Schrift

28.11.2012
Bad Oeynhausen
Das Ende einer Freundschaft
Verfahren gegen 22-Jährigen vorläufig eingestellt
VON NICOLE BLIESENER

Bad Oeynhausen. Die Disconacht endete mit einem abgebrochenen Zahn, einer Bisswunde, einer geschwollenen Nase und einer zerbrochenen Freundschaft. Ein Nachspiel hatte der Streit, der sich im Dezember vergangenen Jahres in eine Schlägerei verwandelte, gestern Morgen vor dem Bad Oeynhausener Amtsgericht.

Wegen Körperverletzung in drei Fällen musste sich gestern der 22-jährige Sascha V. (Name von der Redaktion geändert) vor Gericht verantworten. Der Angeklagte, das vermeintliche Opfer sowie drei Zeugen machten vor Gericht zum einem gegensätzliche Aussagen und zum anderen gaben sie an, sich an nichts mehr erinnern zu können. Da aus diesem Grund die Schuldfrage nicht eindeutig geklärt werden konnte, stellte Richter Mateika das Verfahren gegen Zahlung einer Geldstrafe in Höhe von 600 Euro vorläufig ein.


Sascha V. war an besagtem Abend mit seinem bis dato "besten Freund" Boris, einem 20-jährigen Konstruktionstechniker, und drei weiteren Kumpels zunächst im Herforder GoParc unterwegs. Den Abend ausklingen lassen wollte das Quintett in der Bad Oeynhausener Diskothek "Club Ego". Dort hatte der 22-jährige Angeklagte, der im Hauptberuf als Optiker arbeitet, nach eigener Aussage einen Nebenjob. Er nutzte seine Kontakte und lotste seine Freunde in die Diskothek. Bis auf den Fahrer der Gruppe hatten zu diesem Zeitpunkt schon alle ordentlich dem Alkohol zugesprochen. An der Bar geriet der 20-jährige Boris nach Aussage des Angeklagten mit dem Barkeeper über die Zusammensetzung eines Drinks aneinander, was zur Folge hatte, dass Boris aus der Disko rausgeworfen wurde.

Sascha V. folgte ihm, und aus einer Streiterei auf dem Parkplatz entwickelte sich eine Schlägerei, die – und in diesem Punkt waren sich alle Beteiligten und Zeugen einig – mehrfach wieder angefacht wurde und, wie es einer der Zeugen formulierte, "eine ganz normale Schlägerei" war. Wer den Zoff angefangen hatte, ließ sich vor Gericht nicht eindeutig klären. Und da es zum Glück zu keinem größeren Schaden gekommen war und die Schuldfrage sich nicht eindeutig klären ließ, wurde das Strafverfahren vorläufig eingestellt.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Bad Oeynhausen
Bad Oeynhausener Familie sorgt sich um Kämpfer im Nordirak
Die Jesiden in Ostwestfalen-Lippe sind in großer Sorge um ihre Verwandten im Nordirak. Die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) bedroht die wichtige Pilgerstätte Scherfedin, in der viele Jesiden Zuflucht gefunden hatten. Die jesidische Bürgerwehr in der Region wird von einem Deutschen angeführt. mehr




Anzeige

Bad Oeynhausen

790 Personen gefällt
"Bad Oeynhausen"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Bad Oeynhausen


Serien

Anzeige
Videos
Anzeige
Fotos aus dem Kreis Minden-Lübbecke
30 Jahre Herzzentrum
30 Jahre Herzzentrum
Viel Applaus für Bartimäus-Musical in St. Johannis
Viel Applaus für Bartimäus-Musical in St. Johannis
Einbruch und Diebstahl eines schweren Tresors
Einbruch und Diebstahl eines schweren Tresors
SuS Wulferdingsen - FC Bad Oeynhausen II 5:0
SuS Wulferdingsen - FC Bad Oeynhausen II 5:0
TuS Bad Oeynhausen - FSC Eisbergen 1:3
TuS Bad Oeynhausen - FSC Eisbergen 1:3
24-Stunden-Dienst der Jugendfeuerwehr Oberbecksen
24-Stunden-Dienst der Jugendfeuerwehr Oberbecksen


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Bad Oeynhausen
"Wir müssen kämpfen"
Löhne-Gohfeld. Horst Gößling gibt eine klare Marschroute vor. "Wir müssen kämpfen, wenn wir in dieser Saison die Spielklasse halten wollen"... mehr

"Das Vertrauen fehlt"
Bad Oeynhausen. Jannik Göhner ist Kapitän des abstiegsbedrohten Fußball-Landesligisten FC Bad Oeynhausen. Der 25-Jährige ist der Kopf der Mannschaft... mehr

Turnierluft schnuppern
Bad Oeynhausen (nw). Bei traumhaftem Herbstwetter traten die Reiter beim Vereinsturnier des Reitvereins Bad Oeynhausen zu den verschiedenen Prüfungen... mehr

Durschnittliche Leistung reicht
Bad Oeynhausen-Wulferdingsen. Eine durchschnittliche Leistung reichte dem Mindener A-Ligisten SuS Wulferdingsen zum auch in der Höhe verdienten 5:0 (3... mehr

Viererpack von Seifert
Herford. Das Grinsen war gar nicht mehr aus seinem Gesicht zu bekommen: Jörn Seifert, am vergangenen Dienstag 21 Jahre altgewordener Stürmer des SC... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik