Schrift

16.12.2010
Oerlinghausen / Leopoldshöhe
Markus Pohl nicht mehr Priester
Erzbistum gibt wenig Informationen preis

Oerlinghausen / Leopoldshöhe (kap). Im Mai dieses Jahres hatte Pfarrer Markus Pohl die katholische Kirchengemeinde St. Michael Oerlinghausen/Leopoldshöhe und dem Pfarrverbund Lippe-West von heute auf morgen verlassen und das Kirchenleben von 8.000 Menschen quasi auf den Kopf gestellt.

Auf eine Erklärung für das plötzliche Ausscheiden warten die Gemeindemitglieder noch heute. Viele Gerüchte kursierten seither. Auf Nachfrage der NW hat Thomas Throenle, Mitarbeiter der Pressestelle beim Erzbistum Paderborn, nun bestätigt, dass Pohl "nicht mehr im Dienst als Priester ist".


Pohl sei auf eigenen Wunsch ausgeschieden. Wie aus gut unterrichteten Kreisen zu erfahren war, ist Markus Pohl mittlerweile Vater einer Tochter geworden.


Schrift



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Leopoldshöhe
Altes erhalten, Neues ermöglichen
Leopoldshöhe. Das Dorf Greste soll sich entwickeln können, ohne dabei sein historisches und malerisches Gesicht zu verlieren. Wie das gehen soll, hat der Rat jetzt in Satzungen festgelegt... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Lippe
Verkehrsunfall auf der Ostwestfalenstraße
Verkehrsunfall auf der Ostwestfalenstraße
Wein- und Wildfest mit verkaufsoffenem Sonntag
Wein- und Wildfest mit verkaufsoffenem Sonntag
ADAC-Fahrradturnier OWL-Endausscheidung
ADAC-Fahrradturnier OWL-Endausscheidung
Saunabrand in der Langenbergstraße
Saunabrand in der Langenbergstraße
Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr
Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr
40 Jahre Jugendfeuerwehr
40 Jahre Jugendfeuerwehr


Anzeige
Die NW 1:1 im Netz


Anzeige
Anzeige
Videos
Lokalsport Kreis Lippe
Westhoff-Wittwer krönt die Saison
Schloß Holte-Stukenbrock (apl). Bei der Deutschen Meisterschaft im Vierer-Mannschafts-Zeitfahren über 27... mehr

Ernüchterung beim TSV
Oerlinghausen / Leopoldshöhe (apl). Die Kreisliga-Handballer des TSV Oerlinghausen wurden vom TSV Hillentrup kalt erwischt. Dagegen arbeitete sich der... mehr

Der Aufsteiger aus Asemissen führt die Tabelle an
Schloß Holte-Stukenbrock/ Leopoldshöhe (apl). Der Aufsteiger sorgt weiterhin für Furore: Die Fußballerinnen des TuS Asemissen behalten in der... mehr

Es fehlt die Erfahrung
Schloß Holte-Stukenbrock. Die Ringergemeinschaft Sende/Bielefeld zahlt nach dem Landesligaaufstieg weiterhin Lehrgeld. Einem Sieg stehen fünf... mehr

Helpup feiert seinen ersten Landesligasieg
Schloß Holte-Stukenbrock/ Oerlinghausen/Leopoldshöhe (apl). Der Start ist geglückt: Die Landesliga-Tischtennisspieler des TuS Bexterhagen und TTSV... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik