Schrift

15.11.2012
Nieheim
Finkeldey zum Oberst gewählt
Führungswechsel bei der Alt-Schützengesellschaft

Vorgänger und Nachfolger | FOTO: PRIVAT

Nieheim (nw). Es war sein letzter großer Auftritt als Oberst der Alten Schützengesellschaft: Im vollbesetzten Saal der Gaststätte Altenmüller eröffnete Ulrich Pieper zum letzten Mal die große Versammlung. Es galt, an diesem Abend wichtige Tagesordnungspunkte abzuhandeln, die in der traditionsreichen Schützengesellschaft einen festen Stellenwert haben.

Zu den jahrhundertealten Regularien der Alten Schützengesellschaft (ASG) gehört der im dreijährigen Turnus stattfindende Wechsel an der Vereinsspitze. Dabei scheidet der Oberst satzungsgemäß aus seinem Amt und wird durch einen aus einer streng geführten Rangfolge nachrückenden Offizier ersetzt. So wurden die Obristen Ulrich Pieper und Josef Walter unter dem anhaltendem Beifall der Vorstandsmitglieder und Ehrengäste aus ihren Ämtern entlassen.

Zu den beiden letzten Amtshandlungen Piepers gehörte die Frage an die Versammlung, ob im Jahr 2014 wieder das Alt Schützenfest gefeiert werden soll. Der Beschluss erfolgte einstimmig. Das Fest wird auf den 5. bis 8. Juli 2014 terminiert. Nun ging es um die Nachfolge im Amt. Da der bisherige II. Oberst, Josef Walter, auf die ihm zustehende Amtsübernahme verzichtete, stand nun Hermann-Josef Finkeldey, bisheriger I. Offizier, in der Rangfolge in vorderster Position. Er nahm die Ernennung zum I. Oberst unter großem Beifall der Versammelten an. Finkeldey wurde 1972 als 35. Rottmeister in die ASG-Rangliste eingeführt. Im Jahr 1995 wurde er zum I. Fahnenoffizier ernannt. In die Position des II. Oberst rückte Offizier Alfred Ruberg auf, der ebenfalls 1972 Rottmeister der ASG wurde. Die Offiziersriege wird angeführt von Helmut Wiegelmann.

Die scheidenden Obristen Pieper und Walter wurden auf Antrag des Adjutanten Ferdi Lücking zu Ehrenobristen ernannt. Weitere Positionen wurden besetzt: so heißt der neue Fähnrich Werner Schunicht. Ihm zur Seite stehen als Fahnenoffizier/Scheffer Johannes Seneca und Johannes Otten. Neuer 1. Rottmeister ist Alhard Ruberg. Die Nieheimer Schützen können sich auf das Kleine Schützenfest voraussichtlich Ende April 2013 freuen.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Nieheim
Nieheim
Abschied mit Wehmut
Nieheim. "Mehr Kolping, als hier gelebt wurde, geht nicht", sagte der Diözesanpräses des Kolpingwerks Diözesanverband Paderborn, Ansgar Wiemers. Gestern Nachmittag verabschiedete er die mehr als 30... mehr

Himmighausen
Empfang in historischen Räumen
Himmighausen. Im August 2011 errichtete der Heimatschutzverein (HSV) Himmighausen ein Denkmal für russische Kriegsgefangene, die während des Zweiten Weltkriegs als Zwangsarbeiter der Deutschen... mehr

Holzhausen
Voices für alle Sinne
Holzhausen. Die Arie "Martern aller Arten" wird Leonore von Falkenhausen am Samstag, 28. Juni, singen, wenn sie bei Voices 2014 auf Gut Holzhausen im Bullenstall auf der Bühne steht und in Mozarts... mehr

Nieheim
Wehrführung ist wieder komplett
Nieheim. Die freiwilligen Helfer sind auf einem guten Weg. So lässt sich das Ergebnis der Jahresabschlussbesprechung 2013 der Freiwilligen Feuerwehr Nieheim zusammenfassen... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus Kreis Höxter
Ostereiermarkt in Bödexen
Ostereiermarkt in Bödexen
TuS-Damen steigen auf
TuS-Damen steigen auf
Volksläufe in Bellersen und Kollerbeck
Volksläufe in Bellersen und Kollerbeck
Höxeraner Frühling
Höxeraner Frühling
Das Lustige Bördetheater
Das Lustige Bördetheater
Mittelalterspektakel
Mittelalterspektakel


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Höxter
Schwaney siegt mit Sarpei
Altenbeken-Schwaney. Im Internet ist er längst Kult, in Schwaney ist er es seit Sonntag auch: Der ehemalige Profikicker und Facebook-Star Hans Sarpei.... mehr

164 Teams sind im Kreis Höxter aktiv
Kreis Höxter. Bedingt durch die gute Witterung sind schon einige Tennisplätze im Kreis bespielbar. Dennoch müssen noch viele Arbeitsstunden für... mehr

Selina Götze ist die Topspielerin
Kreis Höxter (le). Die jüngsten Tischtennis-Spieler und Spielerinnen reisten zum Mini-Bezirksentscheid nach Bielefeld. Dort trafen sie auf 120... mehr

Phönix erkämpft sich den Heimsieg
Kreis Höxter (nei). Während der SV Bökendorf in der Damen-Landesliga nicht über ein 0:0 beim TuS Oeventrup hinauskam... mehr

Kölling mit herausragender Leistung
Dalhausen. Lea Sophie Kölling (14) feiert einen Doppelsieg: Die Reiterin vom RV Corveyer Land glänzte beim Reitertag in Dalhausen mit zwei super... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik