Schrift

27.11.2012
Löhne
Löhnerin steht als Sterbekassen-Diebin vor Gericht
70.000 Euro Schaden / Verhandlung beginnt am 4. Dezember
VON DIRK WINDMÖLLER

Sparen für die letzte Ruhe | FOTO: CARO

Löhne. Schwer getroffen hat die Mitglieder der Sterbekasse Löhne-Bahnhof, dass die ehemalige Kassiererin die Sterbekasse ausgeräumt hat (nw-news.de berichtete). Ein Schaden in Höhe von 70.000 Euro ist entstanden. Am Dienstag, 4. Dezember, 10.15 Uhr, beginnt vor dem Amtsgericht Bad Oeynhausen die Verhandlung gegen die Löhnerin. Diese hat bereits gestanden, zumindest einen Teil des Geldes genommen zu haben.

Verantworten muss sich die Frau wegen Untreue in 24 Fällen. Diese beziehen sich auf 24 Abhebungen, bei denen nach Angaben der Staatsanwaltschaft Bielefeld ein Schaden in Höhe von 18.810 Euro entstanden ist. Der eigentliche Schaden ist viel höher. "Eine Vielzahl der Taten ist allerdings verjährt", hatte Staatsanwalt Christoph Mackel gegenüber der NW gesagt. Die ehemalige Kassiererin hat die Taten zwar schon im Sommer gestanden. Reue hat sie allerdings gegenüber den Mitgliedern der Sterbekasse bisher nicht gezeigt. "Die ist nicht auf uns zugekommen. Damit hatten wir eigentlich gerechnet, weil sich das ja auch strafmindernd auswirken könnte", sagte der jetzige 1. Vorsitzende Herbert Viermann.

Er trat sein Amt für die Sterbekasse erst nach Bekanntwerden der Taten an. Für die Sterbekasse hat er auch zivilrechtliche Schritte eingeleitet. "Da gibt es einen Mahnbescheid". In ihm wird das Geld zurückgefordert. "Der Rechtsanwalt der ehemaligen Kassiererin hat dagegen Widerspruch eingelegt", so Viermann.

Aufgeflogen war der Fall durch eine routinemäßige Überprüfung der Bezirksregierung. "Im Rahmen der Aufsicht bei kleinen Versicherungsvereinen wie der Sterbekasse Löhne-Bahnhof werden die Bücher alle fünf Jahre überprüft. Bei der letzten Prüfung ist aufgefallen, dass mehr als 70.000 Euro fehlen", sagte Antje Leßmann, Sprecherin der Bezirksregierung, im September zur NW.
Ob die Verhandlung am Dienstag nach einem Tag zu Ende geht, ist offen. Der Angeklagten drohen bis zu zwei Jahre Haft.

Mehr zum Thema in nw-news.de


Anzeige
Weitere Nachrichten aus Löhne
Löhne
Drei Verletzte bei Unfall im Kreisverkehr
Löhne (mal). Drei Personen wurden am Mittwoch, gegen 17.55 Uhr, bei einem Verkehrsunfall verletzt. Ein 82-Jähriger aus Löhne fuhr mit seinem Pkw die Brunnenstraße aus Richtung Königstraße und bog in... mehr




Anzeige

Löhne

758 Personen gefällt
"Löhne"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Löhne


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Herford
Unfall auf der Hansastraße Ecke Holserstraße
Unfall auf der Hansastraße Ecke Holserstraße
Bünde: Ferienspiele Umweltdetektive an der Else
Bünde: Ferienspiele Umweltdetektive an der Else
Herforder Künstlerinnen in der Ausstellung  Klang:raum am Dümmer See
Herforder Künstlerinnen in der Ausstellung Klang:raum am Dümmer See
Leserfotos vom Unwetter
Leserfotos vom Unwetter
Ehepaar Liberato verteilt Spenden auf den Philippinen
Ehepaar Liberato verteilt Spenden auf den Philippinen
Unwetter in Mennighüffen und Obernbeck
Unwetter in Mennighüffen und Obernbeck


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Löhne
Zuversicht in Jöllenbeck
Bielefeld (dbl). Voller Zuversicht und mit insgesamt acht Neuzugängen startet der TuS Jöllenbeck in seine zweite Fußball-Bezirksligasaison nach dem... mehr

"Das ist so selten"
Bad Oeynhausen. Philip Douglas Taylor ist sechzehnfacher Darts-Weltmeister und damit der bisher erfolgreichste Spieler der Welt. Vor einigen Tagen... mehr

Vukovic zieht weiter
Lübbecke (pla). Handball-Bundesligist TuS N-Lübbecke verliert im Sommer des kommenden Jahres seinen Dreh- und Angelpunkt. Drago Vukovic wird dann zu... mehr

Alte Kameraden
Löhne (wol). Eine Wunschvorstellung wohl für jeden Trainer hier in der ostwestfälischen Heimat, gleichwohl bundesweit. "Wir waren ja nur 13 Spieler... mehr

Rehme gegen Dehme zum Auftakt
Bad Oeynhausen (jk). Staffelleiter Ralf Schlingmann hatte am vergangenen Wochenende einiges zu tun, und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik