Schrift

28.11.2012
Enger
Lebendiger Adventskalender in Enger
Familien und Organisationen öffnen ihre Türen / Evangelische Gemeinde lädt ein

Freuen sich auf viele gute Gespräche | FOTO: MAREIKE PATOCK

Enger (mac). "Advent ist mehr als nur Konsum", sagt die Engeraner Pastorin Petra Schmuck. Es sei vor allem eine Zeit, in der sich die Menschen begegneten. Die evangelische Kirchengemeinde Enger will den Austausch unter den Bürgern fördern und lädt darum zu einem "Lebendigen Adventskalender" ein.

Pastorin Schmuck erklärt: An allen ungeraden Tagen im Dezember öffneten Familien, Einzelpersonen, Kindergärten oder andere Organisationen aus Enger für eine halbe Stunde ihre Türen, um große und kleine Leute zu einem Treffen im Advent einzuladen. "Bei Plätzchen, Tee oder Punsch ist Zeit für Begegnung und Gespräche", sagt Petra Schmuck. Und mehr noch: "Wir sehen, hören oder gestalten etwas, das zur Adventszeit gehört."


Beginn der vorweihnachtlichen Treffen ist immer um 18 Uhr. Die meisten Veranstaltungen finden im Freien statt. "Darum bitte warm anziehen", unterstreicht die Engeraner Pastorin. Außerdem sollten Becher oder Tassen für die Getränke mitgebracht werden. In der Nachbarstadt Spenge gibt es schon seit vielen Jahren solch einen "Lebendigen Adventskalender". Die evangelische Gemeinde Enger veranstaltet die vorweihnachtlichen Treffen erstmals in diesem Jahr. Und das sind die "Fenster" mit ihren Gastgebern:

1. Dezember: Stiftskirche Enger; offenes Singen mit Posaunenchor. 3. Dezember: Ev. Kindergarten Falkenhorst, Falkenhorst.
5. Dezember: Familie Ebeler, Bahnhofstraße 12.
7. Dezember: Frau Tinz, Breslauer Straße 20.
9. Dezember: Familie Kamp, Wittekindstraße 23.
11. Dezember: Ev. Kindergarten, Bünder Straße 18.
13. Dezember: Nachbarschaft in der Kurzen Straße, am Weihnachtsbaum.
15. Dezember: Frau Edsen, Elmweg 22.
17. Dezember: Ev. Diakoniestation, Kesselstraße 41.
19. Dezember: Frau Brosig, Tiefenbruchstraße 7.
21. Dezember: Familie Schmuck, Erlengarten 4.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Enger
Die schönste Braut Deutschlands
Enger. Diese junge Dame soll Deutschland beim "Miss Bride of the World"-Schönheitswettbewerb vertreten: Katrin Berojan fliegt am 3. November nach Peking... mehr




Anzeige

Enger

340 Personen gefällt
"Enger"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Enger


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Herford
Musical "Der kleine Horrorladen" gastiert im Stadtgarten
Musical "Der kleine Horrorladen" gastiert im Stadtgarten
Königsberger Klopse
Königsberger Klopse
Schwerer Verkehrsunfall auf der Hohenhauser Straße
Schwerer Verkehrsunfall auf der Hohenhauser Straße
Konfis backen Brote für die Welt
Konfis backen Brote für die Welt
Verkaufsoffener Sonntag in Bünde
Verkaufsoffener Sonntag in Bünde
Halloween in der Eishalle
Halloween in der Eishalle


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokales Herford
Herford: Brüssel stärkt Gaspreis-Rebellen
Herford. Zehn Jahre lang hat Wolfgang Kretschmann (69) nicht locker gelassen. Jetzt hält der Gründer der rund 100-köpfigen Bürgerinitiative "gaspreise... mehr

Herford: "Sterbehilfe muss klar geregelt werden"
Herford. Eine Gruppe von SPD- und CDU-Bundestagsabgeordneten will Ärzten die Beihilfe zum Suizid (siehe Kasten) ausdrücklich erlauben. Der Mensch am... mehr

Herford: Schocktherapie erreicht Schüler
Herford. Es war alles anders, gestern Vormittag im voll besetzten Saal des Stadttheaters: Wo sonst Begeisterung und Applaus dominieren... mehr

Herford: Neuer Pächter für das Marta-Café
Herford (bag). Gemunkelt wurde schon länger. Am Mittwochabend dann ließ Roland Nachtigäller bei einer Führung für Ratspolitiker die Katze aus dem Sack... mehr

Herford: Drei Pflaster-Kombinationen zur Wahl
Herford. Mit drei Vorschlägen für eine mögliche Pflasterung der Bäckerstraße und der kompletten Fußgängerzone wird die Verwaltung in Kürze an die... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik