Schrift

14.11.2012
Marienmünster
Benefizkonzert des Rotary-Orchesters
Restkarten noch erhältlich

Marienmünster (nw). Noch bevor die barocke Orgel in Marienmünster wieder ihrem ganzen Farbenreichtum erstrahlt, gibt es im Konzertsaal der Kulturstiftung Marienmünster ein besonderes musikalisches Angebot: Am Sonntag, 18. November, um 11.30 Uhr wird in einer feierlichen Matinee das Benefiz-Konzert des Rotary-Clubs Höxter den Focus auf die besondere Entwicklung und ehrenamtliche Jugendförderung der Musikfreunde und der Kulturstiftung lenken.

Auf dem Programm Konzerts des Rotary-Orchesters Deutschland stehen die Tragische Ouvertüre von Johannes Brahms, das Konzertstück für vier Hörner und großes Orchester von Robert Schumann mit den Solisten Joachim Pfannschmidt, Johannes Lamotke, Susanne Thies und Markus Brenner sowie die 1. Sinfonie von Peter Iljitsch Tschaikowski.

Die Liebe zur Musik verbindet die rund 80 Mitglieder des Rotary-Orchesters Deutschland. Zweimal im Jahr treffen sich die versierten Amateur-Musiker, die auch in ihren Heimatorten regelmäßig in verschiedenen Orchestern und Kammermusikgruppen spielen, um unter der Leitung von Chefdirigent Rasmus Baumann ein vollständiges Konzertprogramm zu erarbeiten. Die Probentage vor den Konzerten sind geprägt von einer heiteren, freundschaftlichen Atmosphäre.

Die Idee der Gründungsmitglieder war es, national und international den Einladungen verschiedener rotarischer Clubs zu folgen, bei ihnen zu proben und das erarbeitete Programm in festlichen Benefizkonzerten aufzuführen. Die Kosten für Reise und Aufenthalt vor Ort tragen die Musiker stets selbst. Durch das hohe Engagement des Rotary-Orchesters Deutschland war es möglich, bisher eine Summe von über 500.000 Euro einzuspielen.

Der Erlös des Konzertes ist für Kinder und Jugendliche im Bereich der kulturellen Bildung sowie zur Rettung der historischen Springladen-Orgel in Höxter-Corvey bestimmt. Einige Karten zu 20 Euro und 25 Euro sind noch an der Konzertkasse erhältlich.
Karten gibt es unter www.klassik-in-owl.de, Tel. (05231) 5699999 oder per E-Mail unter karten@kulturstiftung-marienmuenster.de.
www.rotary-orchester.de


Schrift


Das könnte Sie auch interessieren
Vörden/Nieheim
Schulsozialarbeiterin stellt sich vor
Vörden/Nieheim (das). Weil die Städte Nieheim und Marienmünster bei der Finanzierung einspringen, kann die Schulsozialarbeiterin Stefanie Wiedemeier ihre Arbeit in diesem Schuljahr an den Grundschulen... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Höxter
ADAC-Slalom des AC Bad Driburg am Bilster Berg
ADAC-Slalom des AC Bad Driburg am Bilster Berg
Ausstellungen in der Burg Dringenberg
Ausstellungen in der Burg Dringenberg
20. Großer Öko- und Bauernmarkt in Ottenhausen
20. Großer Öko- und Bauernmarkt in Ottenhausen
Stadtpokal der Steinheimer Wehren in Sandebeck
Stadtpokal der Steinheimer Wehren in Sandebeck
5. Drachenboot-Cup
5. Drachenboot-Cup
Brand eines Einfamilienhauses
Brand eines Einfamilienhauses


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Höxter
Gegner ist eine Nummer zu stark
Steinheim (um). Zweiter Spieltag in der Handball-Bezirksliga und der HC 71 Steinheim wartet weiter auf den ersten Saisonsieg unter Neutrainer Andre... mehr

Julius Wichmann holt doppelt Gold
Von Lars Emmerich Kreis Höxter. Auch am Sonntag war die Halle in Steinheim bei den Tischtenneiskreismeisterschaften wieder gut gefüllt. Dort spielten... mehr

C-Junioren besiegen den Topfavoriten
Brakel (tim/LuK). Als sehr ergiebig erwies sich der dritte Spieltag in der Landes- und Bezirksliga für die Junioren-Teams der Spvg. Brakel. Die D... mehr

Höxter: Ein schmeichelhafter Punktgewinn
VON CHRISTIAN ULRICH Höxter. Glücklicher Punkt für den SV Höxter: im Heimspiel gegen die TSG Harsewinkel reichte es für das Team von Trainer Werner... mehr

Eine unterirdische Leistung
Bad Driburg. Mit einem ungefährdeten 6:1-Kantersieg katapultiert sich der FC Blau-Weiß Weser auf Platz zwei in der Bezirksliga... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik