Schrift

28.11.2012
Höxter
Politiker kritisieren Bauarbeiten
Lärmschutz an der B 64 schreitet nur langsam voran

Höxter (bat). Massive Kritik an die Adresse der Landesbetriebes Straßen NRW richtete der Ortsausschuss Höxter-Stadtkern in seiner Sitzung am Montagabend. "Die Art und Weise, wie hier die Arbeiten verzögert werden, ist ein haltloser Zustand", sagte Ausschussvertreter Erich Lawynda (SPD) und stieß damit auf fraktionsübergreifende Zustimmung. "Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass uns versprochen wurde, dass bis zur Kaufland-Eröffnung die neue Lärmschutzmauer steht, doch davon ist noch nichts zu sehen", ergänzte CDU-Vertreter Ulrich Weber. Bis Weihnachten soll die Lärmschutzwand der Entlastungsstraße zwischen Lüre und Brenkhäuser Straße fertig gestellt sein.

"Der neueste Stand ist, dass in zwei bis drei Wochen die Lärmschutzeinrichtung fertig gestellt sein soll. So ist es uns von der Projektleitung mitgeteilt worden", sagte die städtische Tiefbau-Sachgebietsleiterin Andrea von Heesen. Die Bauarbeiten an der Fahrbahn der B 64 sollen jedoch erst im nächsten Jahr fortgesetzt werden. Erich Lawynda: "Wie diese Baustelle gehandhabt wird, ist unzumutbar. Hier sollte eine förmliche Beschwerde ergehen."



Das könnte Sie auch interessieren
Höxter
Großes sinfonisches Klangerlebnis
Höxter. So bekommen die Verantwortlichen die Höxteraner Residenz-Stadthalle voll: 350 Jazzfans wollen Klaus Doldiger sehen, 350 Besucher die Nordwestdeutsche Philharmonie hören und eine Schnittmenge... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Höxter
125 Jahre Kolpingfamilie
125 Jahre Kolpingfamilie
Steinheimer Gewerbeschau in der Stadthalle
Steinheimer Gewerbeschau in der Stadthalle
Sommersell: Theaterstück der Gruppe Lampenfieber
Sommersell: Theaterstück der Gruppe Lampenfieber
Finke Baskets besuchen Grundschule in Vörden
Finke Baskets besuchen Grundschule in Vörden
Ballenernte
Ballenernte
Herbst-Cocktail auf Schloss Wehrden
Herbst-Cocktail auf Schloss Wehrden


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Höxter
Erkeln gibt in Halbzeit zwei das Spiel aus der Hand
Rischenau (tim). Der TuS Erkeln hat es im Nachholspiel der Bezirksliga am Donnerstagabend beim TSV Rischenau verpasst... mehr

TuS will die Mini-Krise beenden
Von Inge Stegnjajic Bad Driburg. Mit Spannung fiebert der TuS Bad Driburg dem kommenden Wochenende entgegen... mehr

Roland Klein wirft das Handtuch
Ottbergen (nw). Roland Klein, Trainer des Frauen-Landesligisten SV Ottbergen-Bruchhausen, ist am Donnerstag von seinem Traineramt zurückgetreten. Als... mehr

Kreismeisterschaften im Crosslauf
Brakel (dm). Der 45. Herbstwaldlauf der DJK Brakel startet am Sonntag, 2. November, auf der Strecke am Kaiserbrunnen. Dort werden auch gleichzeitig... mehr

Bundesligist spielt Samstag später
Bad Driburg (um). Das Tischtennis-Meisterschaftsspiel in der Frauen-Bundesliga zwischen dem TuS Bad Driburg und der TTG Bingen am Samstag, 1. November... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik