Schrift

06.11.2012
Detmold/Herford
CDU-Fraktionschef in Lippe soll zurücktreten
Sägewerker werfen Lucas Heumann "Verrat" vor
VON HUBERTUS GÄRTNER

Detmold/Herford. Nach dem Aus für einen lippischen Nationalpark werden vom Bundesverband der Säge- und Holzindustrie Deutschland (BSHD) augenscheinlich die Messer gewetzt. Der Generalsekretär des BSHD, Lars Schmidt, hat vor allem den lippischen CDU-Fraktionsvorsitzenden Lucas Heumann ins Visier genommen.

An Heumann sei "ein besonderer Vorwurf" zu richten, denn er betreibe "ein doppeltes Spiel", schreibt Schmidt in einer Mitteilung des BSHD. Als Fraktionsvorsitzender der CDU in Lippe habe Heumann "im Schulterschluss mit Grünen und Umweltverbänden" die Planung eines Nationalparks im Teutoburger Wald vorangetrieben. Auf der anderen Seite "verrate" er aber in seiner Funktion als Hauptgeschäftsführer der Holz- und Möbelindustrie in Herford gleichzeitig deren Interessen. Schmidt: "Wenn hier wie bei Heumann keine klare Haltung da ist, gilt die Empfehlung: Rücktritt! Und zwar von beiden Ämtern."

Heumann will dem aber nicht Folge leisten. Er sehe "keine Veranlassung", sich mit der Rücktrittsforderung zu beschäftigen, sagte er. Es sei nicht das erste Mal, dass er von den Sägewerkern derart hart angegangen werde. Außerdem sei das Thema Nationalpark jetzt beendet, sagte Heumann dieser Zeitung
Harsche Kritik muss sich auch NRW-Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) gefallen lassen. Beim Thema Nationalpark werde "die forstpolitische Nullnummer der rot-grünen Landesregierung deutlich", schreibt Bernhard Dierdorf, Ehrenvorsitzender im NRW-Landesverband des Bundes Deutscher Forstleute.

Das Vertrauen "in die rot-grüne Forstpolitik" sei stark geschwunden. Dierdorf vermisst "ein Konzept, das die Rolle des Waldes bei der Bewältigung des Klimawandels beschreibt". Der Wald in NRW müsse "aus seinem Stiefmütterchendasein befreit werden". Er habe soziale, ökologische und wirtschaftliche Funktionen. Falls der Wald nicht die ihm gebührende Wertschätzung erfahre, werde sich die Lebensqualität der Menschen verschlechtern.

      



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Detmold
Detmold
Todesursache Herzfehler bei Detmolder Mumie
Das vor rund 6.400 Jahren gestorbene Kind, das heute mumifiziert als "Detmold Child" bekannt ist, hatte einen schweren Herzfehler. Das geht aus einer Untersuchung im Herz- und Diabeteszentrum Bad Oeynhausen hervor. mehr

Krefeld / Detmold
Misshandlung: Pflegemutter aus Detmold zu drei Jahren Haft verurteilt
Eine ehemalige Pflegemutter aus dem niederrheinischen Tönisvorst ist wegen jahrelanger Misshandlung zweier Mädchen zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Das Krefelder Landgericht sprach die Frau, die inzwischen in Detmold lebt, wegen der Misshandlung Schutzbefohlener schuldig. mehr

Detmold
Passanten entdecken in Detmold Betonplatten auf Bahngleisen
Unbekannte haben zwei Betonplatten gegen die Bahngleise im Detmolder Ortsteil Spork-Eichholz (Kreis Lippe) in unmittelbarer Nähe des "Waldweges" gelehnt und so einen schweren Unfall riskiert. mehr

Detmold
Lagenserin soll 7.400 Euro Krankengeld ergaunert haben
Eine Lagenserin soll von Mai 2012 bis April 2013 zu Unrecht Krankengeld in Höhe von 7.400 Euro bezogen haben. Jetzt sollte sie sich vor dem Detmolder Amtsgericht verantworten, erschien aber nicht mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus Kreis Lippe
Markt der Möglichkeiten im evangelischen Altenzentrum
Markt der Möglichkeiten im evangelischen Altenzentrum
Sielmänner on stage
Sielmänner on stage
Ensemble-Wettbewerb des Musikvereins
Ensemble-Wettbewerb des Musikvereins
Apres-Ski-Party
Apres-Ski-Party
Öffentliches Gelöbnis Bundeswehr
Öffentliches Gelöbnis Bundeswehr
Die Ballerinen des Sportvereins
Die Ballerinen des Sportvereins


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Kreis Lippe
Pia Johann-Vorderbrüggen gibt Gas
Schloß Holte-Stukenbrock (mav). Nachdem für die Spring-reiter des Zucht-, Reit- und Fahrvereins (ZRFV) Schloß Holte die erste Wertung des Aud-Mense... mehr

SW Sende holt Landesliga-Trainer
Schloß Holte-Stukenbrock (apl). Damit hat wohl kaum einer gerechnet: Carsten Skarupke übernimmt zur kommenden Saison das Traineramt beim Gütersloher... mehr

Ausritt am Karsamstag
Oerlinghausen (apl). Der Osterritt des Reitvereins Lippische Rose Oerlinghausen-Währentrup mit Osterfeuer ist längst zu einer Tradition geworden.... mehr

Abgebrochenes Stukenbrocker Derby wird 3:3 gewertet
Schloß Holte-Stukenbrock (mav). Der Staffelleiter der Fußball-Kreisliga C Paderborn Nord, Staffel 2, Konrad Kemper... mehr

Der Waldboden bebt
Oerlinghausen (hb). Der Hermannslauf am 27. April liegt für die meisten noch in weiter Ferne, doch den ersten Schritt zum gesunden Ausdauersport haben... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik