Schrift

25.11.2012
Bad Driburg
Felix hat noch viel Angst

"Brillen-Bärchen" | FOTO: TH

Bad Driburg (nw). "Brillen-Bärchen" wird Felix scherzhaft genannt, weil sein Gesicht einem Spielteddy ähnelt und weil er auf seinen bernsteinfarbenen, warmen Augen eine Brille zu tragen scheint. Felix ist ein Herdenschutzhund und sein angeborener Instinkt ist das Bewachen der Schafsherden. An ihre Stelle ist nunmehr die Menschenfamilie getreten. Sie zu beschützen ist der einzige Lebensinhalt dieser Hunde und so weichen sie nicht von der Seite ihrer Menschen.

Weil Felix aber in seiner Vergangenheit von Menschen schlimm gequält worden ist, ist an die Stelle von Menschenliebe eine riesengroße Angst getreten. Seine Pfleger im Bad Driburger Tierheim bemühen sich, ihm wieder Vertrauen zu geben, aber bei Fremden gelingt ihm das noch nicht. Deshalb braucht Felix sehr dringend und möglichst bald Menschen, die Verständnis für seine anfängliche Abwehr haben und die ihm mit Geduld helfen, die Angst zu verlieren. Ist das Eis erst einmal gebrochen, dann wird Felix sich mit großer Treue und Liebe an seine Menschenfamilie binden und ihr großer, sanfter Teddy-Bär werden.

´ Tierheim Bad Driburg, Tel. (05253) 18 11. Spendenkonto für die Tierheimtiere: Sparkasse Höxter, Kto 1 006 006.

www.tierheim-driburg.de



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Bad Driburg
Bad Driburg
Eigentlich eine runde Sache
Bad Driburg. Pünktlich zum traditionellen Hoffest des Trappistenhofes wird am 1. Mai die neue Ovalbahn eingeweiht. Auf der 250 Meter langen Schotterpiste könnten schon bald Reiter mit ihren... mehr

Bad Driburg
Clowns zum Frühstück
Bad Driburg. "Das ist doch mal was anderes", sagt Theodore Vornberg und beginnt zu singen. "Wenn der Frühling kommt, dann schick? ich dir Tulpen aus Amsterdam", trällert die 89-Jährige... mehr

Bad Driburg
Von Ohrwürmern und Hoizwiam
Bad Driburg. Mit musikalischen Ohrwürmern und ganz besonderen Holzwürmern bekamen es die Zuhörer des diesjährigen Frühlingskonzerts der Stadtkapelle Bad Driburg zu tun... mehr

Bad Driburg
Musikalischer Streifzug um die Welt
Bad Driburg (sr). In 90 Minuten um die Welt - mit dem Programm des Frühjahrskonzerts entführten die Musikerinnen und Musiker der Blaskapelle Reelsen ihr Publikum auf eine ereignisreiche Reise... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus Kreis Höxter
Ferkeltransporter kippt um
Ferkeltransporter kippt um
Go-Parc-on-Tour in der Stadthalle
Go-Parc-on-Tour in der Stadthalle
Ostereiermarkt in Bödexen
Ostereiermarkt in Bödexen
TuS-Damen steigen auf
TuS-Damen steigen auf
Volksläufe in Bellersen und Kollerbeck
Volksläufe in Bellersen und Kollerbeck
Höxeraner Frühling
Höxeraner Frühling


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Höxter
Höxter: Herford eine Nummer zu groß
Höxter. Eigentlich sollte dieses Mal alles anders laufen. Höxters Trainer Andreas Wegener war im Vorfeld des Duells mit dem SC Herford trotz einer 0:7... mehr

Stahle: FC PEL sammelt wichtige Punkte
Stahle. Einen ganz wichtigen Auswärtssieg landete der FC PEL beim Tabellenschlusslicht FC Stahle. In einer verkrampften Partie gewann PEL das... mehr

Der Etat steht erst im Sommer fest
VON JULIA RADTKE Bad Driburg. Am Sonntag gelang dem TuS Bad Driburg der größte Erfolg der Vereinsgeschichte: Das Tischtennis-Team um Spitzenspielerin... mehr

Brakeler siegen zum Saisonauftakt
Brakel. Zum Saisonauftakt der Norddeutschen Inlinehockeyliga können die Herren des TV Brakel Blitze zwei Siege verbuchen. Gegen Neuling Engelbostel... mehr

SVD sieht noch Chancen
Dringenberg. Wahre Leidenschaft, das ist das Leitthema des SV Dringenberg. Mit Leidenschaft kämpften sich die Dringenberger Spieler am Sonntag im... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik