Schrift

25.10.2011
HERFORD
Herfords Schokoladenseiten
Late-Night-Shopping am Samstag, 29. Oktober bis 22 Uhr
VON RALF BITTNER

Setzen auf Süßes | FOTOS: RALF BITTNER

Herford. Nicht bis Mitternacht wie beim bekannten "Midnight-Shopping", sondern nur bis 22 Uhr öffnen die Einzelhändler beim ersten Herforder Late-Night-Shopping am Samstag, 29. Oktober, ihre Türen. Verbindendes Motto des gemeinsam mit der Pro Herford veranstalteten Abends sind "Herfords Schokoladenseiten".

Höhepunkt des Abends ist die Innenstadt-Inszenierung "O! Cocoa!" die unter künstlerischer Leitung Andreas Bentrups vom Herforder Augenblick-Theater eigens für diesen Abend kreiert wurde. Die Hauptrolle in der Liebesgeschichte um Genuss, Kakao und Schokolade spielt die "Speise der Götter" - die Schokolade. Imposante Bilder sorgen beim Einkaufsbummel für Unterhaltung.

"Zu den Sonderöffnungen freuen wir uns wieder auf viele Besucher aus den umliegenden Städten", sind sich Jürgen Meißner und Markus Muhe, Geschäftsführer von Klingenthal und Saturn Herford, einig. Vor allem warme Textilien dürften gefragt sein. Im Textilhaus Klingenthal zeigen um 19 und 21 Uhr Vertikalkünstlerin Andrea Beck und der Zauberkünstler Sebastian Nikolas eine Varieté- Show.

Mit Unterstützung des heimischen Schokoladenherstellers Ludwig Weinrich werden mehr als 25.000 Schokoladentafeln (15 Gramm) bei den teilnehmenden Händlern verteilt. Die Tourist-Information präsentiert auf dem Linnenbauerplatz die Geschichte der Schokolade und Herfords optische Schokoladenseiten, wie das Muesum Marta oder Wall-Impressionen.

Die Schokoladenfabrik Ludwig Weinrich stellt im Schoko-Laden "Bruchbude" am Gänsemarkt ihre neue feine Schokoladenserie "Weinrichs 1895" vor. Seine Premiere erlebt auch Herfords Stadtwappen in Schoko - erstmal aber nur zur Ansicht, zu kaufen ist es ab dem Start des Weihnachtslichts am 21. November in Bruchbude und Tourist-Information.

Das Schauspiel "O! Cocoa!" beginnt um 19 Uhr am Lübbertor und am Gänsemarkt mit einer Parade zum Alten Markt, wo die Auftaktinszenierung geplant ist. Von 22 bis 22.30 Uhr findet dort auch das Finale statt. Rund 40 Akteure, darunter Darsteller aus den Jugendclubs des Stadttheaters und die Feuerartisten von "feuerdings" bespielen die Plätze mit Musik, Gaukelei, Artistik oder Stelzentanz.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Herford
Herford
Was am Straßenrand blüht
Unkraut gibt es nicht, wohl aber Wildpflanzen. Wuchern sie im öffentlichen Raum, ärgert das den einen oder anderen Bürger. Das Gestrüpp unter den Bäumen an der Diebrocker Straße ist einer NW-Leserin ein Dorn im Auge. Dabei handelt es sich jedoch nicht um Wildwuchs, sondern um eine Grassamenmischung, die Straßen NRW ausgesät hat. mehr




Anzeige

Herford

1.918 Personen gefällt
"Herford"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Herford


Anzeige
Fotos aus Herford
Pkw rammt in Herford Streifenwagen im Einsatz
Pkw rammt in Herford Streifenwagen im Einsatz
Hohe deutsche Auszeichnung für 1. britische Panzerdivision
Hohe deutsche Auszeichnung für 1. britische Panzerdivision
Palästinenser-Demo für Frieden in Gaza
Palästinenser-Demo für Frieden in Gaza
Ahlers-Marken auf der Mode-Messe Panorama in Berlin
Ahlers-Marken auf der Mode-Messe Panorama in Berlin
Public Viewing und WM-Feier in Herford
Public Viewing und WM-Feier in Herford
Westfalen Weser Netz erneuert Umspannwerk im Füllenbruch
Westfalen Weser Netz erneuert Umspannwerk im Füllenbruch
Baseball Camp der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde mit US-Trainern
Baseball Camp der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde mit US-Trainern
Verkehrsunfall auf der Elverdisser Straße
Verkehrsunfall auf der Elverdisser Straße
Public Viewing Markthalle Herford Spiel Deutschland - Brasilien
Public Viewing Markthalle Herford Spiel Deutschland - Brasilien
Herforder Orgelsommer - Auftakt mit Händel und großem Chor
Herforder Orgelsommer - Auftakt mit Händel und großem Chor


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokales Herford
Herford: Was am Straßenrand blüht
Unkraut gibt es nicht, wohl aber Wildpflanzen. Wuchern sie im öffentlichen Raum, ärgert das den einen oder anderen Bürger. Das Gestrüpp unter den... mehr

Kreis Herford: Drei Jahre Haft wegen Kindesmissbrauchs
Während der Herbstferien 2011 kam es zum Missbrauch - doch der eigene Vater glaubte den Schilderungen seiner 13-jährigen Tochter nicht. Unter anderem... mehr

Herford.: Jungfalken erkunden die Stadt
Herford. Entwarnung für die Freunde der Turmfalken an der Münsterkirche. Drei Jungtiere hat Pfarrer Johannes Beer seit dieser Woche dabei beobachten... mehr

Kreis Herford: Abheben zur zweiten Runde
Kreis Herford. "All Killer, No Filler - alles Renner, keine Füller" verspricht der Club X für die zweite Auflage seines Heavy-Metal-Festivals. Das X... mehr

Herford: Missbrauch im Freibad
Wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs einen 13-jährigen Mädchens im Freibad "Im kleinen Felde" muss sich ein 40-jähriger Mann aus Herford vor... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik