Schrift

28.11.2012
Hiddenhausen
Kanonenschlag
im Briefkasten

Hiddenhausen. Die Bewohner eines Einfamilienhauses an der Eilshauser Straße sind am Sonntag in der Nacht gegen 0.10 Uhr unsanft geweckt worden. Unbekannte hatten in einen vor dem Haus aufgestellter Aluminium-Briefkasten einen Feuerwerkskörper gelegt und angezündet. Die Metallteile des typisch amerikanischen Briefkastens wurden im Umkreis von mehreren Metern aufgefunden. Die Explosion zerstörte den 30 Euro teuren Behälter komplett.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat in Herford unter Tel. (0 52 21) 888-0 entgegen.




Anzeige
Weitere Nachrichten aus Hiddenhausen
Hiddenhausen
Nach 30 Jahren steht der Bau
Richtfest gefeiert haben jetzt die Mitglieder des SV 06 Oetinghausen: Das neue Vereinsheim soll noch in diesem Jahr fertigstellt werden. Damit kommen langjährige Planungen zu einem glücklichen Abschluss. mehr




Anzeige

Hiddenhausen


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Herford


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Herford
Radrouten im Kreis Herford
Radrouten im Kreis Herford
Italienreise der Löhner Kantorei
Italienreise der Löhner Kantorei
Glockenturm wird abgebaut
Glockenturm wird abgebaut
Schützenfest der Schützengesellschaft Kirchlengern von 1927
Schützenfest der Schützengesellschaft Kirchlengern von 1927
Königsschießen auf dem Schützenfest des SV Schweicheln-Bermbeck
Königsschießen auf dem Schützenfest des SV Schweicheln-Bermbeck
Dachstuhl brennt nach Blitzeinschlag
Dachstuhl brennt nach Blitzeinschlag


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokales Herford
Kreis Herford: Abheben zur zweiten Runde
Kreis Herford. "All Killer, No Filler - alles Renner, keine Füller" verspricht der Club X für die zweite Auflage seines Heavy-Metal-Festivals. Das X... mehr

Herford: Missbrauch im Freibad
Wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs einen 13-jährigen Mädchens im Freibad "Im kleinen Felde" muss sich ein 40-jähriger Mann aus Herford vor... mehr

Herford: Königliche Klänge an einem warmen Sommerabend
Dienstagabend waren alle Herforder auf den Alten Markt eingeladen, um swingende britische Militärmusik zu hören.... mehr

Herford: Spendenbetrug auf dem Parkplatz
Herford. Zumindest auf den ersten Blick benötigte er Hilfe: Der junge Mann, der am Samstag die Kundin eines Herforder Verbrauchermarktes auf dem... mehr

Herford: Spargel war Postminister und Napoleon Friseur
Herford. Das alte Foto vom vergangenen Mittwoch zeigte die Alte Post am Stephansplatz. Viele Leser haben das richtig erkannt... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik