Schrift

27.11.2012
Höxter
Wenn das zentrale Nervensystem erkrankt
Mutiple Sklerose Thema der Corveyer Gesundheitsgespräche

Uwe Heckmann | FOTO: NW

Höxter (nw). An jedem 2. Mittwoch im Monat um 17 Uhr sind die Corveyer Gesundheitsgespräche in den Monaten Oktober bis März ein Magnet für Patienten und Gesundheitsinteressierte. Mit kurzen Vorträgen zu einem aktuellen medizinischen Thema und einer anschließenden intensiven Diskussionsrunde besteht im Medienraum des Schlosses Corvey Gelegenheit zur Information und zum Austausch.

Veranstaltet wird diese Informationsreihe gemeinsam vom Schloss Corvey, der AOK und Ärzten des St.-Ansgar-Krankenhauses. Am Mittwoch, 12. Dezember steht die Multiple Sklerose (MS) auf dem Themenplan. Die MS ist eine Erkrankung des zentralen Nervensystems, deren genaue Ursache immer noch nicht vollständig aufgeklärt ist. Die Krankheit beginnt typischer Weise im frühen Erwachsenenalter, wobei Frauen häufiger betroffen sind als Männer. Die Beschwerden entwickeln sich weitgehend unvorhersehbar. Neben Krankheitsschüben mit mehr oder weniger vollständiger Rückbildung der Symptome gibt es vor allem im späteren Verlauf der Erkrankung ein langsames Fortschreiten der neurologischen Störungen. Deswegen ist die MS die häufigste, schon in jüngeren Jahren zu körperlicher Behinderung führende Erkrankung. In den letzten 20 Jahren ist sie aber besonders durch Entwicklung wirksamer Medikamente gut behandelbar geworden. Dabei kommt insbesondere der Früherkennung eine herausragende Bedeutung zu, da eine

möglichst frühzeitige Behandlung die Prognose der Patienten deutlich verbessert.

Über die wichtigen Krankheitssymptome vor allem im Frühstadium, den Krankheitsverlauf, mögliche Entstehungsursachen und moderne Behandlungsmöglichkeiten referiert Dr. Uwe Heckmann, Chefarzt der neurologischen Klinik am St.-Ansgar-Krankenhaus in Höxter, am 12. Dezember um 17 Uhr. Der Eintritt zu der Veranstaltung im barrierefrei erreichbaren Vortragssaal des Schlosses Corvey ist frei.

Weitere Themen und Referenten der 9. Corveyer Gesundheitsgespräche 2012-2013: 9. Januar: Dickdarmkrebs - moderne Operationsverfahren sind schonender, Prof. Dr. Jochen Mellert, Chefarzt Allgemeinchirurgie, Viszeral- und Gefäßchirurgie.

13. Februar: Keine Angst vor der Endoskopie!, Dr. Wolfgang Avenhaus, Chefarzt Med. Klinik II,

13. März: Brustkrebs - eine heilbare Erkrankung?, Dr. Rainer Schatz, Chefarzt Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe.

Die Termine sind immer am 2. Mittwoch im Monat, 17 Uhr im Vortragsraum des Schlosses Corvey.


Weitere Nachrichten aus Höxter
Holzminden/Lüchtringen
Tödlicher Unfall bei Überholversuch
Holzminden/Lüchtringen (das). Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag gegen 16.15 Uhr auf der Landesstraße zwischen Lüchtringen (Kreis Höxter) und Holzminden... mehr

Bökendorf
Grüne wollen Einwände bündeln
Bökendorf/Kreis Höxter. Für die Grünen ist es ein Balance-Akt: Sie sind Vorkämpfer einer neuen Naturschutz- und Klimapolitik und stärkste Befürworter erneuerbarer Energien... mehr

Kreis Höxter
Zehn Leitlinien fürs Kulturland
Kreis Höxter. Mit einer Zehn-Punkte-Agenda geht die CDU im Kreis Höxter in die heiße Phase des Wahlkampfes. Die kommunalpolitischen Leitlinien bis 2020 stehen unter der Überschrift "Gut arbeiten - gut... mehr

Stahle
Aktiver Senior mit vielen Interessen
Stahle (nw). Josef Borgolte aus Stahle vollendet an diesem Mittwoch, 23. April, sein 95. Lebensjahr. In seinem Heimatort ist er der einzige Mann in diesem Alter... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus Kreis Höxter
Tödlicher Unfall bei Überholversuch
Tödlicher Unfall bei Überholversuch
Ferkeltransporter kippt um
Ferkeltransporter kippt um
Go-Parc-on-Tour in der Stadthalle
Go-Parc-on-Tour in der Stadthalle
Ostereiermarkt in Bödexen
Ostereiermarkt in Bödexen
TuS-Damen steigen auf
TuS-Damen steigen auf
Volksläufe in Bellersen und Kollerbeck
Volksläufe in Bellersen und Kollerbeck


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Höxter
Höxter: Herford eine Nummer zu groß
Höxter. Eigentlich sollte dieses Mal alles anders laufen. Höxters Trainer Andreas Wegener war im Vorfeld des Duells mit dem SC Herford trotz einer 0:7... mehr

Stahle: FC PEL sammelt wichtige Punkte
Stahle. Einen ganz wichtigen Auswärtssieg landete der FC PEL beim Tabellenschlusslicht FC Stahle. In einer verkrampften Partie gewann PEL das... mehr

Der Etat steht erst im Sommer fest
VON JULIA RADTKE Bad Driburg. Am Sonntag gelang dem TuS Bad Driburg der größte Erfolg der Vereinsgeschichte: Das Tischtennis-Team um Spitzenspielerin... mehr

Brakeler siegen zum Saisonauftakt
Brakel. Zum Saisonauftakt der Norddeutschen Inlinehockeyliga können die Herren des TV Brakel Blitze zwei Siege verbuchen. Gegen Neuling Engelbostel... mehr

SVD sieht noch Chancen
Dringenberg. Wahre Leidenschaft, das ist das Leitthema des SV Dringenberg. Mit Leidenschaft kämpften sich die Dringenberger Spieler am Sonntag im... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik