Schrift

17.05.2010
SPENGE
Spenger fit an der Gießkanne
Bürger übernehmen Patenschaft für Blumen
VON STEFANIE BOSS

Blumenfreunde | FOTO: STEFANIE BOSS

Spenge. Spenge blüht weiter auf. Zusätzlich zur bekannten Narzissenpflanzaktion hat die Initiative "Spenge blüht auf" jetzt zum ersten Mal auch Sommerblumen gepflanzt. Die Spenger Bürger, die dafür eine Patenschaft übernommen hatten, wurden jetzt dem Bürgermeister vorgestellt.

"Diese Aktion ist eine Zusammenarbeit unserer Initiative mit der Stadt", erklärte Anne Beckmann von "Spenge blüht auf". "Die Stadt hat die Blumenkübel zur Verfügung gestellt, wir den Inhalt." Anwohner haben sich als Blumenpaten zur Verfügung gestellt und sich verpflichtet, die Blumen zu gießen und die anfallende Pflege zu übernehmen. "Es ist eine schöne Sache, sich ehrenamtlich einzubringen. Wir haben uns sehr darüber gefreut", sagt Anne Beckmann.


"Toll, dass Paten gefunden wurden", meinte auch Bürgermeister Bernd Dumcke und bedankte sich, dass sie auf diese Weise dazu beitrügen, das Erscheinungsbild der Stadt zu verschönern. Als kleines Dankeschön für ihr Engagement erhielten die Blumenpaten auch eine Gießkanne mit dem neuen Logo von "Spenge blüht auf", das Christine Sordel-Brockmann entworfen hatte.

Insgesamt gibt es acht Standorte mit dreizehn Blumenkübeln. Bernd Dumcke selbst und seine Mitarbeiter im Rathaus haben die Pflege für die beiden Kübel vor dem Rathaus übernommen. Weiter kümmern sich die Familien Oldenbürger, Lotte, Ziegenbruch, Greife, Wienke, Aloglu sowie Ludwig Seippel um die Blumen.


Schrift



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Enger
Firma Innova betreut Transfergesellschaft
Enger. Die 120 Mitarbeiter des angeschlagenen Küchenbauers Kuhlmann müssen weiter bangen: "Im Moment laufen noch die Sozialplanverhandlungen", sagt Frank Branka... mehr




Anzeige

Enger

334 Personen gefällt
"Enger"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Enger


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Herford
Mit der NW auf der Küchenmesse Area 30
Mit der NW auf der Küchenmesse Area 30
FC RW Kirchlengern verliert 0:3 im Westfalenpokal
FC RW Kirchlengern verliert 0:3 im Westfalenpokal
Herbstmarkt im Aqua-Magica-Park
Herbstmarkt im Aqua-Magica-Park
Küchenmeile A 30
Küchenmeile A 30
DRK-Spenge feiert 100. Jubiläum
DRK-Spenge feiert 100. Jubiläum
9. Bosselturnier der Dorfgemeinschaft Hunnebrock-Hüffen-Werfen
9. Bosselturnier der Dorfgemeinschaft Hunnebrock-Hüffen-Werfen


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokales Herford
Herford: Öko mit Gesicht und Geschichte
Bio-Bier aus Detmold, Öko-Backwaren aus Holzhausen bei Bad Salzuflen, lilafarbene Öko-Kartoffeln aus Lage, alternative Äpfel aus Hiddenhausen... mehr

Herford: Polizei bekommt neue Leitstelle
Herford. Sie ist die Herzkammer der polizeilichen Arbeit im Wittekindsland: die Leitstelle der Kreispolizeibehörde an der Hansastraße - und sie kämpft... mehr

Herford: Lebenshilfe-Neubau verzögert sich
Herford. Der Baubeginn für den Neubau der Lebenshilfe an der Rennstraße/Ecke Lessingstraße verzögert sich: Noch sind nicht alle Förderbescheide da. Im... mehr

Herford: Spaziergänger finden Leiche in Herford
Am Dienstagabend gegen 19.17 Uhr fanden Passanten am Werreufer in Herford , etwa  50 Meter flussabwärts nach der Unterführung der Mindener Straße eine... mehr

Herford/Hannover: Seit 2007 vermisste Jenisa nach Knochenfund identifiziert
Bei den vor zwei Wochen bei Hannover entdeckten Leichenteilen handelt es sich um die sterblichen Überreste der seit 2007 vermissten kleinen Jenisa.... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik