Schrift

27.11.2012
Spenge
Hilfstransport für ein Dorf in Ungarn
Freundeskreis bittet Bevölkerung um Unterstützung

Aktiv im Freundeskreis | FOTO: NW-ARCHIV

Spenge (wi/nw). "Wir möchten noch vor Weihnachten Freude verschenken", sagt Rolf Meißner und setzt erneut auf die große Unterstützung der Bevölkerung. Der Deutsch-Ungarische Freundeskreis Spenge plant einen weiteren Hilfstransport, der noch vor Weihnachten ein kleines Dorfin Ostungarn erreichen soll. Am 8. Dezember wird in Spenge ein Lkw mit Spenden der Bevölkerung starten.

Die Bilanz des Freundeskreises ist beeindruckend: Seit 1994 hat er etwa 400 Tonnen Hilfsgüter gesammelt und nach Lettland und Ungarn geschickt. "Die Empfänger waren Kinderheime in Haydunanas, Tiszacsege, Debrecen und Püsplökladany in Ostungarn sowie Einrichtungen in Komlo in Südungarn", berichtet Rolf Meißner. Zwischendurch erfolgte noch eine Lieferung nach Auce in Lettland.


"Jetzt erreichte den Freundeskreis ein Hilferuf aus Nagyhegyes, das ist ein kleines Dorf in Ostungarn", erklärt Meißner. Istvan Varga, der vielen Spengern durch seine Handballzeit beim heimischen TuS bekannt ist, hätte den Freundeskreis und somit alle Spendenwilligen gebeten, vor Weihnachten einen Hilfstransport auf den Weg zu schicken, "denn die Not ist weiterhin groß und es wird alles gebraucht", sagt Rolf Meißner.

Dringend benötigt würden folgenden Dinge: Kleidung für Kinder und Erwachsene in sauberem und gut erhaltenem Zustand, Schuhe in allen Größen, Haushaltsgeräte (zum Beispiel Bügeleisen), Nähmaschinen, Betten, Elektrogeräte wie Kühlschränke, E-Herde, Radios und Kleinmöbel. "Bitte keine Großmöbel, da die Zimmer auf dem Lande dort sehr klein und sehr niedrig sind", betont Meißner. Aufgrund der begrenzten Ladekapazität werden die angebotenen Möbel vorab von dem Spenger besichtigt. Eines ist dem Freundeskreis besonders wichtig: Alle Hilfsgüter sollten in einem "sehr guten bis guten Zustand" sein.

Weiterhin würden benötigt: Spielsachen, Fahrräder, Kinderwagen und Schultaschen.

Der Deutsch-Ungarische Freundeskreis und das Rote Kreuz bitten die Bevölkerung, alle Spenden am 8. Dezember in der Zeit von 9 bis 14 Uhr am Lkw an der Spenger Stadthalle abzugeben. "Leider kann in diesem Jahr eine Abholung durch den Freundeskreis nicht erfolgen", sagt Meißner. Das Spenden-Team hofft, dass auch der 20. Hilfstransport mit rappelvollem Lkw in Richtung Ungarn geschickt werden kann.

´Ansprechpartner: Rolf Meißner, Tel. (0 52 25) 34 94.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Spenge
Die Suche nach dem richtigen Platz
Spenge. Groß war die Überraschung, als Bürgermeister Bernd Dumcke im Spenger Rat bei der Frage nach dem richtigen Standort für einen Kunstrasenplatz den Bardüttingdorfer Fußballplatz ins Gespräch... mehr




Anzeige

Spenge

297 Personen gefällt
"Spenge"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Spenge


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Herford
Erwin Pelzig im Stadttheater
Erwin Pelzig im Stadttheater
Marta-Ausstellung - Der entfesselte Blick
Marta-Ausstellung - Der entfesselte Blick
Erneute Demonstration gegen IS-Terror in Herford
Erneute Demonstration gegen IS-Terror in Herford
Schnuppertage für Holzliebhaber
Schnuppertage für Holzliebhaber
Farben des Herbstes: Kürbisfiguren
Farben des Herbstes: Kürbisfiguren
Weiberkram-Markt im Güterbahnhof
Weiberkram-Markt im Güterbahnhof


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokales Herford
Herford: Geiselnahme knapp entkommen
Herford/Azaz. Die Ereignisse liegen bereits ein Jahr zurück, aber sie stecken dem weit gereisten Journalisten Jürgen Escher aus Herford noch in den... mehr

Herford: Pelzigs pointierte Polterei
Herford. "17 Cent pro Minute bin ich Ihnen wert", rechnet Erwin Pelzig den Besuchern im Theater vor. Da hat er 141 Spielzeit-Minuten hinter sich. Jede... mehr

Herford: Salafisten auf dem Rückzug ins Private
Herford (jwl). Die Salafisten verlegen ihre Aktivitäten offenbar verstärkt in Wohnungen oder tarnen sie als private Aktivitäten... mehr

Herford: Brauche Geld, biete Queen auf Teller
Herford. Das Land NRW macht es vor: Am 12. November lässt die Casino-Gesellschaft Westspiel, eine Tochter der landeseigenen NRW-Bank... mehr

Herford: Per Mausklick durch Herfords Straßen
Herford. Verkehrsschilder beachten, rechtzeitig schalten, den Schulterblick nicht vergessen und Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer nehmen - der... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik