Schrift

27.11.2012
Kreis Herford
Zweimal am Tag zum Gottesdienst
Synodalversammlung sucht neue Wege / Demografie lässt Kirche schrumpfen

Am Rednerpult: | FOTO: ALEXANDER KRÖGER

Kreis Herford. Diesmal ging es um Inhalte und nicht um Finanzen. Bei einer Versammlung des Evangelischen Kirchenkreises Herford informierten sich unter anderem die Vertreter der Gemeinden über neue Gottesdienstformen und hörten den Jahresbericht des Superintendenten Michael Krause.

Beispiele dieser neuen Gottesdienste gibt es mehrere im Wittekindsland. So berichteten Simone Rasch von der Thomasmesse im Herforder Münster, Markus Fachner vom Oase-Gottesdienst in der Kreuzkirche Ennigloh und Peter Bulthaup von "Erlebt" in Spenge und "Kommma Herr" in Rödinghausen.

Die neuen Gottesdienstformen seien betont anders, offener, wie ein kleines Event, sagte Pfarrer und Uni-Dozent Dr. Lutz Friedrichs aus Kassel. Trotzdem könnten sie, seiner Meinung nach, den traditionellen Gottesdienst am Sonntagmorgen nicht völlig ersetzen. Friedrichs: "Es gibt einen regen Austausch zwischen den beiden Formen. Das soll auch so sein. Sie sollen sich idealerweise ergänzen und voneinander profitieren."

Superintendent Michael Krause bestätigte den ergänzenden Charakter der Gottesdienstformen und berichtete von seiner Beobachtung, dass manche Christen einen Gottesdienst sogar zweimal am Tag besuchen: zunächst den traditionellen am Sonntagmorgen und später am Tag einen anders organisierten Gottesdienst.

In den einzelnen Presbyterien des Kirchenkreises leiten derzeit 131 Frauen und 138 Männer ehrenamtlich die Geschicke ihrer Gemeinden. Insgesamt ist die Zahl der Gemeindeglieder kleiner geworden: Im Schnitt nimmt die Mitgliederzahl jährlich um 1,5 Prozent ab. Michael Krause: "Dieser Trend ist - wie in den meisten Regionen unserer Landeskirche - leider sehr stabil. Er ist wesentlich der demografischen Entwicklung geschuldet."

Vor diesem strukturellen Hintergrund definierte der leitende Theologe des Kirchenkreises die Aufgabe der Synode und des Synodalvorstandes für die nächsten Jahre: "Wir müssen Ideen entwickeln, wie das kirchliche Leben in unserem Kirchenkreis aussehen kann."
 



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Osnabrück/Herford
Herforder Räuber verletzt Osnabrücker Polizisten mit Messer
Ein aus Herford stammender Räuber ist im Landkreis Osnabrück gleich mehrfach straftätig geworden. Nachdem er einen Verbrauchermarkt ausgeraubt hatte, stellten zwei Polizeibeamte den 40-Jährigen auf der Flucht. Daraufhin zog der Mann ein Messer und ging auf einen der Beamten los. mehr




Anzeige

Herford

1.966 Personen gefällt
"Herford"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Herford


Anzeige
Fotos aus Herford
SC Herford torlos gegen tuS dornberg
SC Herford torlos gegen tuS dornberg
Aktionstag Feuerwehr Herford
Aktionstag Feuerwehr Herford
Anstifterinnen - ein Tag für herfords starke Frauen
Anstifterinnen - ein Tag für herfords starke Frauen
Shantyfestival Rollmops mit Musik
Shantyfestival Rollmops mit Musik
Radewiger Sommerküche
Radewiger Sommerküche
Kultur-Route mit dem Fahrrad
Kultur-Route mit dem Fahrrad
Tomatenvielfalt bei Mark Meyer zu Bentrup
Tomatenvielfalt bei Mark Meyer zu Bentrup
Clemens Krauss - Es ist Zeit. Neue Ausstellung im Marta
Clemens Krauss - Es ist Zeit. Neue Ausstellung im Marta
Drei Verletzte nach Unfall auf der Hochstraße
Drei Verletzte nach Unfall auf der Hochstraße
Hoffest bei Röthemeyers Islandpferde-Reitschule
Hoffest bei Röthemeyers Islandpferde-Reitschule


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokales Herford
Osnabrück/Herford: Herforder Räuber verletzt Osnabrücker Polizisten mit Messer
Ein aus Herford stammender Räuber ist im Landkreis Osnabrück gleich mehrfach straftätig geworden. Nachdem er einen Verbrauchermarkt ausgeraubt hatte... mehr

Herford: Toter in JVA Herford entdeckt
Ein 21 Jahre alter Häftling ist von Bediensteten der Justizvollzugsanstalt (JVA) Herford tot in seiner Zelle aufgefunden worden. Die JVA schließt nach... mehr

Herford/Minden: "Richter Gaspedal" als Kläger
Helmut Knöner war jahrzehntelang Richter am Herforder Amtsgericht. Bundesweit hat er es als "Richter Gaspedal" in die Schlagzeilen geschafft... mehr

Herford/Rödinghausen: Beifahrer starb bei Unfall auf A2 nahe Herford
Ein 37 Jahre alter Mann ist bei einem Unfall auf der Autobahn 2 nahe Herford ums Leben gekommen. Wie die Polizei in Bielefeld am Sonntag mitteilte... mehr

Kreis Herford: Tempo-Kontrollen am Mittwoch
Kreis Herford. Am Mittwoch wird die Geschwindigkeit der Autofahrer von der Polizei auf folgenden Straßen überprüft: Hiddenhausen:   Eilshauser Straße... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik