Schrift

11.07.2011
SPENGE
Ganz besondere Ansichten
Fotoclub zeigt Ausstellung im Spenger Rathaus

Kunstvoll in Szene gesetzt | FOTO: LISA-MARIE DAVIES

Spenge (lmd). "Es ist Kunst, genau in dem richtigen Moment auf den Auslöser zu drücken. In dieser Ausstellung gibt es viele Exponate zu sehen, bei denen das gelungen ist", lobt Sonja Ziemann-Heitkemper, Kunstpädagogin des Herforder Kunstvereins. Mit ihrer Einführung eröffnete sie die Ausstellung "an.SICHTEN" des Fotoclubs Enger-Spenge im Rathaus Spenge.

17 Fotografen stellen ihre Bilder aus. Dabei ist das Spektrum der Motive sehr weitläufig. Portraits, Landschaftsbilder, Aufnahmen von Kindern oder kunstvolle Fußabdrücke sind vertreten. Ein besonders kreatives Bild hat Julia Prokieva geschossen: Ein Hamster, der in einer Sonnenblume sitzt. "Die Idee ist mir spontan gekommen", berichtet sie. Prokieva fotografiert bereits seit einigen Jahren hobbymäßig, seit kurzem ist sie Mitglied im Fotoclub Enger-Spenge. "Mir macht es Spaß, mich mit Gleichgesinnten zu treffen, Ideen auszutauschen und mir Anregungen zu holen", sagt sie. "Außerdem bekomme ich Bestätigung für das, was ich tue und habe die Möglichkeit, meine Bilder auch mal anderen zu zeigen", ergänzt Stefanie Strohfeld, deren Aufnahmen ebenfalls zu sehen sind.


"Ich bin eher eine spontane Fotografin, deshalb mache ich auch so selten Portraitaufnahmen", sagt Silvia Schael. Sie stellt Bilder eines Fußabdrucks sowie kunstvoll in Szene gesetzte Stühle aus. "Ich habe besonders viel Spaß an der Technik. Außerdem ist es etwas besonderes, Augenblicke einzufangen oder künstlerisch etwas darstellen zu wollen", erklärt sie. Seit etwa einem Jahr ist sie im Fotoclub und schon viel dazugelernt.

"Es war jedenfalls eine gute Entscheidung", sagt sie. Und gemeinsam mit den anderen Fotografen freut sie sich, dass ihre Fotos nun zu sehen sind. Die Ausstellung "an.SICHTEN" ist bis zum 16. September in der Galerie des Rathauses Spenge während der Öffnungszeiten zu sehen.


Schrift



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Enger
Quantensprung für Leseratten
Enger. "Das ist ein Quantensprung für unsere Bücherei!" Christel Euler freute sich sichtlich, als sie gestern Morgen das neueste Angebot der Engeraner Stadtbücherei der Öffentlichkeit vorstellte... mehr




Anzeige

Enger

341 Personen gefällt
"Enger"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Enger


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Herford
Neugeborenenbegrüßung im Rathaus
Neugeborenenbegrüßung im Rathaus
Erwin Pelzig im Stadttheater
Erwin Pelzig im Stadttheater
Marta-Ausstellung - Der entfesselte Blick
Marta-Ausstellung - Der entfesselte Blick
Erneute Demonstration gegen IS-Terror in Herford
Erneute Demonstration gegen IS-Terror in Herford
Schnuppertage für Holzliebhaber
Schnuppertage für Holzliebhaber
Farben des Herbstes: Kürbisfiguren
Farben des Herbstes: Kürbisfiguren


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokales Herford
Herford: Geiselnahme knapp entkommen
Herford/Azaz. Die Ereignisse liegen bereits ein Jahr zurück, aber sie stecken dem weit gereisten Journalisten Jürgen Escher aus Herford noch in den... mehr

Herford: Pelzigs pointierte Polterei
Herford. "17 Cent pro Minute bin ich Ihnen wert", rechnet Erwin Pelzig den Besuchern im Theater vor. Da hat er 141 Spielzeit-Minuten hinter sich. Jede... mehr

Herford: Salafisten auf dem Rückzug ins Private
Herford (jwl). Die Salafisten verlegen ihre Aktivitäten offenbar verstärkt in Wohnungen oder tarnen sie als private Aktivitäten... mehr

Herford: Brauche Geld, biete Queen auf Teller
Herford. Das Land NRW macht es vor: Am 12. November lässt die Casino-Gesellschaft Westspiel, eine Tochter der landeseigenen NRW-Bank... mehr

Herford: Per Mausklick durch Herfords Straßen
Herford. Verkehrsschilder beachten, rechtzeitig schalten, den Schulterblick nicht vergessen und Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer nehmen - der... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik