Schrift

27.11.2012
Enger
Weihnachtliches Hüttendorf öffnet Pforten
Dreitägiger "Adventsbummel" an der Stiftskirche: Kunsthandwerk, viel Musik und eine Rodelbahn für Kinder

Laden ein | FOTO: MAREIKE PATOCK

Enger (mac). Ab Freitag wird sich der Engeraner Kirchenrundling wieder in ein vorweihnachtliches Hüttendorf verwandeln. Dann laden die Engeraner Kaufmannschaft und der Kultur- und Verkehrsverein (KuV) wieder zum "Adventsbummel" an die Stiftskirche ein. An 25 festlich geschmückten Buden gibt es drei Tage lang Kunsthandwerk, Selbstgebasteltes und kulinarische Köstlichkeiten.

Los geht es am Freitag, 30. November. Um 17.15 Uhr werden der KuV-Vorsitzende Christoph Ogawa-Müller, Olaf Schierholz von der Kaufmannschaft und Bürgermeister Klaus Rieke den Adventsbummel eröffnen. Abends rocken dann zwei Nachwuchsbands die Bühne. Um 20 Uhr treten die "Falling Chestnuts" alias Joanna Brakensiek und Niklas Gey auf. Eine Stunde später präsentiert die Gruppe "Of Waste and Wine" - eine Nachwuchsband mit Künstlern aus Enger und Spenge - eingängigen Indie-Sound. Man habe den Schwerpunkt am Eröffnungstag diesmal auf die Jugendkultur legen wollen, sagt Kerstin Ebert von der Stadt Enger. Musikalisch geht es auch an den anderen Tagen weiter. "Wir haben in diesem Jahr viele Chöre im Programm", sagt Schierholz.

Doch nicht nur vor, sondern auch in der Stiftskirche können sich die Besucher auf das Fest einstimmen. Am Samstag, 1. Dezember, zum Beispiel gibt es dort um 18.15 Uhr ein offenes Singen zum Advent.

Die kleinen Besucher werden ebenfalls ihren Spaß haben: Denn auch in diesem Jahr werden die Veranstalter wieder eine Rodelbahn aufschütten - mit 20 Kubikmetern Schnee aus der Skihalle in Bispingen.

Einen Blick hinunter auf den Markt können die Besucher am Sonntag werfen, und zwar aus 40 Metern Höhe. Die Stadtwerke Herford ermöglichen ab 14 Uhr wieder kostenlose Aufstiege mit dem Heißluftballon. Startplatz ist an der Steinstraße.

Die Kaufmannschaft veranstaltet außerdem wieder eine Tombola mit attraktiven Preisen. Der Erlös ist für die Engeraner Grundschulen bestimmt.

Der Adventsbummel sei ein Gemeinschaftsprojekt, betont Matthias Rasche vom KuV. Dank gebühre darum auch der Stadt und der evangelischen Kirchengemeinde, die das Gelände zur Verfügung stelle.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Enger
Enger/Spenge
Auf der Suche nach dem Osterhasen
Enger/Spenge. Für den Osterhasen gibt es in diesen Tagen eine Menge zu tun. Gut, wenn ihm seine Feldhasenfreunde ein bisschen unter die Arme greifen. Die Anzahl derer ist in den vergangenen Jahren... mehr

Enger
Knyphausen-CD entstand in Enger
Enger. Im Keller stapeln sich die schwarzen Gitarrenkoffer. Wie viele Instrumente er genau besitzt, weiß Gunnar Ennen nicht. "Jede Gitarre klingt etwas anders"... mehr

Enger
Radel-Rallye zu Seen und Parks
Enger (mac). Das Hücker Moor in Spenge, die Maiwiese in Enger, der Kurpark in Rödinghausen oder der Obersee in Bielefeld: Die Radel-Rallye 2014 der Städte Enger und Spenge führt Fahrradfreunde diesmal... mehr

Enger
Rudelsingen in der Engeraner Innenstadt
Enger. Mit bis zu 40.000 Besuchern rechnen die Organisatoren des Kirschblütenfestes an den drei Festtagen. Ein Mix aus Straßenkirmes, Musikprogramm und Gewerbeschau wird vom 25. bis 27... mehr




Anzeige

Enger

312 Personen gefällt
"Enger"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Enger


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Herford
NABU Kids besuchen Kreisverband-Gartengelände
NABU Kids besuchen Kreisverband-Gartengelände
Unfall auf der Enger Straße
Unfall auf der Enger Straße
Erster Schäfer in Löhne
Erster Schäfer in Löhne
RGZV Obernbeck bereitet sich auf Ostern vor
RGZV Obernbeck bereitet sich auf Ostern vor
Amerikanischer Besuch in Löhne
Amerikanischer Besuch in Löhne
Inlinerkurs im Haus der Jugend
Inlinerkurs im Haus der Jugend


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokales Herford
Herford: Ein Osterfest, viele Bräuche
Herford. Wird Ostern überall gleich gefeiert? Herforder aus fremden Kulturkreisen erzählen, ob in ihren Heimatländer auch Eier gesucht werden. Wie... mehr

Herford: Die Letzten ihrer Art
Herford. Rammler Rudi wird jetzt sportlich. Der gewichtige Deutsche Kleinwidder soll demnächst bei der Langohr-Trendsportart "Kaninhop" mitmachen und... mehr

Herford: Strandlandschaft im Aufbau
Herford. Die Vorbereitungen für den Beachclub sind bereits in vollem Gange. Trotzdem ist das Ende noch lange nicht in Sicht - zur Eröffnung am Montag... mehr

Herford: Dano: Polizei findet DNA-Spuren von Ibrahim B.
Bielefeld/Herford (ots/jum). Die umfangreichen Ermittlungen des  Ermittlerteams " EK Dano" haben zu einem weiteren Erfolg geführt. Bei der... mehr

Herford: Ein Patriarch wird 70
Herford. Als Unternehmer ist er sehr erfolgreich, als Hobbyzüchter Weltklasse. Er ist polternd, fordernd, polarisierend, präzise, motivierend... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik