Schrift

25.10.2011
HERFORD
Herfords Schokoladenseiten
Late-Night-Shopping am Samstag, 29. Oktober bis 22 Uhr
VON RALF BITTNER

Setzen auf Süßes | FOTOS: RALF BITTNER

Herford. Nicht bis Mitternacht wie beim bekannten "Midnight-Shopping", sondern nur bis 22 Uhr öffnen die Einzelhändler beim ersten Herforder Late-Night-Shopping am Samstag, 29. Oktober, ihre Türen. Verbindendes Motto des gemeinsam mit der Pro Herford veranstalteten Abends sind "Herfords Schokoladenseiten".

Höhepunkt des Abends ist die Innenstadt-Inszenierung "O! Cocoa!" die unter künstlerischer Leitung Andreas Bentrups vom Herforder Augenblick-Theater eigens für diesen Abend kreiert wurde. Die Hauptrolle in der Liebesgeschichte um Genuss, Kakao und Schokolade spielt die "Speise der Götter" - die Schokolade. Imposante Bilder sorgen beim Einkaufsbummel für Unterhaltung.


"Zu den Sonderöffnungen freuen wir uns wieder auf viele Besucher aus den umliegenden Städten", sind sich Jürgen Meißner und Markus Muhe, Geschäftsführer von Klingenthal und Saturn Herford, einig. Vor allem warme Textilien dürften gefragt sein. Im Textilhaus Klingenthal zeigen um 19 und 21 Uhr Vertikalkünstlerin Andrea Beck und der Zauberkünstler Sebastian Nikolas eine Varieté- Show.

Mit Unterstützung des heimischen Schokoladenherstellers Ludwig Weinrich werden mehr als 25.000 Schokoladentafeln (15 Gramm) bei den teilnehmenden Händlern verteilt. Die Tourist-Information präsentiert auf dem Linnenbauerplatz die Geschichte der Schokolade und Herfords optische Schokoladenseiten, wie das Muesum Marta oder Wall-Impressionen.

Die Schokoladenfabrik Ludwig Weinrich stellt im Schoko-Laden "Bruchbude" am Gänsemarkt ihre neue feine Schokoladenserie "Weinrichs 1895" vor. Seine Premiere erlebt auch Herfords Stadtwappen in Schoko - erstmal aber nur zur Ansicht, zu kaufen ist es ab dem Start des Weihnachtslichts am 21. November in Bruchbude und Tourist-Information.

Das Schauspiel "O! Cocoa!" beginnt um 19 Uhr am Lübbertor und am Gänsemarkt mit einer Parade zum Alten Markt, wo die Auftaktinszenierung geplant ist. Von 22 bis 22.30 Uhr findet dort auch das Finale statt. Rund 40 Akteure, darunter Darsteller aus den Jugendclubs des Stadttheaters und die Feuerartisten von "feuerdings" bespielen die Plätze mit Musik, Gaukelei, Artistik oder Stelzentanz.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Herford
70 Jahre nach dem Bombenangriff
Herford. Totensonntag vor 70 Jahren. Der achtjährige Patient Rudolf Wehmeier ist gerade mit dem Abräumen des Mittagessens im kleinen Krankenhaus Enger-Wörde beschäftigt... mehr




Anzeige

Herford

2.066 Personen gefällt
"Herford"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Herford


Anzeige
Fotos aus Herford
Väterkurs in der Kindertagesstätte Stedefreund
Väterkurs in der Kindertagesstätte Stedefreund
Hüte und Mützentrends für den Winter 2014
Hüte und Mützentrends für den Winter 2014
Mitgliederversammlung Initiative Wirtschaftsstandort Kreis Herford bei Brax
Mitgliederversammlung Initiative Wirtschaftsstandort Kreis Herford bei Brax
historische Gerichte: Pickert bei Andrea Höner
historische Gerichte: Pickert bei Andrea Höner
In Zeiten abnehmendem Lichts im Stadttheater
In Zeiten abnehmendem Lichts im Stadttheater
Konzert in der Auferstehungskirche Laar in Erinnerung an den Ausbruch des 1. Weltkriegs
Konzert in der Auferstehungskirche Laar in Erinnerung an den Ausbruch des 1. Weltkriegs
Martinsumzug der Gemeinde Herford Mitte
Martinsumzug der Gemeinde Herford Mitte
CD-Release-Konzert der Band Egosplit
CD-Release-Konzert der Band Egosplit
Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag am Bergertor
Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag am Bergertor
Herforder EV gewinnt 7:4 gegen Grefrath
Herforder EV gewinnt 7:4 gegen Grefrath


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokales Herford
Herford: 70 Jahre nach dem Bombenangriff
Herford. Totensonntag vor 70 Jahren. Der achtjährige Patient Rudolf Wehmeier ist gerade mit dem Abräumen des Mittagessens im kleinen Krankenhaus Enger... mehr

Kreis Herford: IWKH-Basis will weiter machen
Kreis Herford. Sie feierten ihren Geschäftsführer mit stehenden Ovationen. Sie ließen böse Worte über "die Politik" fallen. Sie debattierten heftig... mehr

Herford: Wenn es draußen eisig wird
Herford. 13 Fußtruppen, 17 Traktoren, 16 Großfahrzeuge und 750 Tonnen Streusalz - damit plant die für den Räumdienst der Stadt zuständige... mehr

Herford/Velbert: Betrug: Stuntman soll 3.600 Euro zahlen
In Herford wurde er bekannt, als er 2012 auf dem Neuen Markt eine große Benefizaktion mit Promis für die Kinderklinik plante und dafür von... mehr

Herford: Taxi-Fahrpreise sollen kräftig steigen
Herford. Taxifahren könnte in Herford künftig deutlich teurer werden. Grund ist der ab Januar 2015 geltende Mindestlohn für Taxifahrer. Der Kreistag... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik