Schrift

02.12.2012
Steinheim
Neuer Betreiber für Steinheimer Stadthalle
Kai-Daniel Schmidts pachtet für zehn Jahre
VON DAVID SCHELLENBERG

Erhält Zuschlag | FOTO: LZ

Steinheim. Der Erhalt der Steinheimer Stadthalle ist gesichert. Die Stadt hat das Gebäude für zehn Jahre an Kai-Daniel Schmidt aus Schieder-Schwalenberg verpachtet, der unter anderem auch eine Event-Agentur betreibt. In der nächsten Woche wird er offiziell vorgestellt.

Ob Musik-Festivals, große Karnevalsabende oder Königsball - die Stadthalle ist seit Jahrzehnten ein wichtiger Ort, an dem kulturelle, soziale und gesellschaftliche Ereignisse stattfinden.

Allerdings gehen die Belegungszahlen der Halle seit 2004 kontinuierlich zurück, die Unterhaltungs- und Bewirtschaftungskosten stehen immer geringeren Einnahmen gegenüber. Gab es in den 1980er und 1990er Jahren noch große von der Galerie oder Körter organisierte Partys, sinkt die Zahl der Veranstaltungen immer weiter. "Wurde die Halle noch vor 15 Jahren im Durchschnitt über 60-mal pro Jahr genutzt, lag die Quote in den vergangenen fünf Jahren im Durchschnitt bei 25 Nutzungen", erklärte die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung.

Info

Vermietung     

Ab dem 1. Januar 2013 werden die Vermietungen der Stadthalle nicht mehr beim Gebäudemanagement, Fachbereich 4, der Stadt Steinheim gebucht, sondern beim Betreiber und Geschäftsführer von kds-events.
Die Stadtverwaltung bittet die Vereine, sich zwecks Abstimmung und Koordination ihrer Veranstaltungen mit kds-events in Verbindung zu setzen.

Weitere Infos unter Tel (052 63) 95 66 84 0 oder www.kdsevents.de

Die Ausgaben übersteigen die Einnahmen inzwischen deutlich. 2011 haben die Verluste einen neuen Höchststand von 60.000 Euro erreicht. "Eine solche Größenordnung kann der städtische Haushalt keinesfalls über mehrere Jahre verkraften. Eine Abwärtsspirale mit Renovierungsstau und erhöhtem Sanierungsaufwand ist die zwangsläufige Folge", erklärte die Stadt.

Schon seit September 2011 beraten Politik, Vertreter der Vereine und Verwaltung über verschiedene Lösungsansätze. Das Ziel: Die Stadthalle wieder attraktiv machen und für Großveranstaltungen einen professionellen Betreiber finden.

Inzwischen liegt ein Konzept vor, wie die Stadthalle langfristig verpachtet, gleichzeitig saniert, attraktiver gestaltet und für breitere Benutzergruppen genutzt werden kann. Der Stadtrat hat zugestimmt, das Gebäude für zehn Jahre an die Firma kds-events zu verpachten.

Einzelpersonen, Vereine und Firmen werden auch zukünftig die Stadthalle für ihre Zwecke nutzen können. Das Jahr 2013 wird ein Übergangsjahr, in dem bereits abgeschlossene Verträge ihre Gültigkeit behalten.

Der neue Pächter, Kai-Daniel Schmidt, ist 24 Jahre alt und kommt aus Schieder-Schwalenberg. Dort hat er erst kürzlich das Ausflugslokal "Moses Hütte" an der Staumauer des Schiedersees und die "Seeterrassen" in der Nähe des Bahnhofes gekauft .

Für den gelernten IT-Systemelektroniker war die Übernahme der beiden Immobilien im Zuge der Umflut eine Chance für einen Neuanfang. Von der Idee, die Blomberger Kneipe "Scharfrichter" zu ersteigern, hat er sich nach Informationen der Lippischen Landeszeitung aber verabschiedet.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Steinheim
Neue Emmerbrücke feierlich eröffnet
Steinheim (map). Von der Innenstadt aus dauert es nur fünf Minuten: Dann finden sich Fußgänger im idyllischen Grün des Steinheimer Emmerauenparks wieder... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Höxter
Modellflugtag in Hembsen
Modellflugtag in Hembsen
Familienfest der Feuerwehr
Familienfest der Feuerwehr
14. Weserschwimmen in Lüchtringen
14. Weserschwimmen in Lüchtringen
Rock-Festival in Fürstenberg
Rock-Festival in Fürstenberg
Zirkus Phantasia in Höxter
Zirkus Phantasia in Höxter
Auftakt "Pastoraler Raum Brakeler Land"
Auftakt "Pastoraler Raum Brakeler Land"


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Höxter
Soethe-Elf spielt wie im Training
Von Christian Reisige Brenkhausen. Ohne große Probleme fertigte der SV Brenkhausen/Bosseborn eine überforderte zweite Mannschaft aus Borgentreich im A... mehr

FC Weser gewinnt mit Effizienz und Glück
Beverungen. Der FC Blau Weiß Weser bleibt auch nach dem dritten Spieltag weiter in der Erfolgsspur: im Kreisderby gewann das Team von Spielertrainer... mehr

SV Höxter vergibt zu viele Chancen
Von Uwe Müller Höxter. Wer viele Chancen liegenlässt, wird am Ende dafür bestraft - diese alte Fußballweisheit bewahrheitete sich gestern Nachmittag... mehr

Bökendorf fühlt sich in der Westfalenliga wohl
Brochterbeck/Bökendorf (nei). Der SV Bökendorf hat einen perfekten Start in die Frauen-Westfalenliga hingelegt. Beim Mitaufsteiger BSV Brochterbeck... mehr

Trainer Koch sieht positiven Druck
Von Uwe Müller Höxter. Ein Punkt aus zwei Spielen - der Start in die neue Landesliga-Saison lief nicht ganz so wie gewünscht beim SV Höxter. Nun im... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik