Schrift

21.11.2012
Allibert verlässt Bad Salzuflen
158 Mitarbeiter betroffen

Bad Salzuflen (nw). Linpac Allibert, Spezialist für wiederverwendbare Container und Mehrwegsysteme, will den Produktionsbetrieb und die Verwaltung seines Standortes Bad Salzuflen im nächsten Jahr in das Werk seines Schwesterunternehmens Schoeller Arca Systems in Schwerin verlagern. Das hat die Geschäftsführung mitgeteilt. Der Kundendienst und die Vertriebszentrale sollen zukünftig bei Schoeller Arca Systems in Berlin angesiedelt werden.

Alle 158 betroffenen Mitarbeiter hätten Beschäftigungsangebote in Schwerin oder Berlin bekommen. Hintergrund der Produktionsverlagerung sei, dass bei Schoeller Arca Systems und Linpac Allibert erhebliche Überkapazitäten bestehen, die eine Standortkonsolidierung erforderten. Die Produktion könne schon jetzt teilweise mit den in Schwerin vorhandenen Maschinen bewerkstelligt werden. Ergänzend werden Maschinen nach Schwerin verlegt. Eine Verlegung in umgekehrter Richtung nach Bad Salzuflen sei aufgrund von Raummangel nicht möglich.

Im Hinblick auf die geplante Integration solle die Vertriebsarbeit von Schoeller Arca Systems und Linpac Allibert in Deutschland unter einheitliche Leitung gestellt werden. Dies gelte in gleicher Weise für den Kundendienst von Schoeller Arca Systems und von Linpac Allibert. Um die Wettbewerbsfähigkeit von Linpac Allibert und Schoeller Arca Systems dauerhaft zu sichern, ist eine Konzentration auf weniger Standorte und die Verringerung von Produktionskapazitäten erforderlich. Die Geschäftsführung beider Unternehmen habe mit den Arbeitnehmervertretern Beratungen aufgenommen.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Bad Salzuflen/Detmold
Eifersüchtiger Ehemann schlug mit Axt zu
Bewaffnet mit Holzlatte, Mistgabel und einer Axt wartete der 49-Jährige in der Dunkelheit auf seine von ihm getrennt lebende Frau. Als sie in der Nacht von einer Feier zurückkehrte, sprang er schreiend hinter einer Hecke hervor und schlug mit Holzlatte und Axt auf sie ein. Nun muss der Mann sich vor Gericht wegen versuchten Mordes verantworten. mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Lippe
40 Jahre Jugendfeuerwehr
40 Jahre Jugendfeuerwehr
Nationalpark-Tag - Excursion in der Wistinghauser Senne
Nationalpark-Tag - Excursion in der Wistinghauser Senne
Schweinestall brennt nieder
Schweinestall brennt nieder
Schweinestall brennt in Wüsten
Schweinestall brennt in Wüsten
Ferienspiele bei der Freuerwehr Oerlinghausen
Ferienspiele bei der Freuerwehr Oerlinghausen
Schiedersee in Flammen
Schiedersee in Flammen


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Kreis Lippe
Koslowski lobt eine grandiose Mannschaftsleistung
Schloß Holte-Stukenbrock (apl). Der Fußball-Bezirksligist FC Stukenbrock hat die erhoffte Reaktion gezeigt: Auf die blutleere Vorstellung während der... mehr

VfB spielt den TSV schwindelig
Schloß Holte-Stukenbrock/ Oerlinghausen. Ein ehemaliger Oerlinghauser hat den TSV fast im Alleingang abgeschossen: André Wagner... mehr

Inklusion wird selbstverständlich
Bielefeld. Bis sich das leichte Nieseln zum Landregen entwickelte, war es eine Veranstaltung mit ganz besonderem Flair. Das sportliche Neben- und... mehr

Drei Tage Reitsport total in Währentrup
Oerlinghausen (mav). Das große Sommerturnier des Reitvereins Lippische Rose Oerlinghausen-Währentrup ist eröffnet. Seit Freitagmorgen und noch bis... mehr

Liemke trifft auf des Trainers Lehrmeister
Schloß Holte-Stukenbrock (mav). In der Vorwoche sind in der Fußball-Kreisliga A Gütersloh alles drei Mannschaften aus der Region ungeschlagen... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik