Schrift

24.11.2012
Warburger Land
Gedanken auf den Weg schicken
Premiere für die Aktion Adventsbriefe / Teilnehmer bekommen bis zum Jahresende fünfmal Post
VON SIMONE FLÖRKE

Impulse für die besinnliche Zeit | FOTO: S. FLÖRKE

Warburger Land. Sie sind ein Geschenk in der besinnlichen Jahreszeit: Die kostenlosen Adventsbriefe des Referates Glaube und Leben im Pastoralen Raum Warburg. Premiere für eine Aktion, an der sich alle interessierten Menschen beteiligen können. Fünfmal bis zum Jahresende erhalten sie Post zu Themen und Symbolen: Liebe Worte, Geschichten, Gedichte, Impulse – "um sich nicht nur äußerlich, sondern auch innerlich auf die Zeit einstimmen zu können", sagt Gemeindereferentin und Ideengeberin Christina Bolte.

"Ich bekomme auch selbst gern Briefe", erklärt die Calenbergerin, die seit August als Gemeindereferentin in die heimische Region zurückgekehrt ist. Und so entstand die Idee, auch anderen diese Freude zu bereiten – ein Umschlag mit Inhalt per Post: "E-Mails wären nicht das Gleiche", sagt Christina Bolte. Und dass solche Briefe allemal besser seien als Rechnungen. Einmal wöchentlich geht der Adventsbrief an alle Teilnehmer der Aktion raus. Persönlich gestaltet, damit sich die Empfänger auch über die Post freuen.


"Der erste Adventsbrief kommt zum Thema Licht", verrät die Gemeindereferentin. Im Postkasten liegen die Briefe an den vier Advents-Samstagen und an dem Samstag vor dem Jahreswechsel. Diejenigen, die Briefe bekommen möchten, sollen sich bis Donnerstag, 29. November, bei ihr melden. Egal welcher Konfession oder woher sie kommen. "Wer möchte, kann auch zwischendrin noch einsteigen." Und zwar ohne dass die Teilnehmer außerhalb von Zuhause noch einen weiteren Termin in der hektischen Adventszeit wahrnehmen müssten. Christina Bolte hofft, dass so eine Gemeinschaft entsteht, obwohl sich die Teilnehmer nicht kennen. Und obwohl jeder für sich das Angebot wahrnimmt: "Vielleicht denkt die Frau oder der Mann vor mir in der Schlange vor der Supermarkt-Kasse auch gerade an die gleichen Impulse wie ich."

Briefe zu schreiben, das sei für sie etwas sehr Persönliches: "Ich sortiere meine Gedanken, überlege, was ich dem anderen sagen möchte und schicke meine Gedanken auf den Weg." Sie hoffe, dass mit diesen Impulsen und Worten die Menschen "mit offenen Augen und einem offenen Herzen durch diese Adventszeit gehen", sagt die Calenbergerin. "Dass sie manche Dinge differenzierter und tiefer betrachten können. Und die Ankunft Jesu in dieser Welt mit Freude erwarten."



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Warburg
Kellerbrand in Warburg
Sirenenalarm in Warburg-Germete (Kreis Höxter) : Zu einem Kellerbrand wurde am Freitagnachmittag gegen 14 Uhr die Feuerwehr alarmiert. mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Höxter
125 Jahre Kolpingfamilie
125 Jahre Kolpingfamilie
Steinheimer Gewerbeschau in der Stadthalle
Steinheimer Gewerbeschau in der Stadthalle
Sommersell: Theaterstück der Gruppe Lampenfieber
Sommersell: Theaterstück der Gruppe Lampenfieber
Finke Baskets besuchen Grundschule in Vörden
Finke Baskets besuchen Grundschule in Vörden
Ballenernte
Ballenernte
Herbst-Cocktail auf Schloss Wehrden
Herbst-Cocktail auf Schloss Wehrden


Anzeige
Umfrage
Kennen Sie depressive Verstimmungen im Herbst?




Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Warburg
Traditionsclubs im Tabellenkeller
Kreis Höxter. Während sich die SG Dalhausen/Tietelsen/Rothe und vor allem Blau-Weiß Desenberg an der Tabellenspitze der B-Liga Süd ein Punktepolster... mehr

Kreismeisterschaften im Crosslauf
Brakel (dm). Der 45. Herbstwaldlauf der DJK Brakel startet am Sonntag, 2. November, auf der Strecke am Kaiserbrunnen. Dort werden auch gleichzeitig... mehr

Daseburg hält Kontakt zur Tabellenspitze
Kreis Höxter (hob). An diesem Spieltag gab es nur Favoritensiege, während der Aufsteiger aus Marsberg weiter auf seine ersten Punkte in der Kreisliga... mehr

Der Elfte ist der Sieger
Steinheim. Am 11. 11. ist Karnevalsbeginn. Aber auch schon elf Tage vorher laden die Karnevalisten nach Steinheim. In der Jecken-Hochburg an der Emmer... mehr

100 Teilnehmer kämpfen beim Diemelstadt-Pokal
Rhoden. Die Taekwondo-Abteilung des TV Germania 1863 Rhoden richtete jetzt den offenen Diemelstadt-Pokal 2014 aus. 100 Teilnehmer aus acht Vereinen... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik