Schrift

28.11.2012
Rödinghausen-Westkilver
Bronze für Westkilver
Abordnung vom Wiehen bei Siegerehrung in Brilon / Sonderpreis für Landfrauen

Schöner Erfolg

Rödinghausen-Westkilver. In der festlich geschmückten Almer Gemeindehalle in Brilon wurden am Wochenende die 28 erfolgreichen Dörfer aus Westfalen-Lippe im Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" ausgezeichnet – darunter auch Westkilver.

Ganz oben auf dem Treppchen standen Oberveischede und Heid aus dem Kreis Olpe sowie Füchtdorf aus dem Kreis Warendorf, die sich jetzt Landesgolddörfer nennen dürfen. Die Goldmedaillen und Urkunden überreichte Staatssekretär Udo Paschedag aus dem NRW-Umweltministerium, der auch fünfzehn Dörfer mit der Silber- und zehn Dörfer mit der Bronzemedaille auszeichnete, darunter der Rödinghauser Ortsteil Westkilver.


Im zweiten Teil der Veranstaltung überreichte Ute Kerlen, Erste Vizepräsidentin des Westfälisch-Lippischen Landfrauenverbandes (WLLV), den Sonderpreis an Gundula Priebe, die mit Liane Dornhöfer, Annegret Worminghaus und Marlies Schröder auf die Bühne gebeten wurde, um die Ehrung entgegenzunehmen. Die Landfrauen in Westkilver erhielten die besondere Auszeichnung für ihre "hervorragende Kooperation mit der Grundschule Bruchmühlen und den bedeutenden Beitrag zur Umsetzung der schulischen Lerninhalte sowie sozialen und kulturellen Förderung der Kinder."

Staatssekretär Paschedag lobte in seinem Resümee die erfolgreichen Dörfer, die die Idee des Dorfwettbewerbs hervorragend umgesetzt und ein Zeichen dafür gesetzt hätten, dass heute und zukünftig die nachhaltige Wirkung sowie koordiniertes bürgerschaftliches Engagement noch stärker als früher im Vordergrund stehe.

Der BrilonerLandrat Dr. Karl Schneider betonte, jedes Dorf habe sein eigenes Gesicht und seinen eigenen Charakte. Bei den preisgekrönten Dörfern sei das Motto des Wettbewerbs angekommen, dass heute nicht mehr die touristischen "Schatzkästlein" mit Blumenschmuck und malerischen Häuserfassaden in den Vordergrund stelle, sondern auf die Zukunft der Dörfer ausrichtet sei.

Zum Abschluss verabschiedeten die "Original Almetaler" die Gäste mit einem flotten Marsch.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Rödinghausen
Möbelfabrik Brinkmeier hat einen neuen Eigentümer
Rödinghausen/Bünde. Grundstück, Gebäude und Maschinen der früheren Küchenmöbelfabrik Brinkmeier in Rödinghausen-Bruchmühlen haben einen neuen Eigentümer... mehr




Anzeige

Rödinghausen


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Rödinghausen


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Herford
Neugeborenenbegrüßung im Rathaus
Neugeborenenbegrüßung im Rathaus
Erwin Pelzig im Stadttheater
Erwin Pelzig im Stadttheater
Marta-Ausstellung - Der entfesselte Blick
Marta-Ausstellung - Der entfesselte Blick
Erneute Demonstration gegen IS-Terror in Herford
Erneute Demonstration gegen IS-Terror in Herford
Schnuppertage für Holzliebhaber
Schnuppertage für Holzliebhaber
Farben des Herbstes: Kürbisfiguren
Farben des Herbstes: Kürbisfiguren



Anzeigen

Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Bünde
Berg schiebt Favoritenrolle weg
Bünde/Rödinghausen. Auf einen schwach in die Saison gestarteten Gegner trifft Hand-ball-Verbandsligist CVJM Rödinghausen am Sonntag um 18 Uhr im... mehr

Erste Niederlage ist schon vergessen
Herford. Mit einem 32:36 gegen die Ahlener SG kassierte Handball-Oberligist TuS Spenge vor Wochenfrist seine erste Saisonniederlage. Die aber sollte... mehr

SV Rödinghausen II künftig ohne Kagels
Kreis Herford (bk/tbv). Bereits am Samstag um 17.30 Uhr tritt Fußball-Landesligist RW Kirchlengern beim benachbarten TuS Tengern an. Die 2. Mannschaft... mehr

Engagierte Leistung belohnt
Lotte. Der SV Rödinghausen hat seine Negativserie in der Fußball-Regionalliga zumindest teilweise beenden können. Im Nachbarschaftsduell bei den SF... mehr

Engagierte Leistung belohnt
Lotte. Der SV Rödinghausen hat seine Negativserie in der Fußball-Regionalliga zumindest teilweise beenden können. Im Nachbarschaftsduell bei den SF... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik