Schrift

26.11.2012
Spenge
Spannender Chemie-Unterricht
Am Tag der offenen Tür konnten sich Grundschüler über die Realschule Spenge informieren
VON STEFANIE BOSS

Reinschnuppern und Mitmachen | FOTOS: STEFANIE BOSS

Spenge. Lennard ist neun Jahre alt und besucht noch die Grundschule, doch schon bald muss er sich für eine weiterführende Schule entscheiden. "Hauptsache ist, es gibt dort eine große Sporthalle, denn Sport macht mir viel Spaß", sagt er. Seine Mutter legt auf andere Dinge Wert: "Gute Förderungs- und Betreuungsangebote." In der Realschule Spenge, die jetzt zum Tag der offenen Tür eingeladen hatte, könnten beide ihre Wünsche erfüllt sehen.

"Wir sind eine sehr gut aufgestellte, kleine aber feine Schule", betonte Alexandra Kemminer, Lehrerin an der Realschule Spenge.

Fotostrecke
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (20 Fotos).

Sie und ihre Kollegen standen am Tag der offenen Tür den Grundschülern und ihren Eltern, die sich die Schule anschauten, für Fragen zur Verfügung. Schüleraustausch, Berufswahlvorbereitung, Ganztagsbetreuung und vieles mehr hat die Realschule Spenge zu bieten.

Wichtig ist aber vor allem eins: "Wir kümmern uns intensiv um jedes einzelne Kind", sagte Alexandra Kemminer. "Weil wir eine kleine Schule mit nur rund 320 Schülern sind, geht bei uns kein Kind unter."

Und am Samstag "war die ganze Schule auf den Beinen, um uns zu präsentieren", so Alexandra Kemminer.

Schüler und Lehrer der Realschule Spenge hatten sich ein Programm ausgedacht, um den vielleicht zukünftigen Schülern zu zeigen, was sie erwarten könnte.

Nach dem Auftakt in der Aula mit Musik hatten die Viertklässler die Gelegenheit, einmal in den Unterricht einer Realschule hineinzuschnuppern.

In den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch saßen sie mit den Schülern der fünften oder sechsten Klassen im Klassenraum und nahmen 20 Minuten lang am Unterricht teil.

"Wir beschäftigen uns dabei an verschiedenen Stationen mit Gedichten", erläuterte Deutschlehrerin Annika Molitor. "In der fünften und sechsten Klasse werden Unterrichtsinhalte aus der Grundschule oft noch mal aufgegriffen, konkretisiert und ausgebaut, das machen wir jetzt auch. So haben die Schüler den Wiedererkennungswert."

Nach dem Schnupperunterricht gab es neben einem Informatikprojekt naturwissenschaftliche Experimente in den Fächern Biologie, Chemie und Physik zu bestaunen.

Ein Highlight war dabei die fünfjährige Australian Shepherd-Hündin Marcy, die mit ihrer Besitzerin, der 15-jährigen Kira, in die Schule gekommen war. An ihr konnten die Gastschüler Körperbau und Verhalten eines Hundes studieren, aber auch zusehen, wie der Vierbeiner Tricks vorführte.

Abgerundet wurde der Tag der offenen Tür durch Ausstellungen von Unterrichtsergebnissen, Informationen zu weitergehenden Themen wie Mobbing oder der Beratung zum Bildungs- und Teilhabepaket.

"Auf diese Schule würden wir gerne gehen", sind sich die neunjährigen Grundschülerinnen Vivian und Lara einig.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Spenge
Spenge
Schafe aus der eigenen Zucht
Spenge. Lammfleisch gehört Ostern bei vielen auf den Tisch. Woher es kommt, ist nicht immer klar. Wolf-Dieter Deter wollte das ändern. 1995 kaufte er ein sechs Hektar großes Grundstück und vier Schafe... mehr

Enger/Spenge
Auf der Suche nach dem Osterhasen
Enger/Spenge. Für den Osterhasen gibt es in diesen Tagen eine Menge zu tun. Gut, wenn ihm seine Feldhasenfreunde ein bisschen unter die Arme greifen. Die Anzahl derer ist in den vergangenen Jahren... mehr

Die Uffenkamps lieben die Ruhe am See
Spenge. Glitzernd funkeln die Sonnenstrahlen auf dem Werburger Teich, ein Entenpaar schnäbelt bei den vorfrühlingshaften Temperaturen. Ein Moment der Ruhe... mehr

Enger
Mit Muskelkraft zu Gärten, Seen und Parks
Enger (mac). Das Hücker Moor in Spenge, die Maiwiese in Enger, der Kurpark in Rödinghausen oder der Obersee in Bielefeld: Die Radel-Rallye 2014 der Städte Enger und Spenge führt Fahrradfreunde diesmal... mehr




Anzeige

Spenge

284 Personen gefällt
"Spenge"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Spenge


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Herford
Ostereiersuche an der Rürupsmühle
Ostereiersuche an der Rürupsmühle
SPD-Osterfest an der Grillhütte Südlengern
SPD-Osterfest an der Grillhütte Südlengern
NABU Kids besuchen Kreisverband-Gartengelände
NABU Kids besuchen Kreisverband-Gartengelände
Unfall auf der Enger Straße
Unfall auf der Enger Straße
Erster Schäfer in Löhne
Erster Schäfer in Löhne
RGZV Obernbeck bereitet sich auf Ostern vor
RGZV Obernbeck bereitet sich auf Ostern vor


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokales Herford
Herford: Ein Osterfest, viele Bräuche
Herford. Wird Ostern überall gleich gefeiert? Herforder aus fremden Kulturkreisen erzählen, ob in ihren Heimatländer auch Eier gesucht werden. Wie... mehr

Herford: Die Letzten ihrer Art
Herford. Rammler Rudi wird jetzt sportlich. Der gewichtige Deutsche Kleinwidder soll demnächst bei der Langohr-Trendsportart "Kaninhop" mitmachen und... mehr

Herford: Strandlandschaft im Aufbau
Herford. Die Vorbereitungen für den Beachclub sind bereits in vollem Gange. Trotzdem ist das Ende noch lange nicht in Sicht - zur Eröffnung am Montag... mehr

Herford: Dano: Polizei findet DNA-Spuren von Ibrahim B.
Bielefeld/Herford (ots/jum). Die umfangreichen Ermittlungen des  Ermittlerteams " EK Dano" haben zu einem weiteren Erfolg geführt. Bei der... mehr

Herford: Ein Patriarch wird 70
Herford. Als Unternehmer ist er sehr erfolgreich, als Hobbyzüchter Weltklasse. Er ist polternd, fordernd, polarisierend, präzise, motivierend... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik