Schrift

15.11.2012
Lemgo
Jäger aus Lemgo muss 15 Gewehre abgeben
Verwaltungsgericht Minden lehnt Klage gegen Entzug von Besitzkarten ab
VON THOMAS REINEKE

Lemgo/Minden. Ein Lemgoer verliert fünf Waffenbesitzkarten und muss sich demzufolge unter anderem von 15 Gewehren trennen, die dort eingetragen sind. Das ist die Folge eines Urteils des Verwaltungsgerichts (VG) Minden.

Wie VG-Vizepräsident Dr. Hans-Jürgen Korte auf Anfrage mitteilte, waren dem Lemgoer im vergangenen Mai seine fünf Waffenscheine widerrufen worden. Ein Polizist habe bei einer Routinekontrolle im Privathaus des Jägers seine insgesamt 17 Waffen in einem frei zugänglichen Holzschrank aufgefunden. Daraufhin kassierte die Kreispolizeibehörde die Erlaubnis, diese zu besitzen.

Das wiederum wollte der Lemgoer nicht hinnehmen und klagte beim Verwaltungsgericht gegen den Widerruf seiner Waffenbesitzkarten und das Land Nordrhein-Westfalen als oberste Polizeibehörde. Vor der 8. Kammer argumentierte er, dass er die Waffen nur kurzfristig aus ihrem gesicherten Behältnis entnommen habe, um sie zu reinigen.

Dieser Begründung wollte die Kammer unter Vorsitz von Richterin Bärbel Brinkmann nicht folgen. So habe der Polizist als Zeuge vor Gericht ausgesagt, dass sich in den echten Waffenschränken zur Zeit der Kontrolle andere Dinge befunden hätten, so Richter Dr. Korte. Das Gericht teilte die Einschätzung der Polizei, dass der Lemgoer seine Waffen nicht sachgerecht aufbewahrt habe.

Der Kläger muss diese jetzt entweder unbrauchbar machen oder sie an Dritte weiter geben, die einen gültigen Waffenschein besitzen. Der Lemgoer hat noch die Möglichkeit, einen Antrag auf Zulassung zur Berufung zu stellen. Die Frist hierfür beträgt vier Wochen.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Lemgo
Wien/Lemgo
Zumtobel-Gruppe streicht bis zu 600 Jobs
Überraschend hat der Leuchtenhersteller Zumtobel am Mittwoch bekannt gegeben, 600 der weltweit 7.160 Arbeitsplätze zu streichen. Der Abbau trifft offenbar die Bereiche Vertrieb und Produktion. Das gab laut Handelsblatt Vorstandschef Ulrich Schumacher am Mittwoch auf einer Branchenmesse in Frankfurt bekannt. mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus Kreis Lippe
Living History im Archäologischen Freilichtmuseum
Living History im Archäologischen Freilichtmuseum
Osterfeuer
Osterfeuer
Markt der Möglichkeiten im evangelischen Altenzentrum
Markt der Möglichkeiten im evangelischen Altenzentrum
Sielmänner on stage
Sielmänner on stage
Ensemble-Wettbewerb des Musikvereins
Ensemble-Wettbewerb des Musikvereins
Apres-Ski-Party
Apres-Ski-Party


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Kreis Lippe
Elisabeth Rodenbeck ist im Vorstand neu dabei
Schloß Holte-Stukenbrock (mav). Anlässlich der Generalversammlung des Zucht-, Reit- und Fahrvereins (ZRFV) Schloß Holte hat der Vereinsvorsitzende... mehr

Koslowski wechselt den Sieg ein
Schloß Holte-Stukenbrock/ Leopoldshöhe. Der Fußball-Bezirksligist FC Stukenbrock kann es doch noch: auswärts drei Punkte holen. Am Ostermontag gewann... mehr

Dornberg ist absolut torungefährlich
Bielefeld (Maat). Die Stimmung beim Oberliga-Schlusslicht TuS Dornberg ist nach der 0:3 (0:3)-Schlappe beim TuS Ennepetal im Keller. "Das war ein... mehr

Wie geprügelte Hunde
Bielefeld. Die Bielefeld Bulldogs sind nach zwei berauschenden Serien unsanft auf dem Boden der Tatsachen gelandet. Gegen die mit zahlreichen... mehr

Oerlinghausen will’s wissen
Oerlinghausen / Leopoldshöhe. Die Spannung steigt: Denn die drei westlippischen Fußball-A-Ligisten TSV Oerlinghausen... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik