Schrift

24.11.2012
Hiddenhausen
Fit für die Gemeindebücherei
Vorschulkinder kennen sich jetzt aus

Mit Urkunde | FOTO: DOHNA

Hiddenhausen (ted). Drei Mal waren 15 Kinder des Familienzentrums der Arbeiterwohlfahrt Rappelkiste in der Gemeindebücherei. Sie wollten und sollten fit werden, die Bibliothek ab dem Sommer als Grundschulkinder nutzen zu können. Büchereileiterin Christine Kuske hat ihnen vorgelesen, mit ihnen gespielt und gesungen. Darüber haben die 15 Vorschulkinder eine Urkunde erhalten, dass sie sich in der Bücherei auskennen.





Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Schweicheln-Bermbeck
Der Freihof wächst weiter
Schweicheln-Bermbeck. Immer mehr Familienfeiern, daran gekoppelt auch eine steigende Nachfrage nach Übernachtungen - das Hotel-Restaurant Freihof musste reagieren... mehr




Anzeige

Hiddenhausen


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Herford


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Herford
Frauen Tischtennis TTC Rödinghausen - TV Kuperferdreh
Frauen Tischtennis TTC Rödinghausen - TV Kuperferdreh
Atze Schröder testet neues Programm
Atze Schröder testet neues Programm
90 Jahre CVJM-Posaunenchor Eilshausen
90 Jahre CVJM-Posaunenchor Eilshausen
Oktoberfest Freiwillige Feuerwehr Schweicheln-Bermbeck
Oktoberfest Freiwillige Feuerwehr Schweicheln-Bermbeck
Hits and Kids im Stadttheater
Hits and Kids im Stadttheater
Erste Niederlage für den TuS Spenge
Erste Niederlage für den TuS Spenge


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokales Herford
Herford / Bielefeld: Plädoyers im Mordprozess um den kleinen Dano erwartet
Die Anklage lautet auf Mord - doch die Verteidigung versucht, den Tod des kleinen Dano aus Herford in einem anderen Licht darzustellen. Das könnte dem... mehr

Herford: Hotel ohne Aussicht
Vorerst auf Eis gelegt sind die Pläne des Herforder Gastronomen Hans-Jörg Dun-ker, einen Hotelneubau im Marta-Viertel mit 27 Zimmern und Tiefgarage zu... mehr

Herford: Fellbommel und Knallfarben
Sobald es draußen kälter wird, kommen auch die Wollsachen wieder zum Vorschein. Ob als Schal, Mütze oder Pullover - Wolle ist einer der wärmsten... mehr

Herford: Jugendstil in Rosa und Gold
Herford. Die rosa Farbe war die Idee ihrer Mutter. Jutta Meier-Böbersen lächelt bei dem Gedanken. "Sie fand, dass es zu dem Haus passt"... mehr

Herford: Kritik an der Stadt: Zu wenig aktiv
Herford. Interessenvertreter, Politiker und Bürger diskutierten am Donnerstag im Schützenhof "Gewalt im Namen der Religion". Es ging dabei um radikale... mehr


Anzeige
Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik