Schrift

27.11.2012
Löhne
Löhnerin steht als Sterbekassen-Diebin vor Gericht
70.000 Euro Schaden / Verhandlung beginnt am 4. Dezember
VON DIRK WINDMÖLLER

Sparen für die letzte Ruhe | FOTO: CARO

Löhne. Schwer getroffen hat die Mitglieder der Sterbekasse Löhne-Bahnhof, dass die ehemalige Kassiererin die Sterbekasse ausgeräumt hat (nw-news.de berichtete). Ein Schaden in Höhe von 70.000 Euro ist entstanden. Am Dienstag, 4. Dezember, 10.15 Uhr, beginnt vor dem Amtsgericht Bad Oeynhausen die Verhandlung gegen die Löhnerin. Diese hat bereits gestanden, zumindest einen Teil des Geldes genommen zu haben.

Verantworten muss sich die Frau wegen Untreue in 24 Fällen. Diese beziehen sich auf 24 Abhebungen, bei denen nach Angaben der Staatsanwaltschaft Bielefeld ein Schaden in Höhe von 18.810 Euro entstanden ist. Der eigentliche Schaden ist viel höher. "Eine Vielzahl der Taten ist allerdings verjährt", hatte Staatsanwalt Christoph Mackel gegenüber der NW gesagt. Die ehemalige Kassiererin hat die Taten zwar schon im Sommer gestanden. Reue hat sie allerdings gegenüber den Mitgliedern der Sterbekasse bisher nicht gezeigt. "Die ist nicht auf uns zugekommen. Damit hatten wir eigentlich gerechnet, weil sich das ja auch strafmindernd auswirken könnte", sagte der jetzige 1. Vorsitzende Herbert Viermann.

Er trat sein Amt für die Sterbekasse erst nach Bekanntwerden der Taten an. Für die Sterbekasse hat er auch zivilrechtliche Schritte eingeleitet. "Da gibt es einen Mahnbescheid". In ihm wird das Geld zurückgefordert. "Der Rechtsanwalt der ehemaligen Kassiererin hat dagegen Widerspruch eingelegt", so Viermann.

Aufgeflogen war der Fall durch eine routinemäßige Überprüfung der Bezirksregierung. "Im Rahmen der Aufsicht bei kleinen Versicherungsvereinen wie der Sterbekasse Löhne-Bahnhof werden die Bücher alle fünf Jahre überprüft. Bei der letzten Prüfung ist aufgefallen, dass mehr als 70.000 Euro fehlen", sagte Antje Leßmann, Sprecherin der Bezirksregierung, im September zur NW.
Ob die Verhandlung am Dienstag nach einem Tag zu Ende geht, ist offen. Der Angeklagten drohen bis zu zwei Jahre Haft.

Mehr zum Thema in nw-news.de


Anzeige
Weitere Nachrichten aus Löhne
Löhne
Debatte nach Zerstörung im Bahnhof
Löhne (sba/av). Im und rund um den Löhner Bahnhof sieht es auch Tage nach dem Vandalismus immer noch wüst aus. Die Scheibe des Snackautomaten besteht nur noch aus feinen Rissen... mehr

Löhne
Stadtsportamt sucht einen Bufdi ab September
Löhne. Der Stadtsportverband Löhne sucht noch kurzfristig jemanden, der für ein Jahr Bundesfreiwilligendienst im Sport ableisten möchte. Der- oder diejenige sollte mindestens 18 Jahre alt und... mehr

Löhne
Hilfe, die direkt vor Ort ankommt
Löhne (jn). Eine gute Nachricht aus Kabul erreichte Ralf Bröenhorst: "Die Schulausrüstung für das gerade begonnene Schuljahr wurde mit Ihren Spenden bezahlt"... mehr

Löhne
A 30 um Löhne bleibt Sanierungsfall
Löhne. Die gute Nachricht zuerst: Die Sanierungsarbeiten auf der A 30 zwischen Löhne und Kirchlengern liegen voll im Zeitplan. Ab morgen, Freitag, wird die Anschlussstelle Kirchlengern zumindest in... mehr




Anzeige

Löhne

697 Personen gefällt
"Löhne"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Löhne


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Herford
Deep Action - Abschluss eines Kooperationsprojekts
Deep Action - Abschluss eines Kooperationsprojekts
19-Jähriger kommt mit Auto in Vorgarten zum Liegen
19-Jähriger kommt mit Auto in Vorgarten zum Liegen
Herforder SV spielt 3:3 gegen den Magdeburger FFC
Herforder SV spielt 3:3 gegen den Magdeburger FFC
Ortsteilfest und Osterfeuer am Ahler Sportplatz
Ortsteilfest und Osterfeuer am Ahler Sportplatz
1. Familienflohmarkt in der alten Flachsfabrik
1. Familienflohmarkt in der alten Flachsfabrik
Neues Veranstaltungshaus "Ergo Vivamus" eröffnet im September
Neues Veranstaltungshaus "Ergo Vivamus" eröffnet im September


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Löhne
Besuch von der Insel
Löhne (nw). Die Fußballer beim SV Löhne-Obernbeck bekommen Besuch von der Insel. Vom 2. bis 5. Mai gastieren Kicker vom Clanfield FC aus England in... mehr

Mit neuem Gefährt zu den Sportplätzen
Bad Oeynhausen (wol). Die Fußball-Jugend des FC Bad Oeynhausen kann sich freuen: Ein neuer Vereinsbulli wird den Fußballnachwuchs zu den Spielen... mehr

Ein neuer Kreisvorsitzender
Kreis Minden-Lübbecke (nw). Der 2. Vorsitzende Ernst Aschemeier begrüßte in diesem Jahr zahlreiche Mitglieder der Vereine sowie den 1. Vorsitzenden... mehr

Großes Lob an die Sportler
Löhne (nw/ebi). Die Löhner Rettungsschwimmer waren mal wieder recht erfolgreich unterwegs. Diesmal bei den Bezirksmeisterschaften im Einzel- sowie... mehr

Löhnerin gelingt seltenes Kunststück
Bünde (bk). Zur vierten Auflage des Bünder Luftgewehr-Marathon-Schießens hatte der Schützenverein Dreiländereck an seinen modernen elektronisch... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik