Schrift

28.11.2012
Spenge
Kleine Modellrenner fahren wieder
80 Aussteller bei Slotpower-Börse in der Stadthalle

Fündig geworden

Spenge (nw). Was vor 20 Jahren als gemütliches Treffen von 20 Carrera-Sammlern im Clubraum der Stadthalle Spenge begonnen hat, ist heute eine der wichtigsten Rennbahnbörsen in Deutschland. Mittlerweile füllen rund 80 Aussteller aus ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland die gesamte Stadthalle in Spenge.

Angeboten und gezeigt wird alles, was jemals auf einer Rennbahn gefahren ist und alles was heute aktuell ist. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit für jedermann , mit Fachleuten zu fachsimpeln und seinen Dachbodenfund mit passendem Zubehör und Ersatzteilen wieder funktionstüchtig zu machen.


Das Angebot reicht von Sammlerstücken aus den Anfängen der Rennbahngeschichte bis hin zu den digitalen Highlights des Jahres 2012 - da bekommen nicht nur Kinderaugen glänzende Ringe.

Das Gros der Besucher zeigt sich jedes Mal wieder überrascht, wie umfangreich das Hobby Modellrennbahn sein kann. Für einen Modellrenner gibt es die gleichen Tuningmöglichkeiten wie für ein Originalfahrzeug auch. Ein Heimbahn-Rennkurs kann genauso Kiesbetten oder eine befahrbare Boxengasse besitzen wie zum Beispiel auch der Hockenheimring.

Ein Besuch bei der Slotpower-Börse lohnt sich daher immer und vielleicht wirkt die Atmosphäre ja ansteckend, das Hobby zu entdecken oder die Relikte der Jugend vom Dachboden zu befreien.

Trotz der heutigen Größe der Veranstaltung hat sich der Charakter der Veranstaltung nicht geändert, es ist immer noch ein Sammlertreffen und keine kommerzielle Produktmesse. Die Börse am Sonntag, 2. Dezember, beginnt um 11 Uhr und endet um 15 Uhr in der Stadthalle in Spenge, Marktstraße 13.

Parkplätze sich reichlich vorhanden.

Für das leibliche Wohl der Besucher sorgt in bewährter Weise das Team vom Stadtgarten Inn, Parkplätze sind an der Halle verfügbar.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Spenge
Spenge soll attraktiver werden
Spenge. Die Stadt Spenge soll für die Bewohner lebenswert bleiben und auch für mögliche Neubürger attraktiv sein. Der Stadtrat hat daher beschlossen, für den innerstädtischen Bereich ein "Integriertes... mehr




Anzeige

Spenge

298 Personen gefällt
"Spenge"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Spenge


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Herford
Königsberger Klopse
Königsberger Klopse
Schwerer Verkehrsunfall auf der Hohenhauser Straße
Schwerer Verkehrsunfall auf der Hohenhauser Straße
Konfis backen Brote für die Welt
Konfis backen Brote für die Welt
Verkaufsoffener Sonntag in Bünde
Verkaufsoffener Sonntag in Bünde
Halloween in der Eishalle
Halloween in der Eishalle
Martin Barre - Jethro-Tull-Gitarrist im Schiller
Martin Barre - Jethro-Tull-Gitarrist im Schiller


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokales Herford
Vlotho: Die Bahnhofs-Vision
Vlotho. Es gibt mindestens 110 Menschen in der Weserstadt, die eine Vision haben: Den Erhalt und die sinnvolle Nutzung des 1875 gebauten Bahnhofs als... mehr

Herford: Ein eingewanderter Klassiker
Herford. Ursprünglich stammen sie aus Ostpreußen. Nach dem Krieg brachten die Vertriebenen die Königsberger Klopse, oft auch Kapernklopse genannt... mehr

Herford: Heute beginnen Arbeiten am Lübbertor
Herford. Die Sanierung einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte in der Herforder Innenstadt beginnt heute: Ab heute Morgen wird der Bereich um die... mehr

Herford: Dänischer Autor plant Buch über Elisabeth von der Pfalz
Der dänische Schriftsteller Stig Dalager will wissen, wie Herford zur Zeit der Äbtissin Elisabeth von der Pfalz aussah. Der Autor plant ein Buch über... mehr

Kreis Herford: Tempo-Kontrollen am Donnerstag
Kreis Herford. Am Donnerstag wird die Geschwindigkeit der Autofahrer von der Polizei auf folgenden Straßen überprüft: Löhne:   Bergkirchener Straße... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik