Schrift

28.11.2012
Enger
Lebendiger Adventskalender in Enger
Familien und Organisationen öffnen ihre Türen / Evangelische Gemeinde lädt ein

Freuen sich auf viele gute Gespräche | FOTO: MAREIKE PATOCK

Enger (mac). "Advent ist mehr als nur Konsum", sagt die Engeraner Pastorin Petra Schmuck. Es sei vor allem eine Zeit, in der sich die Menschen begegneten. Die evangelische Kirchengemeinde Enger will den Austausch unter den Bürgern fördern und lädt darum zu einem "Lebendigen Adventskalender" ein.

Pastorin Schmuck erklärt: An allen ungeraden Tagen im Dezember öffneten Familien, Einzelpersonen, Kindergärten oder andere Organisationen aus Enger für eine halbe Stunde ihre Türen, um große und kleine Leute zu einem Treffen im Advent einzuladen. "Bei Plätzchen, Tee oder Punsch ist Zeit für Begegnung und Gespräche", sagt Petra Schmuck. Und mehr noch: "Wir sehen, hören oder gestalten etwas, das zur Adventszeit gehört."

Beginn der vorweihnachtlichen Treffen ist immer um 18 Uhr. Die meisten Veranstaltungen finden im Freien statt. "Darum bitte warm anziehen", unterstreicht die Engeraner Pastorin. Außerdem sollten Becher oder Tassen für die Getränke mitgebracht werden. In der Nachbarstadt Spenge gibt es schon seit vielen Jahren solch einen "Lebendigen Adventskalender". Die evangelische Gemeinde Enger veranstaltet die vorweihnachtlichen Treffen erstmals in diesem Jahr. Und das sind die "Fenster" mit ihren Gastgebern:

1. Dezember: Stiftskirche Enger; offenes Singen mit Posaunenchor. 3. Dezember: Ev. Kindergarten Falkenhorst, Falkenhorst.
5. Dezember: Familie Ebeler, Bahnhofstraße 12.
7. Dezember: Frau Tinz, Breslauer Straße 20.
9. Dezember: Familie Kamp, Wittekindstraße 23.
11. Dezember: Ev. Kindergarten, Bünder Straße 18.
13. Dezember: Nachbarschaft in der Kurzen Straße, am Weihnachtsbaum.
15. Dezember: Frau Edsen, Elmweg 22.
17. Dezember: Ev. Diakoniestation, Kesselstraße 41.
19. Dezember: Frau Brosig, Tiefenbruchstraße 7.
21. Dezember: Familie Schmuck, Erlengarten 4.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Enger
Enger
Kreis legt Terrassenbau still
Enger (-as). Die Terrasse hinter dem neuen Mehr-Parteien-Haus in der Burgstraße 5-7 ist nicht genehmigt. Das teilte die Presseabteilung des Kreises gestern auf NW-Anfrage mit... mehr




Anzeige

Enger

328 Personen gefällt
"Enger"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Enger


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Herford
Sommerhitze im Herforder Tierpark
Sommerhitze im Herforder Tierpark
Kultur-Radtour in Enger
Kultur-Radtour in Enger
Ferienspiele - Papierfest in der Gemeindebücherei Schwenningdorf
Ferienspiele - Papierfest in der Gemeindebücherei Schwenningdorf
Unfall auf der Hansastraße Ecke Holserstraße
Unfall auf der Hansastraße Ecke Holserstraße
Ferienspiele Umweltdetektive an der Else
Ferienspiele Umweltdetektive an der Else
Herforder Künstlerinnen in der Ausstellung  Klang:raum am Dümmer See
Herforder Künstlerinnen in der Ausstellung Klang:raum am Dümmer See


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokales Herford
Herford: Schusswaffen in Herford sichergestellt
Zuerst war es nur eine einfache Fahrzeugkontrolle. Weil ein LKW-Fahrer dabei falsche Angaben machte wurden die Polizisten hellhörig - und machten am... mehr

Herford: Dano: Mordprozess ab 1. Oktober
Herford. Knapp sechs Monate nach der Tat steht jetzt der Termin für den Mordprozess im Fall des getöteten Dano (5) fest. Danach wird sich der... mehr

Herford: Senioren sollen mitgestalten
Herford. "Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an", sang Udo Jürgens schon im Jahr 2000, als er das Seniorenalter erreichte. Die Stadt Herford zählt... mehr

Herford: Geschenke zum Zuckerfest
Herford. Die Ahmadiyya-Gemeinde hat ihren Fastenmonat beendet. Das Ende des Ramadan wird mit dem Zuckerfest gefeiert. Zum Festtag trafen sich die... mehr

Herford: Kind auf dem Spielplatz vergessen
Herford (nw). Die Einrichtung "Klinikzwerge" soll sich eigentlich um kleine Kinder von Mitarbeitern des Klinikums Herford kümmern. Zwischenzeitlich... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik