Schrift

28.11.2012
Herford
Eine Medaille für die Flieger
Der Herforder Verein für Luftfahrt feierte sein 100-jähriges Bestehen
VON THOMAS DOHNA

Ausgezeichnete Flieger | FOTO: THOMAS DOHNA

Herford. 1909 haben die Gebrüder Wright in den USA den ersten Motorflug gewagt. Drei Jahre später gründeten einige Honoratioren den Herforder Verein für Luftfahrt (HVfL). Jetzt feierte der Verein sein 100-jähriges Bestehen und bekam eine besondere Auszeichnung: die Sportmedaille des Bundespräsidenten.

Die Medaille hatte Bürgermeister Bruno Wollbrink mitgebracht, zusammen mit einer Urkunde, die die Originalunterschrift Joachim Gaucks trägt. Die Medaille vergibt der Bundespräsident für besondere Verdienste von Vereinen im Sport. Wollbrink erinnerte daran, dass einer seiner Vorgänger, der Oberbürgermeister Busse, einer der Initiatoren des Vereins war. Wohl deswegen habe der Verein auch schon in der Anfangszeit Erfolg gehabt. Auf den Verein ginge ja der ehemalige Flugplatz im Füllenbruch zurück.

Der Verein habe in jüngerer Zeit viel dazu beigetragen, dass der Sportpark Waldfrieden zu dem geworden sei, was er heute ist. Der HVfL sei aus dem Vereinsleben Herfords nicht wegzudenken, sagte Wollbrink.

Stefan Klatt, Vorsitzender des Aero-Clubs in Nordrhein-Westfalen und stellvertretender Vorsitzender des Landessportbundes, hielt ein 100-jähriges Bestehen eines Luftsportvereins für etwas ganz Besonderes, auch wenn Turner oft auf 150 Jahre und mehr zurückblicken könnten. Kaum habe die Menschheit begonnen zu fliegen, habe sich in Herford, in der Provinz, ein Luftsportverein gegründet. Das sei sehr außergewöhnlich.

Wie außergewöhnlich das war, wurde den Gästen in den Züchterstuben beim Vortrag des Segelflug-Altmeisters Fred Weinholtz deutlich. Er beleuchtete die Geschichte seines Vereins nach dessen Neugründung 1951. Schon vorher hatten er, der ehemalige Luftwaffenpilot und Flüchtling, und einige andere sich zusammengefunden, um zunächst noch illegal einen solchen Verein zu gründen. Dann stieß Weinholtz auf die ehemaligen Herforder Flieger und ihren Verein.

Der ehemalige Fluglehrer zählte die Schwierigkeiten auf, mit denen die Herforder in den ersten Jahren nach der Gründung zu kämpfen hatten. Flugzeuge mussten gebaut werden. Der Verein, der zur Flugplatzgemeinschaft Oerlinghausen gehört, sorgte mit viel Engagement und mit dem Spiel vieler Beziehungen dafür, dass der Platz eingezäunt und begradigt wurde. Winden mussten gebaut werden und vieles mehr. Von Herford seien viele Anregungen für den Segelflugsport ausgegangen, die viel mit der Person Weinholtz’ zu tun haben.

Zum guten Schluss ließen der Verein und die Otto-Hahn-Realschule einen Blick in die Zukunft zu. Sie gründeten eine Schülerfluggemeinschaft. Der Verein übereignete der Gemeinschaft die zweite Ka 8, ein Segelflugzeug, in seinen Besitz. Heinz-Achim Richter, Vorsitzender des Vereins, und Schulleiter Karsten Heumann unterzeichneten die Vereinbarung, Volkmar Rolfes ist der Verantwortliche der Schule. Er ist Pilot für Ultraleichtflugzeuge.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Herford
Klare Ausrichtung auf natürliche Geburt
Für die Mitarbeiter der Geburtsklinik im Mathilden-Hospital steht die bestmögliche Förderung der Bindung zwischen Mutter und Kind im Zentrum ihrer Arbeit. Hinzu kommt die klare Ausrichtung auf die natürliche Geburt, verbunden mit dem Ziel, dass ein möglichst hoher Prozentsatz der Mütter ihre Kinder auch langfristig stillt. Das ist erneut von der Weltgesundheitsorganisation WHO Auslöser für die Auszeichnung "Babyfreundliche Geburtsklinik" gewesen. mehr




Anzeige

Herford

1.962 Personen gefällt
"Herford"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Herford


Anzeige
Fotos aus Herford
Hoffest bei Röthemeyers Islandpferde-Reitschule
Hoffest bei Röthemeyers Islandpferde-Reitschule
Land-Genuss-Markt
Land-Genuss-Markt
Eiswasser-Challenge mit Herforder Prominenten
Eiswasser-Challenge mit Herforder Prominenten
Sportkunst Convention und Tagträumer-Varieté
Sportkunst Convention und Tagträumer-Varieté
Ein dreifaches Horrido auf die Schützen
Ein dreifaches Horrido auf die Schützen
Brand bei von Laer
Brand bei von Laer
Herford: X-Rockfest mit zehn Heavy Metal Bands
Herford: X-Rockfest mit zehn Heavy Metal Bands
Zweiter Bürgerbrunch
Zweiter Bürgerbrunch
SC Herford verliert Westfalenligaspiel gegen Münsters reserve 1:3
SC Herford verliert Westfalenligaspiel gegen Münsters reserve 1:3
Second-Hand-Shopping-Tour
Second-Hand-Shopping-Tour


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokales Herford
Herford: Klare Ausrichtung auf natürliche Geburt
Für die Mitarbeiter der Geburtsklinik im Mathilden-Hospital steht die bestmögliche Förderung der Bindung zwischen Mutter und Kind im Zentrum ihrer... mehr

Herford: Vorhang auf: Leben, Lachen, Liebe, Hass
Rund 80 Vorstellungen bietet das Theater in der im September startenden Spielzeit 2014/15. Um den Theaterfreunden die Qual der Wahl zu erleichtern und... mehr

Herford: Herforder Salafist unter Terrorismus-Verdacht
Gerade mal drei Wochen ist es her, dass Salafisten einen Imbissbesitzer an der Steinstraße angegriffen... mehr

Herford: Viel PS und weibliche Kraft
Mit einem Schirm gewappnet macht sich Gertrud Schäfer aus Lemgo auf die Spuren ihrer Namensvetterin Gertrud zur Lippe. Der Fürstäbtissin und Erbauerin... mehr

Herford: Die Kunst des Reitens
Vor zwei Jahren zog Joana Röthemeyer mit ihrer Islandpferde-Reitschule an die Bismarckstraße. Am Samstag feierte sie ihr erstes Hoffest. Sie wollte... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik