen Dano beschäftigt seit März 2014 die Behörden und die Region. Eine Chronologie der Ereignisse: 14. März: Der... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik