Schrift

17.11.2012
Herford
Sadomaso für Anfänger
Wie die Roman-Trilogie "Shades of Grey" das Liebesleben der Herforder beflügelt
VON CORINA LASS

Fesselnde Erotik | FOTOS: KIEL-STEINKAMP

Herford. Junge Unschuld trifft auf männliche Schönheit mit finsterem Geheimnis – und sie kuriert ihn mit ihrer Liebe. Das ist in etwa die Geschichte von "Shades of Grey", dessen Hauptakteur ein Jungunternehmer mit Folterkammer im Luxusappartement ist. Der Roman wurdein diesem Sommer millionenfach verkauft. Mit Folgen?

Oh ja. Die dreibändige Geschichte rund um Dominanz und Unterwerfung hat die Experimentierfreudigkeit der Herforder beflügelt. Gut erkennbar ist das für Diana Telle, die für Novum tätig ist und Kunden unter anderem in dem Markt an der Ecke Ahmser Straße/Rennstraße/ Elverdisser Straße berät.


Über den Tresen des Erotikmarktes gingen immer schon viele Handschellen, sagt die 24-Jährige. "Jetzt sind es öfter auch Nippelklammern, erotische Wäsche aus Lack und Leder, Liebeskugeln, die ja auch im Roman vorkommen. Und Peitschen natürlich", sagt sie. "Und erstaunlicherweise auch Reizstromgeräte."

BDSM-ler bilden eigentlich eine kleine eingeschworene Szene; "Shades of Grey" bezeichnen sie gerne als Hausfrauenporno. Deshalb sei die Nachfrage nach den einschlägigen Artikeln auch immer klein gewesen: "Die Leute wissen, was sie wollen, die fragen nicht nach, die kaufen einfach."

Seit Erscheinen des Romans muss das Personal im Herforder Novum jedoch häufiger Funktionsweise und Wirkung von Kugeln, Klammern und Ketten erklären, vor allem Frauen. Verstärkt auch jüngeren, was aber eine Entwicklung der vergangenen Jahre sei und nicht mit dem Buch zusammenhänge.

Männer fragten seltener nach solchen Artikeln; die suchten eher etwas, um ihr eingeschlafenes Liebesleben zu beleben. Sie sind aber auch nicht die typischen Leser von "Shades of Grey": "Ich habe den Roman nur einmal an einen Mann verkauft", sagt Telle.

Bei Bondage-Seilen zum Fesseln des Partners haben vor allem Paare Beratungsbedarf. Wohl, weil das etwas sei, worüber es von vornherein Einverständnis geben müsse, meint die 24-Jährige.

Gewisse Fähigkeiten sind ebenfalls erforderlich. Niemand solle seine Freundin oder Frau gleich zu Beginn kunstvoll unter die Decke hängen wollen, warnt die gebürtige Herforderin. Für Fesselspiele dieser Art bedürfe es Erfahrung.

Viele wollten aber sowieso einfach nur das Material auf der Haut spüren – oder den Partner spüren lassen. Für die anderen gibt es Anleitungsbücher und -videos.

Überhaupt werden inzwischen gelegentlich auch einschlägige Filme nachgefragt. Sadomaso für Anfänger, sozusagen. Auch dafür interessieren sich vor allem Paare.

Kommentare
Sind bei den Handschellen die Schlüssel mit dabei oder muss man sich die Öffnung erst "verdienen"? Tipp: Ersatzschlüssel am oder im Körper verstecken!
Warum hat die Verkäuferin Schrauben im Gesicht, was hat sie getan oder unterlassen?
Ich muss als Ü60er wohl noch viel lernen und habe bisher wohl viele Spielarten der Zuneigung versäumt.

@ "noch ein Leser": Es kann doch wohl jeder seinen SM so ausleben, wie er es gerne möchte. Und wenn bei manchen halt bei Handschellen Schluss ist, gut, soll es so sein.
Und außerdem soll das Foto des Artikels bestimmt nicht ein Foto sein, welches SM symbolisiert, das wird einfach nur eine Verkäuferin des örtlichen Novums sein.

Na da ist ja wieder mal Jemand ganz geschickt auf Deutschlands momentan Thema Nr 1 aufgesprungen und hat sich schnell mal ne billige Werbeanzeige von der örtlichen Presse erhascht. Oder???

Probieren geht über studieren, schließlich hört der Himmel auch nicht an den Wolken auf.

die handschellen mit den brillies und dazu ne schwälbchen-tätowierung - das ist kitsch, aber kein SM ...



 Seite 1 von 3
weiter >
  >>


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder





Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Herford
70 Jahre nach dem Bombenangriff
Herford. Totensonntag vor 70 Jahren. Der achtjährige Patient Rudolf Wehmeier ist gerade mit dem Abräumen des Mittagessens im kleinen Krankenhaus Enger-Wörde beschäftigt... mehr




Anzeige

Herford

2.066 Personen gefällt
"Herford"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Herford


Anzeige
Fotos aus Herford
Hüte und Mützentrends für den Winter 2014
Hüte und Mützentrends für den Winter 2014
Mitgliederversammlung Initiative Wirtschaftsstandort Kreis Herford bei Brax
Mitgliederversammlung Initiative Wirtschaftsstandort Kreis Herford bei Brax
historische Gerichte: Pickert bei Andrea Höner
historische Gerichte: Pickert bei Andrea Höner
In Zeiten abnehmendem Lichts im Stadttheater
In Zeiten abnehmendem Lichts im Stadttheater
Konzert in der Auferstehungskirche Laar in Erinnerung an den Ausbruch des 1. Weltkriegs
Konzert in der Auferstehungskirche Laar in Erinnerung an den Ausbruch des 1. Weltkriegs
Martinsumzug der Gemeinde Herford Mitte
Martinsumzug der Gemeinde Herford Mitte
CD-Release-Konzert der Band Egosplit
CD-Release-Konzert der Band Egosplit
Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag am Bergertor
Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag am Bergertor
Herforder EV gewinnt 7:4 gegen Grefrath
Herforder EV gewinnt 7:4 gegen Grefrath
Ein Weihnachtsbaum für den Alten Markt
Ein Weihnachtsbaum für den Alten Markt


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokales Herford
Herford: 70 Jahre nach dem Bombenangriff
Herford. Totensonntag vor 70 Jahren. Der achtjährige Patient Rudolf Wehmeier ist gerade mit dem Abräumen des Mittagessens im kleinen Krankenhaus Enger... mehr

Kreis Herford: IWKH-Basis will weiter machen
Kreis Herford. Sie feierten ihren Geschäftsführer mit stehenden Ovationen. Sie ließen böse Worte über "die Politik" fallen. Sie debattierten heftig... mehr

Herford: Wenn es draußen eisig wird
Herford. 13 Fußtruppen, 17 Traktoren, 16 Großfahrzeuge und 750 Tonnen Streusalz - damit plant die für den Räumdienst der Stadt zuständige... mehr

Herford/Velbert: Betrug: Stuntman soll 3.600 Euro zahlen
In Herford wurde er bekannt, als er 2012 auf dem Neuen Markt eine große Benefizaktion mit Promis für die Kinderklinik plante und dafür von... mehr

Herford: Taxi-Fahrpreise sollen kräftig steigen
Herford. Taxifahren könnte in Herford künftig deutlich teurer werden. Grund ist der ab Januar 2015 geltende Mindestlohn für Taxifahrer. Der Kreistag... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik