Schrift

26.11.2012
Detmold
Lkw bleibt unter Bahnbrücke in Detmold stecken
Verspätungen im Zugverkehr

Steckte fest | Foto: Bockwinkel

Detmold. Die Rechenschwäche eines Lkw-Fahrers hat am Montag für etwa eine Stunde den Bahnverkehr in Detmold (Kreis Lippe) lahmgelegt. Der 20-jährige Fahrer blieb mit seinem 3,7 Meter hohen Gefährt unter der 3,3 Meter hohen Bahnbrücke am Doktorweg stecken.

Der Lkw war vom Rosental in Richtung Wotanstraße unterwegs. Als das Fahrzeug unter der Brücke durchfuhr, gab es erst einen Ruck, gefolgt von einem Knall und der Lkw bewegte sich keinen Millimeter mehr. Die Polizei wurde alarmiert. Die Beamten sperrten den Doktorweg für eine gute Stunde.

Der Bahnverkehr wurde aus Sicherheitsgründen ebenfalls bis mittags gesperrt. Erst nach einer genauen Inspektion der Brücke, durften die Züge wieder rollen.

Der steckengebliebene Lkw wurde mit einem anderen Lastwagen unter der Brücke hervorgezogen. Der Fahrer blieb unverletzt. Zum Sachschaden liegen noch keine genauen Zahlen vor. Die Polizei schätzt den Schaden am Lkw auf etwa 15.000 Euro, den an der Brücke auf etwa 10.000 Euro.

Fotostrecke
Detmold: Lkw bleibt unter Bahnbrücke stecken
 
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (9 Fotos).





Anzeige
Weitere Nachrichten aus Detmold
Detmold
Mann aus Lippe wegen Erpressung angeklagt
Ein mutmaßlicher Hochstapler und Heiratsschwindler aus dem Kreis Lippe muss sich in Kürze vor einem Amtsgericht in Hamburg verantworten. Der Mann (42) sei wegen Erpressung angeklagt worden, bestätigte die Sprecherin der Hamburger Staatsanwaltschaft, Nana Frombach, auf Anfrage. mehr

Detmold
Todesursache Herzfehler bei Detmolder Mumie
Das vor rund 6.400 Jahren gestorbene Kind, das heute mumifiziert als "Detmold Child" bekannt ist, hatte einen schweren Herzfehler. Das geht aus einer Untersuchung im Herz- und Diabeteszentrum Bad Oeynhausen hervor. mehr

Krefeld / Detmold
Misshandlung: Pflegemutter aus Detmold zu drei Jahren Haft verurteilt
Eine ehemalige Pflegemutter aus dem niederrheinischen Tönisvorst ist wegen jahrelanger Misshandlung zweier Mädchen zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Das Krefelder Landgericht sprach die Frau, die inzwischen in Detmold lebt, wegen der Misshandlung Schutzbefohlener schuldig. mehr

Detmold
Passanten entdecken in Detmold Betonplatten auf Bahngleisen
Unbekannte haben zwei Betonplatten gegen die Bahngleise im Detmolder Ortsteil Spork-Eichholz (Kreis Lippe) in unmittelbarer Nähe des "Waldweges" gelehnt und so einen schweren Unfall riskiert. mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus Kreis Lippe
Living History im Archäologischen Freilichtmuseum
Living History im Archäologischen Freilichtmuseum
Osterfeuer
Osterfeuer
Markt der Möglichkeiten im evangelischen Altenzentrum
Markt der Möglichkeiten im evangelischen Altenzentrum
Sielmänner on stage
Sielmänner on stage
Ensemble-Wettbewerb des Musikvereins
Ensemble-Wettbewerb des Musikvereins
Apres-Ski-Party
Apres-Ski-Party


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Kreis Lippe
Elisabeth Rodenbeck ist im Vorstand neu dabei
Schloß Holte-Stukenbrock (mav). Anlässlich der Generalversammlung des Zucht-, Reit- und Fahrvereins (ZRFV) Schloß Holte hat der Vereinsvorsitzende... mehr

Koslowski wechselt den Sieg ein
Schloß Holte-Stukenbrock/ Leopoldshöhe. Der Fußball-Bezirksligist FC Stukenbrock kann es doch noch: auswärts drei Punkte holen. Am Ostermontag gewann... mehr

Dornberg ist absolut torungefährlich
Bielefeld (Maat). Die Stimmung beim Oberliga-Schlusslicht TuS Dornberg ist nach der 0:3 (0:3)-Schlappe beim TuS Ennepetal im Keller. "Das war ein... mehr

Wie geprügelte Hunde
Bielefeld. Die Bielefeld Bulldogs sind nach zwei berauschenden Serien unsanft auf dem Boden der Tatsachen gelandet. Gegen die mit zahlreichen... mehr

Oerlinghausen will’s wissen
Oerlinghausen / Leopoldshöhe. Die Spannung steigt: Denn die drei westlippischen Fußball-A-Ligisten TSV Oerlinghausen... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik