Schrift

28.11.2012
Kirchlengern
Gut gegen Hochwasser gerüstet

Verbesserter Abfluss | FOTO: KARL-HENDRIK TITTEL

Kirchlengern. Es ist ein Monstrum von einem Wort, aber in der Praxis kann es für trockene Keller in hochwassergefährdeten Gebieten stehen: Die europäische "Hochwasserrisikomanagementrichtlinie".

Bis 2015 sollen Risikopläne für betroffene Gebiete erstellt werden. Zwei der insgesamt vier dafür nötigen Teilabschnitte sind für Kirchlengern bereits durchgeführt worden: die systematische Bestandsaufnahme und Bewertung von Hochwasserrisiken und -folgen sowie die Festlegung der Gebiete, in denen ein potentiell signifikantes Hochwasserrisiko besteht. Zuständig dafür war das Land. "Der dritte Schritt, die Erstellung von Hochwasserrisikokarten, ist derzeit in der Ausführung", sagt Armin Kuschel vom Fachbereich Planen und Bauen. Der letzte Schritt wird dann die Erstellung von Hochwasserrisiko-Managementplänen für diese Gebiete sein.


Soviel kann jetzt schon gesagt werden: "Dank der aktualisierten Hochwasser-Gefahrenkarten wissen wir, dass das statistische Jahrhunderthochwassser im Bereich nördlich der Brausemühle nicht für überflutete Keller sorgen wird", sagt Bürgermeister Rüdiger Meier. Hauptgrund sei die Wehrniederlegung an der Brausemühle, durch die ein wesentlich besserer Abfluss ermöglicht wurde und die zu einem um 40 Zentimeter niedrigeren Wasserspiegel führte. Zudem fungiere die Flutmulde als Puffer. "Die Hochwasserkante ist etwa 30 Meter vor den ersten Grüundstückgrenzen entfernt", sagt Bürgermeister Meier.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Kirchlengern.
Lichtbildervortrag über Norwegen
Die Landfrauen Kirchlengern laden am Freitag, 10. Oktober, zu einem Lichtbildervortrag über die norwegischen Sehenswürdigkeiten ein. Beginn ist um 18 Uhr im Gemeindehaus Wittel, Koblenzer Str. 306 in Löhne. Den Vortag halten Herta und Siegfried Büschenfeld. mehr




Anzeige

Kirchlengern


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Kirchlengern


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Herford
Herforder SV verliert 0:5 gegen Essen
Herforder SV verliert 0:5 gegen Essen
Ein Toter nach Brand in Wohnhaus
Ein Toter nach Brand in Wohnhaus
Podiumsdiskussion mit MdB Dr. Tim Ostermann (CDU) und Konrad-Adenauer-Stiftung: Von der Schule in den Dschihad?
Podiumsdiskussion mit MdB Dr. Tim Ostermann (CDU) und Konrad-Adenauer-Stiftung: Von der Schule in den Dschihad?
Autocross Heidering
Autocross Heidering
Posaunenchor Löhne-Ort spielt Konzert zum 125-Jährigen
Posaunenchor Löhne-Ort spielt Konzert zum 125-Jährigen
D-Jugend Fußball SV Rödinghausen - SG Herringhausen/Eickum
D-Jugend Fußball SV Rödinghausen - SG Herringhausen/Eickum


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokales Herford
Herford: 81-Jähriger Herforder starb bei Wohnungsbrand
Herford (nw). Beim Brand in einem Zweifamilienhaus ist am Mittwochmorgen in Herford ein 81 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Wie die Polizei... mehr

Herford: Turmfalke Heribert zeigt Grundschülern die Stadt
Herford. Nach dem 2012 erschienenen ersten Teil des heimatkundlichen Lese- und Arbeitsbuches für Grundschüler Heribert ist jetzt auch der zweite Teil... mehr

Herford/Bielefeld: Mordfall Dano: Gutachterin sieht keine Hinweise für sexuellen Missbrauch
Bielefeld/Herford (bjp/nw). Am Ende des ersten Prozesstags im Mordfall des fünfjährigen Dano aus Herford bleiben viele Fragen noch unbeantwortet. Der... mehr

Herford: Chronologie der Ereignisse im Mordfall Dano
Herford. Der Mord an dem fünfjährigen Dano beschäftigt seit März 2014 die Behörden und die Region. Eine Chronologie der Ereignisse: 14. März: Der... mehr

Halle / Herford: Motorradfahrer starb bei Unfall in Halle
Ein 47-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall in Halle (Kreis Gütersloh) ums Leben gekommen. Wie die Polizei in Gütersloh mitteilte... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik