Schrift

27.11.2012
Höxter
Wenn das zentrale Nervensystem erkrankt
Mutiple Sklerose Thema der Corveyer Gesundheitsgespräche

Uwe Heckmann | FOTO: NW

Höxter (nw). An jedem 2. Mittwoch im Monat um 17 Uhr sind die Corveyer Gesundheitsgespräche in den Monaten Oktober bis März ein Magnet für Patienten und Gesundheitsinteressierte. Mit kurzen Vorträgen zu einem aktuellen medizinischen Thema und einer anschließenden intensiven Diskussionsrunde besteht im Medienraum des Schlosses Corvey Gelegenheit zur Information und zum Austausch.

Veranstaltet wird diese Informationsreihe gemeinsam vom Schloss Corvey, der AOK und Ärzten des St.-Ansgar-Krankenhauses. Am Mittwoch, 12. Dezember steht die Multiple Sklerose (MS) auf dem Themenplan. Die MS ist eine Erkrankung des zentralen Nervensystems, deren genaue Ursache immer noch nicht vollständig aufgeklärt ist. Die Krankheit beginnt typischer Weise im frühen Erwachsenenalter, wobei Frauen häufiger betroffen sind als Männer. Die Beschwerden entwickeln sich weitgehend unvorhersehbar. Neben Krankheitsschüben mit mehr oder weniger vollständiger Rückbildung der Symptome gibt es vor allem im späteren Verlauf der Erkrankung ein langsames Fortschreiten der neurologischen Störungen. Deswegen ist die MS die häufigste, schon in jüngeren Jahren zu körperlicher Behinderung führende Erkrankung. In den letzten 20 Jahren ist sie aber besonders durch Entwicklung wirksamer Medikamente gut behandelbar geworden. Dabei kommt insbesondere der Früherkennung eine herausragende Bedeutung zu, da eine

möglichst frühzeitige Behandlung die Prognose der Patienten deutlich verbessert.

Über die wichtigen Krankheitssymptome vor allem im Frühstadium, den Krankheitsverlauf, mögliche Entstehungsursachen und moderne Behandlungsmöglichkeiten referiert Dr. Uwe Heckmann, Chefarzt der neurologischen Klinik am St.-Ansgar-Krankenhaus in Höxter, am 12. Dezember um 17 Uhr. Der Eintritt zu der Veranstaltung im barrierefrei erreichbaren Vortragssaal des Schlosses Corvey ist frei.

Weitere Themen und Referenten der 9. Corveyer Gesundheitsgespräche 2012-2013: 9. Januar: Dickdarmkrebs - moderne Operationsverfahren sind schonender, Prof. Dr. Jochen Mellert, Chefarzt Allgemeinchirurgie, Viszeral- und Gefäßchirurgie.

13. Februar: Keine Angst vor der Endoskopie!, Dr. Wolfgang Avenhaus, Chefarzt Med. Klinik II,

13. März: Brustkrebs - eine heilbare Erkrankung?, Dr. Rainer Schatz, Chefarzt Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe.

Die Termine sind immer am 2. Mittwoch im Monat, 17 Uhr im Vortragsraum des Schlosses Corvey.


Das könnte Sie auch interessieren
OWL
Warnung vor starken Windböen in OWL
Der Deutsche Wetterdienst hat eine amtliche Warnung vor Windböen für die Region herausgegeben. Bis 14 Uhr muss in ganz Ostwestfalen-Lippe mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 60 Kilometern pro Stunde gerechnet werden. mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Höxter
Musikalisches Weinfest in der Stadthalle
Musikalisches Weinfest in der Stadthalle
Wein- und Oktoberfest in Bredenborn
Wein- und Oktoberfest in Bredenborn
Bezirksligaderby Dringenberg gegen den FC PEL
Bezirksligaderby Dringenberg gegen den FC PEL
Große Jazztanz-Party in Daseburg
Große Jazztanz-Party in Daseburg
Märchensonntag in der Innenstadt
Märchensonntag in der Innenstadt
Oktoberfest im Schützenhaus
Oktoberfest im Schützenhaus


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Höxter
Kraut unterschätzt FC Weser nicht
Kreis Höxter (tim). Heute Abend (18.30 Uhr) machen die C-Junioren in Brakel den Anfang der Finalwoche im Junioren-Kreispokal... mehr

Neue Langstrecke kommt gut an
Kreis Höxter. 172 Läufer und Läuferinnen zeigten beim Herbstlauf in Ovenhausen ihre Ausdauerfähigkeiten. Bei sommerlichen Temperaturen gab es bei der... mehr

Gerechtes Remis im Derby
Dringenberg. Mit einem verdienten 1:1-Remis endete das Bezirksliga-Derby des SV Dringenberg gegen den FC Peckelsheim/Eissen/Löwen. In der ersten... mehr

Eine verrückte Partie in Stahle
Kreis Höxter. Am elften Spieltag der Kreisliga A setzten sich alle Favoriten durch. Der FC Stahle gewinnt das Verfolgerduell gegen Borgentreich in... mehr

Torschusstraining bringt den Erfolg
Beverungen. Der FC Blau-Weiß Weser hält weiter Anschluss an die Tabellenspitze in der Bezirksliga: Im Heimspiel gegen den TSV Rischenau siegte das... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik