Schrift

10.11.2012
Willebadessen
Gala zum Sessions-Auftakt
Willebadessener Karnevalisten laden ein

Willebadessen. Die Karnevalssession 2012/2013 wird am 11.11. um 11.11 Uhr eingeläutet. Mit dem Hoppeditz-Erwachen fängt das Jahr für die Karnevalisten eigentlich erst richtig an. Und schon steht am 24. November ab 19.31 Uhr mit der Willebadessener Gala-Sitzung in der Stadthalle der erste Höhepunkt der Session an.

Mit einem mehrstündigen und kurzweiligem Programm läuten die Willebadessener Karnevals-Freunde die unter dem Sessionsmotto "In Willebadessen ist der Teufel los" stehende fünfte Jahreszeit ein. Beim Zusammenstellen des Programms wurde auf eine bunte Mischung aus Bütt, Tanz und Musik geachtet. Ebenfalls legt der Veranstalter besonderen Wert darauf, dass der Großteil der Bühne-Akteure im Eggestädtchen heimisch ist.

"Dieses Konzept ist in den vergangenen Jahren sehr gut angekommen", so WKF-Vorsitzender Erwin Eschenberg. Viele Willebadessener haben sich auch für diese Veranstaltung angemeldet und sind seit geraumer Zeit am Proben. Gleich drei Büttenredner fassen auf ihre Art und Weise das abgelaufene Jahr zusammen. Da werden sich sicherlich auch die politischen Größen des Ortes und der Stadt auf einige Seitenhiebe vom "Bauern vom Georgsberg" gefasst machen müssen. Auch die Blau-Weiße-Garde sowie die "Duften Puppen" der Freunde vom Karnevalverein "Brakel Radau" haben sich angekündigt und werden mit teils artistischen Tanzaufführungen die Gäste unterhalten.

Ein besonderes Highlight der Veranstaltung ist wieder Auftritt der neu formierten WKF-Kindergarde. Die Mädchen unter der ebenfalls neuen tänzerischen Leitung von Heike Falke und Bianca Mergard fiebern ihrem ersten großen Auftritt entgegen. Als weitere Gruppe tritt "Just For Fun" auf, die mit ihrer Mischung aus Sketch, Musik und Tanz schon in den vergangenen Sitzungen den Saal zum Kochen gebracht haben und sich auch für dieses Jahr etwas ganz Besonderes ausgedacht haben.

Mit besonderer Spannung wird der Auftritt von Michael Wagner alias "Micha W." erwartet. Der Künstler aus Norddeutschland hat sich mittlerweile nicht nur in der Ballermann-Szene einen Namen gemacht. Mit Mallorca-Größen wie Mickie Krause, Markus Becker, Big Brother Jürgen, Peter Wackel oder Antonia aus Tirol ist er bereits zusammen bei diversen Ballermann- oder Schlager-Festivals aufgetreten, weiß aber auch alleine zu überzeugen. Seine Hits "Feuerwehr-Song", "Sexy Hexy" oder "Wie ein Feuerwerk" sind bei Partygängern sicherlich nicht unbekannt - und wurden auch auf diversen Ballermann-CD’s veröffentlicht. Micha W. tritt erstmalig in der Region auf. Er tritt als Stargast in die Reihe von Udo-Jürgens-Double Didi Veauthier und der Karnevalsgesellschaft "Zunft Müüs" ein, die der Veranstalter in den vergangenen beiden Jahren als Höhepunkt verpflichtet werden konnten.

Weitere musikalische Auftritte erwartet das Publikum vom Männergesangverein St. Josef sowie vom Duo "Eva & Ralf" die als Essen-Erna und Dortmund-Didi regelmäßig im Eggestädtchen vorbeischauen und musikalische Grüße "aus dem Pott" übermitteln. Traditionell wird während der Veranstaltung der WKF-Ehrenorden verliehen. Diese Auszeichnung geht jährlich an eine Person oder Gruppe, die den Karneval in Willebadessen geprägt hat.

Für die musikalische Unterhaltung während und nach dem Programm sorgt das Bad Driburger Stimmungsduo "Lost & Found", das in der Zwischenzeit zum festen Bestandteil der WKF-Veranstaltungen geworden ist. Verkleidungen - idealerweise zum Motto passend - sind beim Büttenabend ausdrücklich erwünscht. Das schönste Kostüm des Abends wird prämiert.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Willebadessen
Dortmund/Willebadessen
Echte Überraschungssieger
Dortmund/ Willebadessen (nw/bat). 188 Grundschüler mit 24 Teams aus ganz Nordrhein-Westfalen haben kürzlich am traditionellen Dortmunder-Grundschulschachturnier teilgenommen... mehr

Kreis Höxter
Bürger wählen Messstellen der Polizei
Kreis Höxter (nw). "Jeder erlebt immer wieder gefährliche Situationen im Straßenverkehr durch zu schnelles Fahren. Vielen sind rücksichtslose Raser im Gedächtnis... mehr

Borgentreich/Willebadessen/Bad Driburg/
Vollautomatische Leerung
Borgentreich/Willebadessen/Bad Driburg/ (nw). Bei der Müllabfuhr werden ab Montag, 31. März, in weiteren Ortschaften von Bad Driburg, Borgentreich und Willebadessen neue Abfallsammelfahrzeuge... mehr

Willebadessen
Wohnung in Willebadessen in Flammen, Bewohner vermisst
Im Obergeschoss eines Hauses in Willebadessen ist am Dienstagabend ein Feuer ausgebrochen. Der Bewohner, in dessen Wohnung die Flammen loderten, war nicht auffindbar. mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus Kreis Höxter
Tödlicher Unfall bei Überholversuch
Tödlicher Unfall bei Überholversuch
Ferkeltransporter kippt um
Ferkeltransporter kippt um
Go-Parc-on-Tour in der Stadthalle
Go-Parc-on-Tour in der Stadthalle
Ostereiermarkt in Bödexen
Ostereiermarkt in Bödexen
TuS-Damen steigen auf
TuS-Damen steigen auf
Volksläufe in Bellersen und Kollerbeck
Volksläufe in Bellersen und Kollerbeck


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Höxter
Höxter: Herford eine Nummer zu groß
Höxter. Eigentlich sollte dieses Mal alles anders laufen. Höxters Trainer Andreas Wegener war im Vorfeld des Duells mit dem SC Herford trotz einer 0:7... mehr

Stahle: FC PEL sammelt wichtige Punkte
Stahle. Einen ganz wichtigen Auswärtssieg landete der FC PEL beim Tabellenschlusslicht FC Stahle. In einer verkrampften Partie gewann PEL das... mehr

Der Etat steht erst im Sommer fest
VON JULIA RADTKE Bad Driburg. Am Sonntag gelang dem TuS Bad Driburg der größte Erfolg der Vereinsgeschichte: Das Tischtennis-Team um Spitzenspielerin... mehr

Brakeler siegen zum Saisonauftakt
Brakel. Zum Saisonauftakt der Norddeutschen Inlinehockeyliga können die Herren des TV Brakel Blitze zwei Siege verbuchen. Gegen Neuling Engelbostel... mehr

SVD sieht noch Chancen
Dringenberg. Wahre Leidenschaft, das ist das Leitthema des SV Dringenberg. Mit Leidenschaft kämpften sich die Dringenberger Spieler am Sonntag im... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik