Schrift

30.12.2012
Spenge
Garage geriet in Brand
40 Feuerwehrleute im Einsatz

Spenge (wi). Die Spenger Feuerwehr musste am Samstagabend an der Straße Am Ginsterbusch einen Garagenbrand löschen. Trotz des schnellen Eingreifens konnten die Einsatzkräfte nicht verhindern, dass die Garage und ein darin abgestelltes Auto völlig ausbrannten. Die Ursache des Feuers ist nach Angaben der Polizei unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Während der Löscharbeiten blieb die angrenzende Herforder Straße gesperrt.
Fotostrecke
Garagenbrand
 
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (21 Fotos).







Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Spenge
Die eigene Bestattung regeln
Spenge (boss). Seit 25 Jahren betreibt Arno Wippermann sein Bestattungshaus in Spenge. Zum Jubiläum will er nun ein Servicebüro in der Innenstadt eröffnen. "Am 1... mehr




Anzeige

Spenge

301 Personen gefällt
"Spenge"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Spenge


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Herford
Musical "Der kleine Horrorladen" gastiert im Stadtgarten
Musical "Der kleine Horrorladen" gastiert im Stadtgarten
Königsberger Klopse
Königsberger Klopse
Schwerer Verkehrsunfall auf der Hohenhauser Straße
Schwerer Verkehrsunfall auf der Hohenhauser Straße
Konfis backen Brote für die Welt
Konfis backen Brote für die Welt
Verkaufsoffener Sonntag in Bünde
Verkaufsoffener Sonntag in Bünde
Halloween in der Eishalle
Halloween in der Eishalle


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokales Herford
Herford: Schocktherapie erreicht Schüler
Herford. Es war alles anders, gestern Vormittag im voll besetzten Saal des Stadttheaters: Wo sonst Begeisterung und Applaus dominieren... mehr

Herford: Neuer Pächter für das Marta-Café
Herford (bag). Gemunkelt wurde schon länger. Am Mittwochabend dann ließ Roland Nachtigäller bei einer Führung für Ratspolitiker die Katze aus dem Sack... mehr

Herford: Drei Pflaster-Kombinationen zur Wahl
Herford. Mit drei Vorschlägen für eine mögliche Pflasterung der Bäckerstraße und der kompletten Fußgängerzone wird die Verwaltung in Kürze an die... mehr

Vlotho: Die Bahnhofs-Vision
Vlotho. Es gibt mindestens 110 Menschen in der Weserstadt, die eine Vision haben: Den Erhalt und die sinnvolle Nutzung des 1875 gebauten Bahnhofs als... mehr

Herford: Ein eingewanderter Klassiker
Herford. Ursprünglich stammen sie aus Ostpreußen. Nach dem Krieg brachten die Vertriebenen die Königsberger Klopse, oft auch Kapernklopse genannt... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik