Schrift

21.11.2012
Marienmünster
Neuer Mieter in Limonaden-Halle
Bürgermeister Robert Klocke begrüßt die Starkolitt GmbH

Bürgermeister Robert Klocke (l.) und Geschäftsführer Arno Starker. | FOTO: JOSEF KÖHNE

Marienmünster (kö.) Mit einem "Herzlich Willkommen in Marienmünster" und dem Versprechen, das neue Unternehmen, "soweit das in meiner Macht liegt", zu unterstützen, begrüßte Bürgermeister Robert Klocke den Geschäftsführer der Firma Starkolitt GmbH, Arno Starker, als neuen Arbeitgeber in Marienmünster.

Als das rund 30 Jahre im Industriegebiet Marienmünster ansässige Unternehmen Coca Cola im November 2009 seinen Standort aufgab, folgten zwei Unternehmen, die die weißen Dämmstoffplatten aus Polysterol herstellten. Leider hielten sich beide nicht lange am Markt, sodass die Hallen wieder leer standen. In Kooperation mit der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung des Kreises Höxter gelang es Robert Klocke schließlich, das Interesse des auf dem Fachgebiet Bau- und Industriedämmung erfolgreichen Unternehmens Starkolitt zu wecken. Heute haben hier 31 Mitarbeiter einen Arbeitsplatz. Sechs in der Verwaltung und 26 in der Produktion. Im Gespräch mit dem Bürgermeister kündigte Starker einen Nachtschichtbetrieb und die Einstellung weiterer 26 Arbeitnehmer an.

Starker zufolge haben die Investoren die Maschinen gekauft. Grundstück und Gebäude sind von Coca Cola gemietet. "Wir haben die Absicht, hier auf Dauer zu produzieren und sind deshalb natürlich an einem Kauf der Immobilie interessiert", informierte er Robert Klocke über die weiteren Unternehmensziele. Die Anbindung vom Gewerbegebiet an die Autobahn bezeichnete Starke als gut. Allerdings wisse er immer noch nicht, ob er nun in Mariemünster oder in Vörden sei.

Aufklärung gab es von Bürgermeister Klocke. Er versprach auch darüber nachzudenken, ob die Anschrift weiterhin Gewerbegebiet oder Gewerbegebiet Vörden heißen soll. Mit dieser kleinen Änderung ließen sich nach Meinung Starkes die kleinen Missverständnisse mit den Speditionen leicht vermeiden.


Schrift


Das könnte Sie auch interessieren
Papenhöfen
500 Liter Diesel nach Unfall ausgelaufen
Papenhöfen (nw). Weil er nach eigenen Angaben einem Reh ausweichen wollte, kam gestern Nachmittag gegen 14.50 Uhr ein 27-Jähriger mit seinem Lkw nach rechts von der Bundesstraße 239 ab... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Höxter
Tischtennis Kreismeisterschaften der Schulen
Tischtennis Kreismeisterschaften der Schulen
Schwerer Unfall auf Bundesstraße 64
Schwerer Unfall auf Bundesstraße 64
Bauminister Michael Groschek in Steinheim
Bauminister Michael Groschek in Steinheim
Purple Schulz in der Manifattura
Purple Schulz in der Manifattura
Spitzbuam begeistern Bad Driburg
Spitzbuam begeistern Bad Driburg
Elfter im Elften in Steinheim
Elfter im Elften in Steinheim


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Höxter
Remis im hitzigen Spitzenspiel
Bredenborn. Das B-Ligaduell zwischen dem SV Bredenborn und dem TuS Lütmarsen bot alles, was ein Spitzenspiel auszeichnet: Tore auf beiden Seiten... mehr

Ulrich Gerke übernimmt den Vorsitz beim TTV
Warburg (hob). Ulrich Gerke ist neuer Vorsitzender des TTV Warburg. Nach vier Jahren Amtszeit löst der Warburger Rechtsanwalt den bisherigen... mehr

Viele Absagen beim Nachholspieltag
Kreis Höxter (um). Einige Nachholspiele waren in den Fußball-Kreisligen angesetzt am heutigen Samstag. Doch viel wird nicht stattfinden. Bereits... mehr

Fortbildung für Fachleute
Germete. Den ländlichen Raum stärken, das ist für viele Projekte in der Region ein Ansatz. Im Bereich der Sportmedizin wurde jetzt im Trainingszentrum... mehr

Packendes Derby in Rimbeck
Kreis Höxter (la). Am morgigen Totensonntag findet kein regulärer Spieltag in der Kreisliga A statt, doch bevor am nächsten Wochenende die Rückrunde... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik