Schrift

27.11.2012
Enger
Weihnachtliches Hüttendorf öffnet Pforten
Dreitägiger "Adventsbummel" an der Stiftskirche: Kunsthandwerk, viel Musik und eine Rodelbahn für Kinder

Laden ein | FOTO: MAREIKE PATOCK

Enger (mac). Ab Freitag wird sich der Engeraner Kirchenrundling wieder in ein vorweihnachtliches Hüttendorf verwandeln. Dann laden die Engeraner Kaufmannschaft und der Kultur- und Verkehrsverein (KuV) wieder zum "Adventsbummel" an die Stiftskirche ein. An 25 festlich geschmückten Buden gibt es drei Tage lang Kunsthandwerk, Selbstgebasteltes und kulinarische Köstlichkeiten.

Los geht es am Freitag, 30. November. Um 17.15 Uhr werden der KuV-Vorsitzende Christoph Ogawa-Müller, Olaf Schierholz von der Kaufmannschaft und Bürgermeister Klaus Rieke den Adventsbummel eröffnen. Abends rocken dann zwei Nachwuchsbands die Bühne. Um 20 Uhr treten die "Falling Chestnuts" alias Joanna Brakensiek und Niklas Gey auf. Eine Stunde später präsentiert die Gruppe "Of Waste and Wine" - eine Nachwuchsband mit Künstlern aus Enger und Spenge - eingängigen Indie-Sound. Man habe den Schwerpunkt am Eröffnungstag diesmal auf die Jugendkultur legen wollen, sagt Kerstin Ebert von der Stadt Enger. Musikalisch geht es auch an den anderen Tagen weiter. "Wir haben in diesem Jahr viele Chöre im Programm", sagt Schierholz.


Doch nicht nur vor, sondern auch in der Stiftskirche können sich die Besucher auf das Fest einstimmen. Am Samstag, 1. Dezember, zum Beispiel gibt es dort um 18.15 Uhr ein offenes Singen zum Advent.

Die kleinen Besucher werden ebenfalls ihren Spaß haben: Denn auch in diesem Jahr werden die Veranstalter wieder eine Rodelbahn aufschütten - mit 20 Kubikmetern Schnee aus der Skihalle in Bispingen.

Einen Blick hinunter auf den Markt können die Besucher am Sonntag werfen, und zwar aus 40 Metern Höhe. Die Stadtwerke Herford ermöglichen ab 14 Uhr wieder kostenlose Aufstiege mit dem Heißluftballon. Startplatz ist an der Steinstraße.

Die Kaufmannschaft veranstaltet außerdem wieder eine Tombola mit attraktiven Preisen. Der Erlös ist für die Engeraner Grundschulen bestimmt.

Der Adventsbummel sei ein Gemeinschaftsprojekt, betont Matthias Rasche vom KuV. Dank gebühre darum auch der Stadt und der evangelischen Kirchengemeinde, die das Gelände zur Verfügung stelle.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Enger: CDU-Mitglieder wählen Frank Jaksties zum Bürgermeisterkandidaten
Höchste Zustimmung
Enger (-as). Mit 34 von 34 Stimmen wählten die CDU-Mitglieder der Widukindstadt Enger am Freitag Abend im "Alten Dorfkrug" Frank Jaksties als Kandidaten für das Bürgermeisteramt. Er wird am 13... mehr




Anzeige

Enger

339 Personen gefällt
"Enger"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Enger


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Herford
Basar im Johannes-Falk-Haus
Basar im Johannes-Falk-Haus
Väterkurs in der Kindertagesstätte Stedefreund
Väterkurs in der Kindertagesstätte Stedefreund
Hüte und Mützentrends für den Winter 2014
Hüte und Mützentrends für den Winter 2014
Mitgliederversammlung Initiative Wirtschaftsstandort Kreis Herford bei Brax
Mitgliederversammlung Initiative Wirtschaftsstandort Kreis Herford bei Brax
historische Gerichte: Pickert bei Andrea Höner
historische Gerichte: Pickert bei Andrea Höner
In Zeiten abnehmendem Lichts im Stadttheater
In Zeiten abnehmendem Lichts im Stadttheater


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokales Herford
Herford: 70 Jahre nach dem Bombenangriff
Herford. Totensonntag vor 70 Jahren. Der achtjährige Patient Rudolf Wehmeier ist gerade mit dem Abräumen des Mittagessens im kleinen Krankenhaus Enger... mehr

Kreis Herford: IWKH-Basis will weiter machen
Kreis Herford. Sie feierten ihren Geschäftsführer mit stehenden Ovationen. Sie ließen böse Worte über "die Politik" fallen. Sie debattierten heftig... mehr

Herford: Wenn es draußen eisig wird
Herford. 13 Fußtruppen, 17 Traktoren, 16 Großfahrzeuge und 750 Tonnen Streusalz - damit plant die für den Räumdienst der Stadt zuständige... mehr

Herford/Velbert: Betrug: Stuntman soll 3.600 Euro zahlen
In Herford wurde er bekannt, als er 2012 auf dem Neuen Markt eine große Benefizaktion mit Promis für die Kinderklinik plante und dafür von... mehr

Herford: Taxi-Fahrpreise sollen kräftig steigen
Herford. Taxifahren könnte in Herford künftig deutlich teurer werden. Grund ist der ab Januar 2015 geltende Mindestlohn für Taxifahrer. Der Kreistag... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik