Schrift

26.11.2012
Hiddenhausen
Einbruch in ein Wohnhaus

Hiddenhausen. Unbekannte Täter verschafften sich am Freitag, in der Zeit von 13.45 bis 19 Uhr Zutritt zu einem Wohnhaus an der Straße Bakusbrink. Die Wohnung wurde durchsucht und einige Schmückstücke gestohlen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Herford unter Tel. (0 52 21) 888-0 entgegen.





Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Schweicheln-Bermbeck
Der Freihof wächst weiter
Schweicheln-Bermbeck. Immer mehr Familienfeiern, daran gekoppelt auch eine steigende Nachfrage nach Übernachtungen - das Hotel-Restaurant Freihof musste reagieren... mehr




Anzeige

Hiddenhausen


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Herford


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Herford
Farben des Herbstes: Kürbisfiguren
Farben des Herbstes: Kürbisfiguren
Weiberkram-Markt im Güterbahnhof
Weiberkram-Markt im Güterbahnhof
Frauen Tischtennis TTC Rödinghausen - TV Kuperferdreh
Frauen Tischtennis TTC Rödinghausen - TV Kuperferdreh
Atze Schröder testet neues Programm
Atze Schröder testet neues Programm
90 Jahre CVJM-Posaunenchor Eilshausen
90 Jahre CVJM-Posaunenchor Eilshausen
Oktoberfest Freiwillige Feuerwehr Schweicheln-Bermbeck
Oktoberfest Freiwillige Feuerwehr Schweicheln-Bermbeck


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokales Herford
Herford: Frische Luft hellt die Stimmung auf
Wenn die Tage kürzer werden, verspüren viele Menschen Unzufriedenheit und Antriebslosigkeit. Im Fachjargon der Psychotherapeuten ist dies als Herbst-... mehr

Herford: Hotel ohne Aussicht
Vorerst auf Eis gelegt sind die Pläne des Herforder Gastronomen Hans-Jörg Dun-ker, einen Hotelneubau im Marta-Viertel mit 27 Zimmern und Tiefgarage zu... mehr

Herford: Fellbommel und Knallfarben
Sobald es draußen kälter wird, kommen auch die Wollsachen wieder zum Vorschein. Ob als Schal, Mütze oder Pullover - Wolle ist einer der wärmsten... mehr

Herford: Jugendstil in Rosa und Gold
Herford. Die rosa Farbe war die Idee ihrer Mutter. Jutta Meier-Böbersen lächelt bei dem Gedanken. "Sie fand, dass es zu dem Haus passt"... mehr

Herford: Kritik an der Stadt: Zu wenig aktiv
Herford. Interessenvertreter, Politiker und Bürger diskutierten am Donnerstag im Schützenhof "Gewalt im Namen der Religion". Es ging dabei um radikale... mehr


Anzeige
Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik