Schrift

02.03.2013
Enger
Augenblick der Unachtsamkeit fordert drei Verletzte
Folgenschwerer Unfall in Enger
VON STEFAN BOSCHER

Unfallstelle: | FOTO: STEFAN BOSCHER

Enger. Bei dem Frontalzusammenstoß zweier Autos sind am Samstagmittag in Enger (Kreis Herford) drei Personen zum Teil schwer verletzt worden. Als Ursache vermutet die Polizei Unachtsamkeit eines Autofahrers. Mehrere Rettungswagen und Notärzte waren im Einsatz.

Gegen 11.30 Uhr ging der Alarm bei der Feuerwehr ein. Die Retter wurden auf den Westfalenring gerufen. In Höhe der Abfahrt Hiddenhausen war es zu dem folgenschweren Zusammenstoß gekommen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte der Fahrer eines Audi, der aus Richtung Bielefeld kam, nach links in die Abfahrt Hiddenhausen abbiegen.

Zur gleichen Zeit fuhr ein Mini aus Richtung Bünde kommend auf dem Westfalenring und wollte geradeaus weiterfahren. Der Autofahrer bog trotzdem ab, dabei kam es zum Frontalzusammenstoß beider Autos. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Autos zudem gegen einen an der Kreuzung wartenden Kleinwagen geschleudert.

Drei Rettungswagen aus Herford, Bielefeld und Bünde eilten an die Unfallstelle, auch zwei Notärzte aus dem Kreis Herford wurden alarmiert. Drei Verletzte wurden noch an der Unfallstelle ärztlich betreut und anschließend teils schwer aber Polizeiangaben zufolge offenbar nicht lebensgefährlich verletzt in Krankenhäuser in der Umgebung gebracht. Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Enger sicherten die Unfallstelle ab und sorgten dafür, dass von den völlig zerstörten Autos keine Gefahr mehr ausging.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergung der beteiligten Fahrzeuge war der Westfalenring in Enger in beide Richtungen komplett gesperrt.

Fotostrecke
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (26 Fotos).






Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Enger
Mittelalter zum Greifen nah
Enger (nw). Eine Reise ins Mittelalter – nichts weniger als das verspricht das Museumsfest des Widukind-Museums Enger, das am Sonntag, 24. August, von 13 bis 18 Uhr rund um die Engeraner Stiftskirche... mehr




Anzeige

Enger

332 Personen gefällt
"Enger"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Enger


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Herford
17. Tischtennis-Turnier des CVJM Wehrendorf
17. Tischtennis-Turnier des CVJM Wehrendorf
3. Hiddenhauser Open
3. Hiddenhauser Open
Sportkunst Convention und Tagträumer-Varieté
Sportkunst Convention und Tagträumer-Varieté
VfL Holsen grüßt von der Tabellenspitze
VfL Holsen grüßt von der Tabellenspitze
Ein dreifaches Horrido auf die Schützen
Ein dreifaches Horrido auf die Schützen
Brand bei von Laer
Brand bei von Laer


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokales Herford
Herford: Ärger mit den neuen Sky-Gebühren in Herford
Dem Start in die neue Bundesligasaison fiebern auch Herforder Gastronomen entgegen – vor allem, wenn sie Live-Übertragungen der Spiele anbieten können... mehr

Herford: Jörg Zartmann macht noch einmal den Schützenkönig
Herford. Vor 36 Jahren war er schon einmal Schützenkönig. Gestern hat Jörg Zartmann sich erneut die silbern glänzende Königskette der ältesten... mehr

Herford: "Kinder von heute sind Individualisten"
In dieser Woche beginnt für mehr als 800 Erstklässler die Schule. Ein Einschnitt im Leben der Kinder - und auch der Eltern. Was sich alles verändert... mehr

Herford: Weitere Verzögerung des Kaufhof-Projekts
Herford (cla). Einer von sechs Grundstückseigentümer, mit denen die Stadt vor weiteren Planungen auf dem Kaufhof-Areal Verträge unterzeichnen muss... mehr

Herford: Ein Sonntagsvergnügen der lauten Art beim X-Rockfest
Manchmal muss es etwas härter sein, und für die Freunde der unterschiedlichen Spielarten des Heavy Metal bot das X-Rockfest bei seiner zweiten Auflage... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik