Schrift

26.11.2012
Detmold
Lkw bleibt unter Bahnbrücke in Detmold stecken
Verspätungen im Zugverkehr

Steckte fest | Foto: Bockwinkel

Detmold. Die Rechenschwäche eines Lkw-Fahrers hat am Montag für etwa eine Stunde den Bahnverkehr in Detmold (Kreis Lippe) lahmgelegt. Der 20-jährige Fahrer blieb mit seinem 3,7 Meter hohen Gefährt unter der 3,3 Meter hohen Bahnbrücke am Doktorweg stecken.

Der Lkw war vom Rosental in Richtung Wotanstraße unterwegs. Als das Fahrzeug unter der Brücke durchfuhr, gab es erst einen Ruck, gefolgt von einem Knall und der Lkw bewegte sich keinen Millimeter mehr. Die Polizei wurde alarmiert. Die Beamten sperrten den Doktorweg für eine gute Stunde.

Der Bahnverkehr wurde aus Sicherheitsgründen ebenfalls bis mittags gesperrt. Erst nach einer genauen Inspektion der Brücke, durften die Züge wieder rollen.

Der steckengebliebene Lkw wurde mit einem anderen Lastwagen unter der Brücke hervorgezogen. Der Fahrer blieb unverletzt. Zum Sachschaden liegen noch keine genauen Zahlen vor. Die Polizei schätzt den Schaden am Lkw auf etwa 15.000 Euro, den an der Brücke auf etwa 10.000 Euro.

Fotostrecke
Detmold: Lkw bleibt unter Bahnbrücke stecken
 
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (9 Fotos).





Anzeige
Weitere Nachrichten aus Detmold
Detmold
Feuer im Dachstuhl eines Ärztehauses in Detmold
Einen Brand im Dachstuhl des Ärztehauses an der Lageschen Straße in Detmold /Kreis Lippe)  hat die Feuerwehr am Donnerstagvormittag gelöscht. mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Lippe
Ferienspiele bei der Freuerwehr Oerlinghausen
Ferienspiele bei der Freuerwehr Oerlinghausen
Schiedersee in Flammen
Schiedersee in Flammen
Sportwagen-Rallye
Sportwagen-Rallye
PS-starke Autos trafen sich am Messezentrum
PS-starke Autos trafen sich am Messezentrum
Ursula von der Leyen besucht Augustdorfer Kaserne
Ursula von der Leyen besucht Augustdorfer Kaserne
Brand in Ärztehaus an der Lageschen Straße
Brand in Ärztehaus an der Lageschen Straße


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Kreis Lippe
Alte Bekannte kehren zurück
Schloß Holte-Stukenbrock. Till Niemeyer wollte nach dem Bezirksliga-Aufstieg mit dem FC Stukenbrock 2013 mit dem Fußball aufhören. Doch es dauerte... mehr

Ridvan Milusoy übernimmt
Schloß Holte-Stukenbrock (apl). Wenn einer keine Rivalitäten zwischen den Vereinen der Stadt kennt, dann ist es Ridvan Milusoy. Der 35-Jährige spielte... mehr

Alte Kampftechniken werden neu vermittelt
Schloß Holte-Stukenbrock (apl). Die Modern-Arnis-Abteilung des VfB Schloß Holte lädt ab Dienstag, 26. August... mehr

Athleten trotzen der Hitze
Leopoldshöhe. Ideales Laufwetter sieht anders aus – das hätten wohl spätestens im Ziel alle 119 Athleten bestätigt. Trotzdem waren sie am vergangenen... mehr

VfB II peilt Platz vor Stadtrivalen an
Schloß Holte-Stukenbrock (apl). Das zweite Jahr nach einem Aufstieg ist meist das schwerste. Das weiß auch Daniel Bartke. Dennoch geht der Trainer des... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik